Web-Groupware ermöglicht Online-Umfragen

Die neue Version der Groupware BSCW sorgt für noch effizientere Zusammenarbeit.

(PresseBox) (Bonn, ) Erfolgreiche Unternehmen setzen zunehmend auf den Einsatz von Umfragen zur Ermittlung interner Trends und zur Sammlung von externem Feedback. Wer Kundenwünsche über Online-Umfragen erfasst und auswertet, kann seinen Kunden maßgeschneiderte Produkte anbieten. Was bisher kostenintensiv und zeitraubend war, ist nun dank einer neuen Software preiswert und schnell zu lösen: die Durchführung von Mitarbeiterumfragen und die Sammlung von Kundenfeedback über Online-Umfragen. Möglich macht dies ein elektronisches Wahlverfahren, das jetzt in die Groupwarelösung BSCW des Bonner Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik (FIT) und seines Spin-offs OrbiTeam integriert wurde. Die neue Version 4.3 der Groupware BSCW bietet dazu Werkzeuge, mit denen Meinungsäußerungen anonym in einer vertrauten Arbeitsumgebung elektronisch durchgeführt und ausgewertet werden können.
Das BSCW Shared Workspace System ist ein Webbasiertes Groupware-Werkzeug für die effiziente Zusammenarbeit. Mit BSCW lassen sich in gemeinsamen Arbeitsbereichen Dokumente, Termine, Kontakte, Aufgaben und Notizen anlegen. Mitglieder einer Arbeitsgruppe können ohne zusätzliche Software-Installation weltweit und zu jeder Zeit auf diese Daten zugreifen. So stehen wichtige Informationen allen berechtigten Mitarbeitern immer und überall zur Verfügung. Die Internet-Lösung BSCW ermöglicht die Koordination komplexer Arbeitstabläufe - auch in räumlich getrennten Arbeitsgruppen - und spart damit Zeit und Kosten im Unternehmen.
Mit der neuen Version 4.3 der Web-Groupware BSCW wird Wissensaustausch und Zusammenarbeit auch über mobile Endgeräte wie Smartphones oder PDAs möglich. Zu den weiteren Neuerungen zählt die Möglichkeit, Kontaktlisten in Arbeitsgruppen gemeinsam zu verwalten – dadurch lassen sich etwa Kundenkontakte schnell und einfach austauschen und bearbeiten. Die ausgefeilten Kalenderfunktionen wurden in der neuen Version durch Serientermine und eine Erinnerungsfunktion erweitert. Ein integrierter Web-Editor erlaubt die direkte Bearbeitung von Web-Dokumenten in der Dokumentenverwaltung des BSCW Systems.
Die neue Version steht ab sofort unter http://www.bscw.de/ zum Download zur Verfügung. Interessierte Anwender können die Software 90 Tage kostenlos evaluieren. Dazu besteht die Möglichkeit, die Software entweder auf einem eigenen System zu installieren oder sich online auf einem Demo-Server der OrbiTeam Software GmbH zu registrieren.

Über BSCW
BSCW wurde gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik entwickelt und zählt zu den Pionieren der Groupware-Szene – die Software feierte in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Das von der Bonner Fraunhofer-Ausgründung OrbiTeam kommerziell vermarktete BSCW-System wird inzwischen weltweit von über einer Million registrierter Anwender genutzt. Zu den BSCW-Kunden gehören neben namhaften europäischen Unternehmen auch Behörden sowie zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen aus dem In- und Ausland.



Weitere Informationen:

• zur aktuellen BSCW-Version:
http://www.bscw.de/

• über die OrbiTeam Software GmbH:
http://www.orbiteam.de/

• diese Presseinformation als PDF-Dokument:
http://www.orbiteam.de/presse

• über das Fraunhofer-Institut FIT:
http://www.fit.fraunhofer.de/

OrbiTeam Software GmbH & Co. KG

Die OrbiTeam Software GmbH & Co. KG wurde 1998 als Spin-Off der Fraunhofer-Gesellschaft zur Weiterentwicklung und zum Vertrieb des BSCW Shared Workspace Systems gegründet. OrbiTeam betreibt Pflege, Weiterentwicklung und professionellen Support von BSCW-Systemen weltweit. Zu den Dienstleistungen von OrbiTeam zählen neben der Betreuung bei Installation und Betrieb die Anpassung und Erweiterung von BSCW-Systemen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.