Kostenersparnis in der IT / O&O Enterprise Management Console vereinfacht die Netzwerkverwaltung

(PresseBox) (Berlin, ) Zeitverlust im Unternehmen ist teuer. Die neue Version der O&O Enterprise Management Console unterstützt den Administrator, aktiv zur Kostenersparnis beizutragen, da er Datenverlust oder Arbeitsausfall verhindern kann. Von der automatischen Datensicherung, der Optimierung von Systemressourcen, bis hin zur Überwachung der Speicherkapazitäten kann der Administrator das Unternehmens-Netzwerk von seinem Arbeitsplatz aus verwalten. Selbst die manuelle Installation auf jedem einzelnen Client wird durch die Ferninstallation überflüssig.

Neu in die Netzwerkverwaltung integriert wurde das Modul "O&O EventViewer". Pro Netzwerk-Rechner protokolliert der O&O EventViewer Fehlerquellen von Hardware und Software.

Das ebenfalls neu integrierte O&O DriveLED warnt vor drohendem Festplattenausfall auf Windows-Servern und ermöglicht es dem Administrator, die fehlerhafte Hardware rechtzeitig auszutauschen. Datenverlust sowie Arbeitsausfall kann vermieden werden.

Weitere integrierbare O&O Programme

O&O Defrag - Maximale Rechner-Performance
O&O DiskImage - Sichern und Wiederherstellen von Daten
O&O DiskStat - Einfaches Aufspüren von Speicherplatzverschwendern

Funktionen im Überblick

Einfache Bedienung: Die Benutzungsoberfläche ist intuitiv zu bedienen, ausführliche Dialoge erläutern die erforderlichen Schritte. Als zusätzliche Einstiegshilfe führt ein Tutorial durch die ersten Schritte, zum Beispiel die Lizenzverwaltung oder die Aufgabenverteilung im Netzwerk.

Dynamische Modulaktualisierung: Eine Übersicht zeigt dem Anwender, ob neue Module oder Updates zur Verfügung stehen. Nach dem Herunterladen eines neuen Modules wird dieses automatisch in die O&O Enterprise Management Console integriert.

Integration SQL: Basierend auf Microsoft SQL Server kann die O&O Enterprise Management Console 3 in bestehende Microsoft SQL Datenbankstrukturen oder alternativ in den im Lieferumfang enthaltenen Microsoft SQL Server Express integriert werden. Die Netzwerkverwaltung ist daher auch für kleinere Netzwerke geeignet.

Verwaltung und Ferninstallation: Neben der Verteilung von Aufgaben auf einzelne Clients und Rechnergruppen bietet die O&O Enterprise Management Console auch eine automatische Ferninstallation von O&O Programmen. Bei der Ferninstallation wird ein Dienst auf dem Client installiert, der die Kommunikation mit dem O&O Steuerungsdienst übernimmt. Die O&O Programme führen die Aufgaben aus und übermitteln Statusmeldungen an den O&O Steuerungsdienst.

SSL-Verschlüsselung: Die optionale SSL-Verschlüsselung gewährleistet, dass Daten während der Übertragung vom Rechner zum Dienst nicht gelesen oder manipuliert werden können. Dadurch bietet die O&O Enterprise Management Console ein Höchstmaß an Sicherheit und schützt vor sogenannten "Maninthemiddle"-Angriffen, bei denen Unbefugte die Netzwerkkommunikation abhören können.

O&O Defrag 12

Regelmäßige Defragmentierung im Unternehmen kann einen Verlust an Performance und damit eine Zunahme der Kosten vermeiden. O&O Defrag 12 optimiert die Festplatten und fasst Dateifragmente sicher zusammen. Dank der Hintergrundüberwachung beugt O&O Defrag 12 der Fragmentierung am Entstehungsort vor. Neu hinzugekommene und modifizierte Dateien werden untersucht und defragmentiert, wenn kein Zugriff auf diese mehr stattfindet.

In Verbindung mit der O&O Enterprise Management Console kann O&O Defrag von einer zentralen Stelle im Netzwerk verwaltet werden. Sie ermöglicht dem Administrator nicht nur die Ausführung von Defragmentierungs-Aufgaben auf einzelnen Rechnern und Rechnergruppen, sondern auch die automatische Ferninstallation von O&O Defrag, wodurch mühsame Einzelinstallationen und manuelle Defragmentierungen nicht mehr nötig sind.

