Neue Aktenvernichter von Olympia: Aller guten Dinge sind drei

(PresseBox) (Hattingen, ) Egal ob kleine oder große Papiermengen, CDs oder Kreditkarten: Mit einer neuen Kollektion von Aktenvernichtern bietet die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH jetzt für jeden Entsorgungsbedarf die passende Lösung. Die Schredder Olympia PS 43 CCD, Olympia PS 44 CCD und Olympia PS 45 CCD ziehen bis zu fünf, acht oder zehn Blätter gleichzeitig ein und verfügen über Auffangbehälter von 11, 13 oder 21 Liter Fassungsvermögen. Charakteristisch für alle drei Modelle ist eine elegante und zeitlose Optik in den Farben Silber und Schwarz.

Der kompakteste Aktenvernichter der neuen Kollektion ist der Olympia PS 43 CCD. Er schneidet bis zu fünf Blatt à 70g gleichzeitig und sein Abfallbehälter bietet ein Volumen von elf Litern. Wer etwas mehr zu entsorgen hat, liegt mit dem Olympia PS 44 CCD richtig. Der Aktenvernichter schreddert bis zu acht Blatt und kann 13 Liter Schneidereste aufnehmen. Für große Papiermengen steht der Olympia PS 45 CCD bereit: Seine Einzugskapazität liegt bei bis zu zehn Blatt gleichzeitig, sein Abfallbehälter fasst 21 Liter.

Alle drei Aktenvernichter verfügen über ein Qualitätsstahlschneidewerk der Sicherheitsstufe 3 und sind mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet. Für eine saubere Trennung der Schneidreste sorgen separate Auffangbehälter. Erhältlich sind der Olympia PS 43 CCD, der Olympia PS 44 CCD und der Olympia PS 45 CCD ab sofort im ausgewählten Elektro- und Bürofachhandel. Die UVP für das kleinste Gerät beträgt 39,90 Euro, für das mittlere 49,90 und für das größte 59,90 Euro.

Olympia Business Systems Vertriebs GmbH

Die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH ist Entwickler und Anbieter von Produkten im Bereich Bürokommunikation und Unterhaltungselektronik. Neben klassischen Schreibmaschinen, mit denen die Marke Olympia Weltbekanntheit erlangte, umfasst das Portfolio insbesondere Laminiergeräte, Aktenvernichter, Papierschneidegeräte, Tisch- und Taschenrechner, elektronische Registrierkassen sowie Telefone. Seine Waren vertreibt das Unternehmen mit Sitz in Hattingen an der Ruhr in ganz Europa, den ehemaligen GUS-Staaten, im Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordafrika. Hervorgegangen ist die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH aus der Olympia Werke AG, einem der größten Büromaschinenhersteller der Welt. Nach Einstellung der Produktion in Deutschland übernahm Heinz Prygoda im Jahr 1997 die Vertriebs- und Markenrechte für den traditionsreichen Namen Olympia zur Nutzung in Deutschland und gründete die Olympia Business Systems Vertriebs GmbH. In den folgenden Jahren baute er das Geschäft mit Olympia Produkten kontinuierlich aus und erweiterte die Vertriebs- und Markenrechte um weitere Länder. Heute beschäftigt das Unternehmen 50 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von über 25 Mill. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.