OKI Offensive 2009: Umfassende Vertriebsverstärkung

Erfolgreiches Output Management Konzept OKI Print Optimizer erweist sich als Job-Motor für neue Positionen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) OKI Printing Solutions verstärkt seine Vertriebsmannschaft bereits im ersten Viertel 2009 deutlich - dies spiegeln bislang insgesamt fünf neu geschaffene Positionen wider. Treibende Kraft ist hierbei vor allem die äußerst positive Resonanz auf das im Mai 2008 erfolgreich gestartete ganzheitliche Output Management Konzept OKI Print Optimizer. Insbesondere mittelständische Unternehmen überzeugt in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die damit zu erzielenden, klaren Einsparungs- und Optimierungspotenziale ihrer Drucker- und Workflow-Strukturen. So untermauert der Düsseldorfer Druckerspezialist die hohe Nachfrage hieraus durch den Ausbau seiner Sales-Kompetenz für eine intensivierte Kundenbetreuung und Händlerbindung in diesem Bereich. Im weiteren Jahresverlauf wird OKI Printing Solutions die personelle Verstärkung im Output Management Vertrieb konsequent fortsetzen.

"Wir freuen uns, gerade in konjunkturell schwierigen Zeiten mit dem positiven Signal umfassender personeller Verstärkung in das Jahr unseres 25-jährigen Jubiläums in Deutschland zu gehen", betont Bernd Quenzer, Managing Director der OKI Systems (Deutschland) GmbH und Vice President der Central Region. "Unser innovatives Output Management Konzept bietet insbesondere mittelständischen Unternehmen eine ideale Möglichkeit zur Erhaltung einer kalkulierbaren, gesicherten Kostenstruktur bei gleichzeitiger Optimierung des Workflow und Maximierung der Rentabilität. Die daraus resultierende hohe Nachfrage im Markt sowie auch die Impulse aus der jüngsten Kooperation mit Toshiba Tec im Projektgeschäft werden in den kommenden Monaten einen weiteren Ausbau unserer Personalstruktur im Vertrieb mit sich bringen", so Quenzer.

Umfassende Verstärkung für OKI Output Management Kompetenz

Mit Wirkung zum 1. April 2009 verstärken Thomas Fett und Monika Schneider den Bereich Commercial Solutions bei OKI Printing Solutions. Dieser umfasst unter anderem die Segmente OKI Printer Flatrate sowie das ganzheitliche Output Management Konzept. Gemeinsam mit dem seit Jahresbeginn aktiven Thomas Müllegans werden die Neuzugänge vor allem den Vertrieb des OKI Print Optimizer gezielt vorantreiben. Dies reicht von der Kundenakquise über die Vor-Ort Analyse bis hin zur erfolgreichen Umsetzung und Implementierung des Output Management Ansatzes in mittelständischen Organisationen:

Thomas Fett (43), Key Account Manager Nord

Thomas Fett blickt auf eine gut 20-jährige Berufserfahrung im Output Management zurück, unter anderem bei Minolta sowie zuletzt als Vertriebsleiter bei Kyocera Mita.

Monika Schneider (24), Account Manager Süd

Monika Schneider verfügt über mehr als 4 Jahre Beratungsexpertise im Bereich Output Management, insbesondere basierend auf ihrer Tätigkeit im Projektvertrieb bei der Triumph Adler Corporate Consulting GmbH.

Thomas Müllegans (41), Commercial Solutions Manager

Thomas Müllegans kommt ebenfalls von TA Triumph Adler, wo er verschiedene Vertriebsfunktionen innehatte. Davor war der erfahrene IT- und Output Manager über neun Jahre für Toshiba Tec tätig.

Johannes Fellner (24), Account Manager Süd

Ebenfalls seit 1. Januar 2009 treibt Johannes Fellner die Endkundenbetreuung und -akquise im Großraum München für OKI voran. In enger Kooperation mit dem Bereich Commercial Solutions unterstützt er Unternehmen dabei, ihre Output-Strukturen effektiv zu managen, Workflow-Prozesse zu optimieren und die Kosten dabei dauerhaft zu reduzieren.

Als ehemaliger Gebietsverkaufsleiter bei Xerox und Sales-Mitarbeiter der AS GmbH sammelte Fellner in den vergangenen Jahren wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Managed Printing Services und Output Management.

Michael Goltz (42), Manager Consumables Distribution

Darüber hinaus bereichert bereits seit dem 1. Dezember 2008 Michael Goltz das Vertriebsteam bei OKI Printing Solutions. Goltz verantwortet dann das Management der Verbrauchsmaterialien. OKI kommt dabei seine über zehnjährige Erfahrung in den Bereichen Bürobedarf und IT Supplies zugute - zuletzt als Bereichsleiter bei der Soenneken Logserve GmbH und davor als Sales Manager bei Ricoh.

OKI Systems (Deutschland) GmbH

OKI Printing Solutions ist Spezialist für professionelle Drucklösungen und Output Management und vertreibt sein Portfolio weltweit in 120 Ländern.

Das Unternehmen OKI Printing Solutions steht für:

- Hochwertige, LED-basierte Farbseiten- und Mono-Drucker, Multifunktionsgeräte, Faxgeräte und Matrixdrucker sowie vielfältige Drucklösungen für effizientes Inhouse Colour Printing
- Richtungsweisende Druckkonzepte:

Die OKI Printer Flatrate (www.okiprinterflatrate.de) bietet seit März 2006 kostengünstigen und transparenten Druck zum monatlichen Pauschalpreis. Der OKI Print Optimizer öffnet speziell dem Mittelstand ganzheitlich optimiertes Output Management

- Einzigartige Garantie- und Servicequalität: Seit 2004 profitieren OKI Anwender von der kundenorientierten 3-Jahres-Garantie mit kostenlosem Vor-Ort Next-Day Service

Die OKI Systems (Deutschland) GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit 1984 die Vertriebs-, Service- und Marketingorganisation der japanischen OKI Electric Ltd in Deutschland. Managing Director der OKI Systems (Deutschland) GmbH und Vice President Central Region OKI Europe ist Bernd Quenzer.


Weitere Informationen unter www.oki.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.