Paletten jederzeit sicher verfügbar

Automatische Palettenbelieferung für Chemiekonzern realisiert

(PresseBox) (Leverkusen, ) Engpässe bei Paletten gehören der Vergangenheit an: Jederzeit die benötigte Menge an Transport- und Lagerpaletten stellt Bilstein Paletten GmbH & Co.KG, Wuppertal, ab sofort dem Chemieunternehmen Cognis GmbH, Düsseldorf, bereit. Möglich wird die sichere Palettenversorgung durch ein automatisiertes Bestellsystem der Orbit Logistics Europe GmbH, einem führenden Anbieter von Bestandsmanagement-Lösungen aus Leverkusen. Das Orbit-System basiert auf einer intelligenten Wechselbrücken-Steuerung mittels RFID (Radiofrequenzidentifikation). Sie ermöglicht eine effiziente, sichere und aufwandsarme Identifikation, Verfolgung und Einsatzplanung der Ladungsträger.

„Zu wissen, wann ist die Wechselbrücke wo, und wie kommt sie am schnellsten an ihren Bestimmungsort, ist für uns die entscheidende Frage“, so Petra Bilstein, Inhaberin der Bilstein Paletten GmbH & Co.KG . „Durch Automatisierung verhindern wir nicht nur Engpässe und teure Fehler, sie spart auch Zeit und Transportkosten.“ Da Stückgüter (Fässer, Container, Säcke, Kartons etc.) auf Paletten gepackt werden, um sie zu lagern oder zu transportieren, ist eine sichere Versorgung mit Paletten unabdingbar für den Produktionsprozess in einem Chemiekonzern. Ein Produktionsstopp wegen fehlender Paletten hätte gerade in der meist vollkontinuierlichen Chemieproduktion fatale Folgen.

In der Vergangenheit führte Cognis die Bestandsverwaltung manuell durch. Mehrmals am Tag waren physische „Inventuren“ notwendig. Zeitaufwand und Personaleinsatz waren erheblich, da mehrere Betriebe bzw. Abladestellen am Palettenkreislauf beteiligt sind. Der Paletten-Lagerdienstleiter generierte aus unterschiedlichen Listen kurzfristig eine Bestellung an Bilstein Paletten, die wiederum zeitnah und flexibel liefern mussten.

Dank der elektronischen Bestandsüberwachung (eVMI – Vendor Managed Inventory) von Orbit Logistics ist es dem Palettenlieferanten jetzt möglich, proaktiv und vorausschauend zu agieren. Bilstein veranlasst die automatische Benachschubung des zentralen Lagerplatzes im Werk und ist für die dortige Bestandsführung verantwortlich. Der Warenein- und -ausgang erfolgt über eine vollautomatische RFID-Lösung mit aktiven Transpondern. Zusätzlich stehen vor Ort Touchpanels zur Visualisierung bereit. Die Bewegungen werden automatisch erfasst und zeitnah gemeldet. Im Web-Portal sind die Informationen für die verschiedenen Prozessbeteiligten jederzeit einsehbar. Bestandsbewegungen, Grenzwertunterschreitungen, Lieferscheine etc. werden automatisch per E-Mail versendet. Eine Anbindung an die Warenwirtschaftssysteme auf Lieferanten- und Kundenseite ist derzeit in Planung.

Orbit Logistics Europe GmbH

Orbit Logistics ist ein international führender Anbieter von Bestandsmanagement-Lösungen (VMI - Vendor Managed Inventory und SCM - Supply Chain Management) und globaler Echtzeit-Prozessdatenerfassung. Das Unternehmen betreibt seit dem Jahr 2000 ein weltweites Netzwerk mit eigenen Rechenzentren in Deutschland und den USA. Ein hoch qualifiziertes Team aus über 40 Ingenieuren und Technikern bietet umfassende und maßgeschneiderte Komplettlösungen für Prozessüberwachung und -management.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.