KSH(M) 25, KSH(M) 40 und KSH(M) 65 - OWIS® Klappspiegelhalter für jede Lage

(PresseBox) (Staufen, ) Nachdem die Klappspiegelhalter KSH(M) 25 des Systems SYS 25 bereits für alle Einbaulagen nutzbar sind, wurden jetzt die bestehenden Halter KSH(M) 40 und KSH(M) 65 überarbeitet.

Sie sind nun auf Wunsch unserer Kunden in allen Einbaulagen einsetzbar. Darüber hinaus, eignet sich KSH(M) 40 in der neuen Version für den Einsatz von transmittierenden Optiken. Durch den Aufbau der überarbeiteten Halter ist der maximal reflektierbare Strahldurchmesser bei Ø 25 mm/1" bzw. Ø 38,1 mm/1,5" Optiken größer geworden. In die Version KSH(M) 25 werden Optiken mit Ø 12,5 mm/0,5" eingesetzt.

Um eine Reflexion um 90° zu erhalten, wird der Schwenkarm der Klappspiegelhalter im 45° Winkel - je nach Ausführung nach rechts oder links - in den Lichtstrahl geklappt. Für ein optimales Ergebnis, kann die Optik in der Taumelplatte mit Hilfe von Tellerfedern noch fein justiert werden.

Die OWIS® Klappspiegelhalter erfreuen sich seit vielen Jahrzehnten größter Beliebtheit auf dem gesamten Photonik-Markt. Und dies weil zeitintensive Umbaumaßnahmen entfallen: Mit einem Handgriff kann der Anwender den Strahl zu unterschiedlichen Experimenten oder Aufbauten leiten.

Durch die Verwendung der motorisierten Klappspiegelhalter wird auch an unzugänglichen Stellen ein Strahlumlenken nach Bedarf möglich. Als Steuerung fungiert die bewährte OWIS® TTL-Steuerung NG-E02.

Um dem Kunden mehr Flexibilität anzubieten, gibt es nun nur noch eine Version der Klappspiegelhalter KSH(M) 25, KSH(M) 40 und KSH(M) 65 sowohl für die Integration in das jeweilige Strahlführungssystem - SYS 25, SYS 40, SYS 65 - als auch für die Montage auf Stifte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.