Microsoft und Open Text kündigen neue strategische Zusammenarbeit an

Open Text stellt neue Lösungen vor

(PresseBox) (München, ) Microsoft® Corporation und Open Text™ Corporation (Nasdaq: OTEX, TSX: OTC) haben ihre neue strategische Zusammenarbeit bekannt gegeben, um die umfassenden Enterprise Content Management (ECM)-Lösungen von Open Text für die Microsoft®-Plattform zu optimieren. Ziel der Zusammenarbeit ist die Bereitstellung von ECM-Lösungen bei Kunden mit großen und komplexen IT-Umgebungen. Von Vorteil ist dabei die globale Reichweite beider Unternehmen und die Komplementarität ihrer Produkte. Im Rahmen der neuen Zusammenarbeit wird Open Text, bisher Microsoft Gold Certified Partner, weltweiter ECM-Partner von Microsoft. Die ersten Ergebnisse dieser neuen Partnerschaft in Form von zwei neuen Lösungen für den Microsoft Office SharePoint® Portal Server 2003 hat Open Text auf seiner zurzeit stattfindenden weltweiten Anwenderkonferenz LiveLinkUp Orlando 2005 vorgestellt.

Mit der vertieften Zusammenarbeit zwischen Open Text und Microsoft erweitern die Unternehmen die bestehenden Open Text-Lösungen derart, dass die Stärken der Microsoft-Plattform mit dem umfassenden Open Text-Wissen um die ECM-Belange großer Unternehmen kombiniert werden. Im Ergebnis entstehen End-to-End-Lösungen, darunter auch branchenspezifische Angebote von Open Text für Finanzdienstleister und den Öffentlichen Sektor, mit denen Unternehmen die Komplexität beim Management immer weiter wachsende Mengen an Online-Daten in den Griff bekommen können. Denn diese Komplexität ist eine der Hauptquellen für Produktivitätsverluste und Compliance-Risiken.

„Unsere erweiterte Zusammenarbeit mit Open Text bedeutet ein Mehr an innovativen Lösungen für weniger Komplexität und Risiken beim Management von Unternehmensinhalten“, sagte Rob Bernard, General Manager der weltweit tätigen ISVs bei Microsoft. „Als führender ECM-Anbieter verfügt Open Text über die Erfahrung und Funktionalitäten für Compliance-Management in großen Unternehmen, die wir zur Vervollständigung unserer Lösungen benötigen. Eine tiefere Integration unserer Softwarelösungen ist für die Kunden beider Unternehmen ein enormer Vorteil.“

„Aus unserer Sicht ist unsere enge Zusammenarbeit mit Microsoft und unser Engagement für die Microsoft-Plattform essentiell, um die neuen Herausforderungen meistern zu können, denen unsere Kunden gegenüberstehen“, sagte John Shackleton, President und Chief Executive Officer bei Open Text. „Microsoft bietet den Vorteil höherer Produktivität von Einzelpersonen und Arbeitsgruppen. Mit unseren Lösungen integrieren Kunden Compliance Management in ihre üblichen Geschäftsprozesse. Zusammen bieten wir eine einzigartige Kombination aus Compliance Management und Produktivität. Das steigert die Erfolgsaussichten der Unternehmen, die sich heute in einem wettbewerbsintensiven und regulierten Umfeld bewegen.“

Neue Open Text-Lösungen für die Microsoft-Plattform

Zu den neuen Lösungen, die Open Text diese Woche auf seiner weltweiten Anwenderkonferenz vorstellt, gehört eine Records Management-Lösung für den Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003. Damit können Kunden Records Management-Regeln für das Aufbewahren und Löschen auch auf Inhalte anwenden, die im SharePoint Portal Server 2003 vorgehalten werden, um die entsprechenden regulatorischen Anforderungen zu erfüllen. Die neue Lösung baut auf den bereits im August 2005 von Open Text angekündigten Archivierungsfunktionalitäten für den SharePoint Portal Server 2003 auf. Mit dem kombinierten Angebot für Records Management und Archivierung können Kunden ein komplettes System für das regelkonforme Management des gesamten Lebenszyklus’ von Inhalten mit Beweis- und Belegcharakter (englisch Records) auf dem SharePoint Portal Server 2003 einrichten.

Die zweite neu vorgestellte Lösung heißt Web Parts, die Inhalte und Funktionen von Livelink ECM im SharePoint Portal Server 2003 zur Verfügung stellt. Mit dieser vertieften Integration der beiden Lösungen können SharePoint Portal Server 2003-Anwender spezifische Livelink ECM-Funktionalitäten nutzen und auf Livelink ECM-Inhalte zugreifen, unabhängig von ihrem physischen Speicherort.

Integration mit Office „12“

Künftige Versionen der Open Text-Lösungen unterstützen Microsoft Office „12“ – das ist der Code-Name für das nächste große Release der Microsoft Office-Produkte. Livelink ECM wird damit direkt mit den ECM-Funktionalitäten von Microsoft verbunden, die Inhalte, die in Office „12“ erstellt werden, werden Teil wichtiger Geschäftsprozesse.

„In Office ‚12’ werden wir bedeutende neue Funktionalitäten für das Content Management in Unternehmen bereitstellen. Die Integration von Livelink ECM mit Office ‚12’ ermöglicht Kunden die einfache Bereitstellung von Lösungen, mit denen sie die Effizienz Inhalte-getriebener, unternehmenskritischer Prozesse unternehmensweit steigern können“, sagte Sanjay Manchanda, Director of SharePoint Products and Technologies bei Microsoft.

Digital Asset Management für SQL Server™ 2005

Vergangene Woche hat Open Text angekündigt, seine Artesia Digital Asset Management-Lösung auf der Basis des SQL Server™ 2005 von Microsoft anzubieten. Das kombinierte Angebot richtet sich an Unternehmen der Medien- und Unterhaltungsindustrie, die enorme Volumina an digitalen Inhalten wie Video-, Audio- und Grafikdateien effektiver managen müssen.

Unterstützung für Visual Studio® 2005

Open Text unterstützt im Rahmen der Microsoft-Partnerschaft auch die jüngste Version von Microsofts wichtigstem Entwicklungstool, Visual Studio® 2005, wenn es um die Entwicklung neuer Livelink ECM-Lösungen geht, die mit dem SharePoint Portal Server 2003 integriert werden. Durch die Unterstützung für Visual Studio 2005 schafft Open Text für Entwickler und Systemintegratoren die Voraussetzung, die Funktionalitäten des SharePoint Portal Server 2003 um den für große Unternehmen konzipierten Funktionsumfang von Livelink ECM und branchenspezifische Lösungen zu erweitern.

Microsoft

Gegründet im Jahr 1975 ist Microsoft (Nasdaq: „MSFT“) der weltweit führende Anbieter von Software, Services und Lösungen, mit denen Menschen und Unternehmen ihr volles Potenzial entfalten können.

OpenText

Open Text, Anbieter von Unternehmenssoftware und führend im Bereich Enterprise Content Management, unterstützt Unternehmen beim Management von geschäftsrelevanten Inhalten und der vollen Erschliessung des damit verbundenen Nutzenpotenzials. Open Text verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in diesem Bereich sowie über 46'000 Kunden und Millionen Anwender in 114 Ländern. In Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern bringt Open Text die besten ECM-Experten - die Content Experts - an einen Tisch, so dass Unternehmen das Wissen ihrer Organisationen erfassen und erhalten, den Markenwert steigern, Prozesse automatisieren, Risiken minimieren, Compliance-Auflagen erfüllen und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können. Weitere Informationen über Open Text sind unter www.opentext.com abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.