Raafat Morcos zum CRO von Oerlikon bestellt

Konzernleitung um Chief Restructuring Officer (CRO) ergänzt

(PresseBox) (Pfäffikon, ) Mit dem international erfahrenen Manager Raafat Morcos hat Oerlikon sein Executive Commitee weiter komplettiert. Der 48jährige deutsche Staatsangehörige tritt seine Position am 1. Juni an. "Mit Raafat Morcos konnten wir eine angesehene Führungskraft für die weitere Durchführung und Umsetzung unserer operativen Restrukturierung gewinnen. So stellen wir sicher, dass die initiierten Restrukturierungsprojekte kontinuierlich optimiert und wie geplant zum Abschluss geführt werden", sagt Oerlikon Verwaltungsratspräsident Vladimir Kuznetsov. Der neu geschaffene CRO-Posten war Bestandteil der Vereinbarung zur Rekapitalisierung des Unternehmens.

Raafat Morcos verfügt über eine mehr als 25jährige Berufserfahrung mit zahlreichen Stationen in der Industrie. Seit 2006 ist er unabhängiger Unternehmensberater und Interim-Manager. Zuvor bekleidete Morcos Führungsfunktionen u.a. bei dem Sanitärtechnikkonzern Geberit, den Anlagenbauern Alstom und ABB sowie dem Wirtschaftsprüfungsunternehmen BDO. Während seines Werdegangs hat er in verschiedenen Ländern Europas, Afrikas und den USA gelebt oder gearbeitet und verschiedenste Restrukturierung- und Reengineering-Projekte erfolgreich durchgeführt. Seit 2002 lebt er mit seiner Familie in der Schweiz. Raafat Morcos ist ausgebildeter Wirtschaftsprüfer und Mitglied des Institute of Chartered Accountants in England und Wales, studierter Volkswirt und hält ein MBA vom INSEAD in Fontainebleau, Frankreich. "Mit seinen strategischen und analytischen Fähigkeiten sowie seiner operativen Expertise ist Raafat Morcos in besonderer Weise geeignet, die Kostenstrukturen und Prozesse unserer hochtechnologischen Geschäftseinheiten weiter zu optimieren. Wir sind überzeugt, dass er wichtige Beiträge bei der konsequenten Fortführung unserer Restrukturierungsarbeiten leisten wird", sagt Oerlikon CEO Michael Buscher.

OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon

Oerlikon (SIX: OERL) zählt weltweit zu den führenden Hightech-Industriekonzernen mit einem Fokus auf Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen steht für innovative Industrielösungen und Spitzentechnologien für Textilmaschinen, Dünnfilm- Beschichtungen, Antriebe, Vakuum- und Solarsysteme sowie Advanced Nanotechnology.

Als Unternehmen mit schweizerischem Ursprung und einer über 150jährigen Tradition ist Oerlikon mit rund 16 000 Mitarbeitern an 157 Standorten in 36 Ländern und einem Umsatz von CHF 2,9 Mrd. 2009 ein Global Player. Das Unternehmen investiert jährlich über CHF 200 Mio. in Forschung und Entwicklung. Mehr als 1 200 Spezialisten entwerfen Produkte und Services von morgen. Das Unternehmen ist in den jeweiligen, globalen Märkten an erster oder zweiter Position.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.