+++ 811.852 Pressemeldungen +++ 33.733 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Motivations- und Anreizsysteme im Service Desk

Praxisprojekt von ORBIT und der Hochschule Fresenius endete erfolgreich

(PresseBox) (Bonn, ) Am Freitag, 05. Februar 2016, beendeten die Firma ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH und die Hochschule Fresenius Köln ihr gemeinsames Praxisprojekt zum Thema „Motivations- und Anreizsysteme im Service Desk”. Die fünf Studierenden des Studiengangs Business Psychology stellten ORBIT bei einer Abschlusspräsentation ihre Ergebnisse vor. Das Praxisprojekt wurde während des Wintersemesters 2015/2016 durchgeführt.

Service Desks sind heutzutage in jedem größeren Unternehmen integraler Bestandteil der IT. Vielerorts sind sie der Single Point of Contact (SPoC), über den alle Störungen, Anfragen, aber auch Beschwerden eingestellt werden. Dies hat zwei Auswirkungen:

1. Nur wenige Kollegen innerhalb des Unternehmens nehmen die tatsächliche Qualität des Service Desk und der Mitarbeiter dort wahr.
2. Die Motivation der Kollegen, lange in diesem Bereich tätig zu sein, ist eher gering, die Fluktuation entsprechend hoch.

Um Empfehlungen für die Steigerung der Mitarbeitermotivation im Service Desk geben zu können, führten die Studierenden u. a. sechs Interviews mit Mitarbeitern unterschiedlicher Service Desks. Als Ergebnis entwickelten die Studierenden sechs Ansätze zur Verbesserung der Mitarbeitermotivation:

1. Einsatz von Statistiken zur Klassifizierung auftretender Probleme
2. Erstellen von FAQs anhand von Statistiken
3. Mitarbeiterschulungen
4. Qualified Service Desk
5. Einführen von Nebentätigkeiten für abwechslungsreiches Aufgabenfeld
6. Weitere Empfehlungen, wie z. B. wöchentliche Treffen, Ticket Tracking, übersichtliches Portal

„Die Studierenden haben gute Arbeit geleistet. Durch ihre objektive und wissenschaftliche Sicht ergibt sich für uns eine neue Perspektive auf den Service Desk, losgelöst von der Technik“, betont Jens Zange, Consultant und Leiter des Praxisprojekts bei ORBIT.

„Für unsere Studierenden war das Praxisprojekt mit ORBIT eine tolle Chance: Sie konnten ihr fachliches Wissen unter realen Bedingungen anwenden und erweitern“, erklärt Prof. Dr. Fabian Christandl, Studiendekan Wirtschaftspsychologie der Hochschule Fresenius Köln.

ORBIT plant bereits ein weiteres Praxisprojekt mit der Hochschule Fresenius Köln zur Dienstleistersteuerung.

Über Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius mit ihrem Stammhaus in Idstein bei Wiesbaden blickt auf eine über 165-jährige wissenschaftliche Tradition im Bildungsbereich zurück. Die Zulassung als staatlich anerkannte Fachhochschule in privater Trägerschaft folgte im Jahr 1971.

Derzeit bietet die Hochschule Fresenius an ihrem Hauptsitz in Idstein und an den Standorten Köln, Hamburg, München, Düsseldorf, Frankfurt, Berlin, Zwickau und New York Bachelor- und Masterprogramme in Vollzeit und als berufsbegleitende Studiengänge, berufliche Ausbildungen und Fort- bzw. Weiterbildungen an. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.hs-fresenius.de

Website Promotion

Über die ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH

ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH (Bonn) ist seit 1985 kompetenter Ansprechpartner, wenn es um die umfassende und individuelle IT-Beratung geht. Kunden profitieren davon, dass Hard- und Software sowie Serviceleistungen aus einer Hand bereitgestellt werden. Als Komplettanbieter liefert ORBIT Lösungen und Dienstleistungen, die den Anforderungen angepasst werden - von kompletten Infrastrukturen über passgenaue Collaboration- und Business Intelligence-Lösungen zu Managed Services. ORBIT ist als selbstständiges Unternehmen in den Konzern Deutsche Telekom eingebunden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.