Burda-Tochter Cyberport lanciert webshop-Relaunch mit omeco Software

Die Cyberport GmbH aus Dresden lanciert mit omeco® webshop 3.0 die dritte Version ihres erfolgreichen Webshop für Multimedia Produkte auf Basis von omeco Software.

(PresseBox) (Weilerbach, ) Cyberport ist ein innovatives, schnell wachsendes Versandhandelsunternehmen und seit 1998 zufriedener Kunde der omeco GmbH. Das zum Burda-Konzern gehörende Unternehmen wurde für den Service, die Preise und die Online-Sicherheit mit zahlreichen Awards ausgezeichnet.

Mit der Umstellung auf webshop 3.0 hat Cyberport einen wichtigen Schritt in Richtung optimaler Suchmaschinen-Vermarktung (z.B. Google) gemacht. Durch die URL Rewriting Technologie können die Cyberport Produkte bei Google optimal vermarktet werden.

Eine Vorauswahl der möglichen Artikel kann vom Kunden in einer sog. Merkliste gespeichert werden. Um dem Kunden den gewohnten Komfort zu bieten, wird die Merkliste im Rahmen des Relaunch funktionell erweitert. Die Liste kann zum einen per E-Mail versendet werden, zum anderen nach Login gespeichert und dauerhaft verwalten werden. Aus der Merkliste heraus können die Produkte einzeln oder die gesamte Liste mit einem Klick in den Warenkorb übertragen werden.

Aus der Artikel-Detailansicht kann der Cyberport Kunde den Artikel über eine E-Mail-Funktion weiterempfehlen. Der E-Mailtext enthält automatisch den direkten Produktlink sowie die eingetragenen Empfänger- und Absenderdaten.

Mit dem verbesserten Bestellprozess kann der Kunde in nur vier Schritten seine Bestellung abschließen. Ein integrierter Finanzierungsrechner liefert die Finanzierungskosten anhand der ausgewählten Produkte schnell und unkompliziert. Versand- und Versicherungskosten werden anhand des Warenkorbinhalts automatisch errechnet.

Die Integration der intelligenten Suchfunktion Fact-Finder findet die gesuchten Artikel trotz Abweichungen in Schreibweise oder Wortreihenfolge. Somit gelangen die Kunden schnell zu den gewünschten Ergebnissen. Die Suchfunktion wird durch zahlreiche dynamische Filterfunktionen unterstützt. So kann der Kunde z.B. die Auswahl nach Hersteller oder Preis vornehmen. Die Anzeige der Hersteller erfolgt abhängig von der jeweiligen Produktpopularität, die der Shop anhand des Erfolges eines Artikels generiert.

Hat der Cyberport Kunde sich bisher nur auf die Produktanforderungen konzentriert, findet er mit dem implementierten Online-Beratungssystem von Mentasys die am besten zutreffenden Produkte.

Durch die Integration einer SAP-Schnittstelle optimiert Cyberport die gesamte administrative Abwicklung der Bestellungen und Zahlungen. Die Bearbeitung kann so im Sinne der Kunden wesentlich schneller abgeschlossen werden. Die Implementierung der SAP-Schnittstelle wurde gemeinsam mit der Burda Digital Systems GmbH vorgenommen.

omeco GmbH

Die omeco GmbH mit Firmensitz in Weilerbach bei Kaiserslautern ist ein Softwarehersteller, der seit seiner Gründung 1998 in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit seinen Kunden anspruchsvolle E-Commerce-Lösungen plant und gestaltet. Heute gehört omeco zu einem Firmenverbund, an dessen Spitze die proALPHA Software AG, ebenfalls in Weilerbach, steht. Leistungsfähige E-Commerce-Software und kompetente Betreuung erhalten omeco Kunden aus einer Hand. Zur bewährten, webbasierten E-Business-Standardsoftware von omeco gehören das Shopsystem omeco webshop sowie das Content Management System omeco webcontent. Geschäftsführer und Mehrheitseigentümer der omeco GmbH ist der Mitbegründer Lars Denzer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.