O&O DiskImage 5

Mit O&O DiskImage 5 Server Edition können einfach und schnell Sicherungen von einzelnen Datenlaufwerken und ganzen Systemen erstellt werden. In Verbindung mit der O&O Enterprise Management Console ist O&O DiskImage 5 im Netzwerk einsetzbar. Dadurch kann der Administrator sowohl Ferninstallationen als auch die automatische Ausführung von Sicherungen im Netzwerk direkt von seinem Arbeitsplatz starten und überwachen.

O&O DiskStat 2

Mit der netzwerkfähigen Version von O&O DiskStat erhält der Administrator die Möglichkeit, sich schnell einen Überblick über die Füllgrade der Festplatten im Unternehmensnetzwerk zu verschaffen. In einer übersichtlichen Tabelle werden dem Administrator die Rechner, deren Füllgrade und die Art der gespeicherten Daten angezeigt. Durch die Integration in die O&O Enterprise Management Console ist es möglich, Aufgaben, Scans und automatisch erzeugte Berichte von einer zentralen Stelle aus im Netzwerk zu verteilen und zu verwalten.

O&O DriveLED 4

O&O DriveLED warnt rechtzeitig vor drohendem Festplattenausfall und schützt so vor Datenverlust, sei es auf einem Client oder einem Server. Integriert in die O&O Enterprise Management Console werden regelmäßig Berichte über den Zustand aller Festplatten erstellt. Wenn O&O DriveLED Probleme bei einem Rechner feststellt, wird dieser im Bericht farbig markiert, so dass der Administrator an seinem Arbeitsplatz sieht, welcher Rechner betroffen ist und rechtzeitig reagieren kann. Die mögliche Ferninstallation vereinfacht die Verteilung von O&O DriveLED 4 auf den Rechnern im unternehmensweiten Netzwerk.

O&O EventViewer

Der O&O EventViewer holt Ereignisse aus der Windowsereignisanzeige ab und protokolliert Fehlerquellen von Hardware und Software eines Rechners in einem Bericht. Im Aufgabenassistenten können Suchkriterien definiert werden, so dass das Abholen der Windowsereignisse vom Zielrechner nach festgelegten Regeln erfolgt. Ereignisse, die von Anwendungen oder Programmen aufgezeichnet wurden, können z.B. Dateifehler, gültige und ungültige Anmeldeversuche, sowie Ereignisse zur Ressourcenverwendung wie das Erstellen, Öffnen oder Löschen von Dateien sein. Beim Systemstart fehlgeschlagene Ladevorgänge eines Gerätetreibers oder einer anderen Systemkomponente werden ebenfalls aufgezeichnet. Auch der O&O EventViewer kann mit Hilfe der Ferninstallation schnell im Netzwerk verteilt werden.

Wartungsvertrag

Im Rahmen des O&O EasyLicensing sind Produktupdates sowie Supportanfragen für den abgeschlossen Zeitraum und das jeweilige Produkt kostenlos.

Preise und Verfügbarkeit

Der Preis für die O&O Enterprise Management Console 3.5 beträgt netto 499,00 Euro inklusive Wartungsvertrag. Beim Erstkauf einer netzwerkfähigen Volumenlizenz von O&O Defrag, O&O DiskImage, O&O DiskStat oder O&O DriveLED ist eine Lizenz für die O&O Enterprise Management Console 3 kostenlos. O&O Enterprise Management Console 3.5 ist ausschließlich im Fachhandel erhältlich, Fachhändler beziehen sie bei den O&O Authorized Distributoren Actebis Peacock, PC live, Trade Up und WAVE. Eine Liste der O&O Distributoren ist auch unter http://www.oo-software.com/... zu finden.

O&O Software GmbH

O&O entwickelt Lösungen für Firmenkunden, die sie bei der täglichen Arbeit unterstützen und nachhaltig Kosten reduzieren. Unsere Produkte zur Systemoptimierung, Datensicherung, Wiederherstellung und dem sicheren Löschen von Daten sowie zur unternehmensweiten Administration sind technologisch führend im Windows-Bereich. Mit unserem weltweiten Partnernetzwerk unterstützen wir Unternehmen, Konzerne, öffentliche Einrichtungen und Privatkunden in mehr als 140 Ländern aus unserer Berliner Zentrale.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.