SafeConsole für sichere Authentifizierung und Datenaustausch von SafeSticks im Unternehmen

Zentrales Management für verschlüsselte USB-Sticks

(PresseBox) (Aachen, ) OPTIMAL System-Beratung offeriert die zentrale Verwaltungssoftware SafeConsole mit neuen Funktionen. Mit SafeConsole können Organisationen eine große Anzahl von SafeSticks im Unternehmen sicher verwalten. Der Administrator passt mithilfe von SafeConsole die Regeln für die hardwareverschlüsselten USB-Sticks an die Sicherheitspolitik des Unternehmens an und dokumentiert Verbleib, Datenübertragung und Inhalt der SafeSticks.
---------------------------

"SafeConsole ist die Steuerung der SafeSticks", erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL System-Beratung. "Mit der Software werden alle sicheren USB-Sticks einer Organisation zentral verwaltet und ihre Sicherheitsrichtlinien festgelegt." Wie alle Anwendungen sei auch Safestick der Sicherheitspolitik des Unternehmens unterworfen. OPTIMAL System-Beratung vertreibt den hardwareverschlüsselten USB-Stick und das zentrale Management SafeConsole in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anhand der zentralen Verwaltungsplattform SafeConsole setzt der Administrator fest, welche Stärke ein Passwort haben und in welchen Intervallen der Anwender das Passwort ändern muss. Bei Bedarf wird SafeStick zurückgesetzt, bei Verlust gesperrt. Informationen über den Besitzer und andere Informationen werden an den Server übermittelt, in einer sicheren Umgebung auch über eine Internetverbindung.

Die Kommunikation zwischen Anwender und Konsole ist RSA-verschlüsselt. Ein vergessenes Passwort kann mittels eines Freischaltcodes (PUK) ohne Datenverlust zurückgesetzt werden. Vorher wird die Identität des Anwenders über verschiedene Mechanismen kontrolliert.

Mithilfe von SafeConsole kann SafeStick auch als mobiles Speichermedium zur Nutzung von Zertifikaten verwendet werden. Der SafeStick-Besitzer greift nach Eingabe des Passworts auf seine Zertifikate zu, die in der versteckten Registrierungsdatei von SafeStick verschlüsselt gespeichert sind. Auf diese Weise ersetzt Safestick Smartcard-Lösungen und andere Token für Virtual Private Networks, eBanking und ähnliche sensible Anwendungen.

Über sichere Public-Key-Infrastrukturen (PKIs) und Anwenderzertifikate bauen Teammitglieder vertrauliche Verbindungen auf, um sich gegenseitig Zugriff auf den Speicher ihrer SafeSticks zu erlauben. Sie können auch einen Bereich passwortgeschützt für Präsentationen und andere öffentliche Dateien freigeben. Diese sogenannte EasyShare-Funktion ermöglicht einen unkomplizierten Austausch von Adhoc-Daten.

Im nicht-öffentlichen Bereich von SafeStick hinterlegt der Anwender verschlüsselt die Adressen und Zugangsdaten wichtiger Webseiten und Online-Services. Mobile Anwendungen wie Mail-Clients und Browser sind über ein Quick-Launch-Menü erreichbar. SafeStick ermöglicht auch die Verwendung von 'Portable Apps', einem Standard für Programme auf einem USB-Stick. Damit können sowohl Daten wie auch Programme in einem sicheren Bereich gespeichert werden.

Von der SafeConsole aus kann der Administrator Dateien und Applikationen in einem ausgewählten Laufwerk auf alle oder ausgewählte SafeSticks verteilen. Ein File-Logger dokumentiert, welche Dateien auf welche SafeSticks kopiert wurden. SafeConsole protokolliert alle Aktionen und speichert die letzte IP-Adresse, an der ein SafeStick angeschlossen war. Ein File-Blocker verhindert den unerwünschten Transfer von Daten. Unter http://www.optimal.de/... zeigt ein Video die Funktionsweise von SafeConsole.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.