Die Frankfurter Rundschau übergibt als erste überregionale Tageszeitung die Vermarktung ihres Online-Angebots an die OMS

Mit FR-online.de baut der Onlinevermarkter seine Reichweite laut AGOF "internet facts 2009-I" auf über 10 Millionen Unique User aus

(PresseBox) (Düsseldorf / Frankfurt, ) Die OMS übernimmt ab sofort die Vermarktung von FR-online.de und unterstreicht damit ihre führende Position unter den nationalen Onlinevermarktern von redaktionellen Umfeldern mit regionaler Verankerung. Im aktuellen Ranking der unabhängigen Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF, internet facts 2009-I) weist die OMS eine monatliche Reichweite von 9,89 Millionen Unique Usern aus. Zusammen mit den 460.000 Besuchern des Online-Angebots der Frankfurter Rundschau bietet das OMS Verlags-Netzwerk Werbetreibenden und Media-Agenturen so erstmals eine Reichweite von über 10 Millionen Unique Usern. Das OMS Verlags-Netzwerk baut damit seine Führungsposition unter den deutschen Online-Nachrichtenangeboten weiter aus.

"Die Frankfurter Rundschau ist die auflagenstärkste Abonnement-Zeitung im Rhein-Main-Gebiet und eine der großen überregionalen Tageszeitungen. Sie ist die erste Qualitätszeitung in Deutschland im handlichen, modernen Tabloid-Format und steht damit für eine progressive Haltung und innovativen Journalismus", so die Gesamtanzeigenleiterin der Frankfurter Rundschau Petra Linke. "Diesen Anspruch werden wir auch mit fr-online.de gerecht, seitdem die Redaktion mit dem Umzug ins Sachsenhäuser Depot gleichzeitig Deutschlands modernsten Newsroom bezogen hat und die Nachrichten von einem Desk aus sowohl Print als auch Online zentral gesteuert werden. Diesen Anspruch werden wir bei fr-online.de in den nächsten Monaten konsequent umsetzen. Für die nationale Onlinevermarktung unseres Internetangebots ist der Vermarkterwechsel zur OMS und die damit verbundene Integration in das OMS Verlags-Netzwerk genau der richtige Schritt."

"Wir freuen uns besonders, mit der Frankfurter Rundschau einen weiteren renommierten Qualitätstitel in unserem Portfolio zu begrüßen. Mit der Onlinevermarktung der Frankfurter Rundschau setzen wir die strategische Erweiterung unseres Verlags-Netzwerks konsequent fort. Gleichzeitig knacken wir damit erstmals die magische Reichweitenmarke von monatlich 10 Millionen Unique Usern", so Matthias Wahl, Geschäftsführer der OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG. "Unsere Position als unangefochtene Nummer eins unter den Vermarktern hochwertiger Online-Nachrichtenangebote haben wir mit FR-online.de weiter ausgebaut."

OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG

Die OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG ist der führende nationale Onlinevermarkter von hochwertigen redaktionellen Umfeldern mit regionaler Verankerung. Das Gesamtportfolio beinhaltet rund 150 renommierte Tageszeitungen und führende Stadtportale sowie zusätzlich Soziale Netzwerke und Anzeigenmärkte. Das Gesamtportfolio der OMS ist mit einer Reichweite von über 10 Millionen Unique Usern führend unter den deutschen Online-Nachrichtenangeboten (laut AGOF internet facts 2009-I). Hauptsitz der OMS ist Düsseldorf.

Weitere Informationen unter www.oms.eu.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.