LANXESS USA optimiert Bearbeitung von Lieferantenrechnungen mit Open Text

Nahtlose Integration in die bestehende SAP®-Landschaft

(PresseBox) (München, ) Die LANXESS Corporation, US-Tochter der deutschen LANXESS-Gruppe und führender Hersteller von hochwertigen Chemikalien, Kautschuken und Kunststoffen, hat sich für den Einsatz der Vendor Invoice Management (VIM)-Lösung von Open Text™ (Nasdaq: OTEX, TSX: OTC) entschieden. Das hat der führende unabhängige Anbieter von Enterprise Content Management (ECM)-Software heute bekannt gegeben. Mit der Open Text-Lösung, die Teil der Lösungssuite Livelink ECM for SAP Solutions ist, optimiert LANXESS die Kreditorenbuchhaltung innerhalb seiner SAP®-Implementierung. Durch die Automatisierung der Bearbeitung von mehr als 85.000 Eingangsrechnungen jährlich senkt die LANXESS Corporation ihre Betriebskosten und erhöht gleichzeitig Geschwindigkeit und Genauigkeit ihres Finanzcontrollings. Hauptgrund der LANXESS-Entscheidung war die nahtlose Integration der Open Text-Lösung in SAP®-Umgebungen.

„Wir rechnen damit, dass wir mit dem neuen System eine Rechnung deutlich schneller bearbeiten können, und das bei weniger Personaleinsatz“, sagte Richard Papke, Leiter der Kreditorenbuchhaltung bei LANXESS. „Aber auch unsere Einkaufsmanager, Lieferanten und das obere Management werden von der Lösung profitieren, denn damit stehen ihnen stets die aktuellen Zahlungsinformationen direkt aus unserem System auf der Basis von SAP® zur Verfügung.“

Die herausragende Integrationsfähigkeit der VIM-Lösung von Open Text in SAP®-Systeme war eines der wichtigsten Entscheidungskriterien für LANXESS. „Für uns war es von zentraler Bedeutung, eine Lösung zu haben, die innerhalb unserer SAP®-Implementierung funktioniert, im Gegensatz zu den eher „aufgepflanzten“ Lösungen unter den Alternativen, die wir näher betrachtet haben. Ferner sprach das weit überdurchschnittliche Engagement von Open Text im Auswahlverfahren und während der Produkttests für diesen Anbieter“, so Papke.

VIM bietet eine vollständige End-to-End-Lösung für die Optimierung der Eingangsrechnungsbearbeitung in SAP®-Lösungen. Das integrierte Reporting und die eingebauten Analysefunktionen erlauben darüber hinaus kontinuierliche Prozessverbesserungen. VIM enthält führende Funktionalitäten, mit denen Kunden Kosten sparen, gleichzeitig ihr Cashmanagement verbessern und Corporate-Governance-Auflagen besser erfüllen können.

Bereits am Beginn der Prozesskette automatisiert VIM die Weiterverarbeitung von Eingangsrechnungen. Sobald die Rechnungen in eine SAP®-Lösung eingespeist sind, erlaubt VIM die Optimierung von Ausnahmefällen bei der Rechnungsbearbeitung. Hierzu stehen in der Lösung mehr als 20 Best-Practice-Workflows für Ausnahmen wie „Ware fehlt“, „Preis ist inkorrekt“ oder „Steuer ist falsch ausgewiesen“ zur Verfügung. Mit der VIM-Funktion zur Rechnungsgenehmigung können Anwender in der SAP®-Lösung Rechnungen über eine Web-basierende Oberfläche bearbeiten und genehmigen. Damit Genehmigungsprozesse innerhalb der dafür vorgesehenen Zeit erfolgen, enthält VIM Funktionen zur lückenlosen Nachverfolgung, schafft vollständige Prozesstransparenz und bietet die Möglichkeit mehrerer Eskalationsstufen. Ferner stellt VIM eine Self-Service-Komponente für Lieferanten bereit, so dass diese online Rechnungen einreichen und den aktuellen Status von Rechnungen oder Aufträgen abfragen können.

Open Text ist Softwarepartner der SAP®. Weitere Informationen zu Livelink ECM for SAP Solutions sind unter http://www.opentext.com/... erhältlich.

LANXESS

LANXESS ist durch die Zusammenlegung großer Teile der Geschäftsbereiche für Chemikalien und Polymere der Bayer-Gruppe entstanden. Das Unternehmen nahm in den USA seine geschäftliche Tätigkeit als eigenständige Gesellschaft am 1. Juli 2004 auf. Die LANXESS Corporation ist Teil der deutschen LANXESS-Gruppe, eine Ausgründung von Bayer im Januar 2005.
Die LANXESS-Gruppe fertigt hochwertige Chemikalien, Kautschuke und Kunststoffe. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst Basis- und Feinchemikalien, Farbpigmentstoffe, Kunststoffe, Fasern, synthetische und Naturkautschuke, Lederchemikalien, Chemikalien zur Textilverarbeitung sowie Produkte zum Materialschutz und zur Wasseraufbereitung.

OpenText

Open Text, Anbieter von Unternehmenssoftware und führend im Bereich Enterprise Content Management, unterstützt Unternehmen beim Management von geschäftsrelevanten Inhalten und der vollen Erschliessung des damit verbundenen Nutzenpotenzials. Open Text verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in diesem Bereich sowie über 46'000 Kunden und Millionen Anwender in 114 Ländern. In Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern bringt Open Text die besten ECM-Experten - die Content Experts - an einen Tisch, so dass Unternehmen das Wissen ihrer Organisationen erfassen und erhalten, den Markenwert steigern, Prozesse automatisieren, Risiken minimieren, Compliance-Auflagen erfüllen und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern können. Weitere Informationen über Open Text sind unter www.opentext.com abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.