Flotte Montage und Demontage mit Schnellspann-Sechskantmuttern

Neues von Ganter in Furtwangen

(PresseBox) (Furtwangen, ) Ganter aus Furtwangen hat jetzt auch Schnellspann-Sechskantmuttern im Programm. Sie kommen immer dann zur Anwendung, wenn eine Gewindemutter schnell in Spannstellung gebracht oder abgezogen werden soll. Auch bei beschädigten Gewinden sind sie interessant, da der defekte Gewindebereich einfach übersprungen werden kann.

Die Schnellspann-Sechskantmuttern GN 6333 gibt es momentan in den Gewindegrößen M 14 bis M 24. Sie sind aus geschmiedetem Stahl der Festigkeitsklasse 10. Die Oberfl äche ist verzinkt.

Die Schnellspann-Sechskantmuttern GN 6333 zeichnen sich durch eine schnelle Montage und Demontage auch bei beengten Platzverhältnissen aus und werden weder durch verschmutzte, noch beschädigte Schraubgewinde beeinträchtigt.

Sie sind eine sichere, hochfeste Verbindung und können nach dem Lösen der Selbstsicherung wieder verwendet werden.Zum Montieren reicht ein Normschlüssel. Spezialwerkzeuge sind nicht erforderlich.

So schnell wird montiert!

Man schiebt die Schnellspann-Sechskantmutter auf ein Gewinde.Nach dem Aufdrücken der Außenhülse (Mutter verriegeln) und einer zusätzlichen halben Umdrehung sitz die Mutter in der Endstellung fest.

So schnell wird demontiert!

Zunächst die Schnellspann-Sechskantmutter leicht lösen, dann die Außenhülse zurückziehen (Mutter entriegeln) und abziehen.Mehr darüber in den Ganter Neuheiten+Sortimentserweiterungen zum Katalog 14.1 oder im Internet unter www.ganter-griff.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.