+++ 811.525 Pressemeldungen +++ 33.727 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

PixelNet stellt auf Leipziger Buchmesse neue Foto-Software vor

(PresseBox) (Bitterfeld-Wolfen, ) • Designauswahl optimiert
• Projektablage ab sofort verfügbar
• zahlreiche neue Foto-Produkte enthalten
• magnetisches Raster und Positionsanzeige integriert

PixelNet präsentiert auf der am Donnerstag startenden Leipziger Buchmesse seine neue Generation an Foto-Software. Neben den zahlreichen neuen Funktionen für einen noch nutzerfreundlicheren Gestaltungs- und Bestellvorgang enthält die Software auch eine große Zahl neuer Foto-Produkte, die PixelNet auf dem Messestand vorstellt.

Bei der hauseigenen Handelsmarke des Traditionsunternehmens ORWO Net stehen auf dem Messestand mit Zuhause-Atmosphäre nicht nur die beliebten Fotobücher im Fokus, sondern die Frage, wie der Kunde seine wertvollen Erinnerungen darüber hinaus aufbewahren kann. Dabei werden auf dem Stand nicht nur Foto-Wanddekorationen wie Premium Leinwände oder der Forex-Direktdruck vorgestellt, sondern auch Dekorations- und Geschenkartikel wie z.B. individuelle Freundebücher, Fotoaufsteller aus MDF und farbige Panoramatassen, die dem Foto noch mehr Raum geben. Diese und weitere neue Foto-Produkte finden sich ebenfalls in der PixelNet Foto-Software. Messebesucher haben zudem die Möglichkeit, diese direkt an zur Verfügung gestellten PCs zu testen. Neben der neuen Software präsentiert der Foto-Finisher einen eigenen aktiven DIY-Bereich, der den Mehrwert der Foto-Produkte nochmals unterstreicht und zum Nachahmen einlädt.

Das Tutorial zur neuen Foto-Software ist hier abrufbar.

Sie finden den PixelNet Stand vom 17. bis 20. März 2016 auf der Leipziger Buchmesse in Halle 5 / K 220.


Über ORWO Net GmbH

Das Warenzeichen ORWO (ORiginal WOlfen) wurde 1964 von der Filmfabrik Wolfen angemeldet und bildete so die direkte Nachfolge von Agfa. Von 1910 bis 1964 wurden am Standort Filmmaterial und Informationsaufzeichnungsmaterialien produziert und weltweit vertrieben. 2003 übernahm die ORWO Net GmbH das Warenzeichen ORWO im Rahmen einer übertragenden Sanierung. Der Fotodienstleister mit Hauptstandort in Bitterfeld-Wolfen beherbergt heute auf einer Fläche von 12.000m² eines der führenden Fotogroßlabore Europas. Die Produktrange umfasst klassische Colorabzüge vom Film und von digitalen Daten sowie alle üblichen individualisierbaren digitalen Fotoprodukte, darunter Fotobücher, Kalender, Wanddekorationen und Geschenkartikel. Die Handelsmarken sind PixelNet, Foto Quelle, myfoto und Visit-World.

Kontakt:
Lothar Schwarz
Public Relations
Tel.: +49 3494 3846-273
Fax: +49 3494 3846-274
E-Mail: presse@orwonet.de

Katja Kaliebe-Böhme
stellv. Leiterin Marketing
+49 3494 369-522
+49 3494 369-701
katja.kaliebe-boehme@orwonet.de

www.ORWONet.de
www.PixelNet.de
www.facebook.com/PixelNet.de
www.twitter.com/PixelNet_de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.