China Liugui Group schließt Großauftrag mit Oerlikon Neumag ab

(PresseBox) (Neumünster, ) Im Rahmen des deutsch-chinesischen Wirtschaftsforums in Berlin am 25. Februar 2009 unterzeichnete die China Liugui Group, Ltd. einen Großauftrag mit Oerlikon Neumag über die Lieferung von Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Vliesstoffen.

Der Auftrag umfasst insgesamt sechs komplette Anlagen zur Herstellung von Krempelvliesen. Oerlikon Neumag übernimmt bei dem Projekt als Systemlieferant sämtliche erforderlichen Engineeringleistungen und Maschinenlieferungen unter Leitung und Koordination der Oerlikon Neumag Carding Group.

Die sechs Produktionsanlagen umfassen die gesamte Maschinenausrüstung von der Faservorbereitung bis zum Wickler. Als Hauptkomponenten werden Krempeln vom Typ FOR WM 2+2, Kreuzleger vom Typ Autefa Topliner CL 4002 und jeweils drei Fehrer Nadelmaschinen vom Typ NL 9/S, NL21 und NL 88 Quadropunsch eingesetzt.

Sämtliche Anlagen werden in Tengzhou City, Shandong Provinz, aufgebaut. Die Produktionslinien werden dabei aufeinander folgend zwischen dem letzten Quartal 2009 und dem zweiten Quartal 2010 installiert und in Betrieb genommen.

"Mit diesem Projekt setzen wir weiter unsere strategischen Wachstumsziele um und investieren nachhaltig in zukunftsträchtige lukrative Märkte", berichtet Chang Song Gong, Vice President und Vice Chairman der Liugui Group.Auf den Anlagen werden Nadelvliesprodukte für technische Anwendungen, vornehmlich im Bereich der Filtration hergestellt. Filterprodukte sind in China ein stark wachsender Markt. Die zukünftige Produktion auf den Vliesanlagen von Oerlikon Neumag ist dabei ausschließlich zur Deckung der lokalen Nachfrage bestimmt.

"China ist für uns als Anlagenlieferant ein höchst wettbewerbsintensiver Markt. Wir freuen uns, dass wir diesen Auftrag bekommen haben. Es bestätigt zugleich unsere Arbeit der letzten drei Jahre, uns konsequent zu einem Gesamtlösungsanbieter mit Engineering-, Produkt- und Prozesskompetenz entwickelt zu haben ", so Georg Stausberg, Managing Director von Oerlikon Neumag.

Unterschrieben wurden die Verträge am 25. Februar in Berlin im Rahmen des deutsch-chinesischen Wirtschaftsforums in Anwesenheit des neuen deutschen Wirtschaftsministers Karl-Theodor zu Guttenberg. Rund 450 Unternehmensvertreter aus Deutschland und China kamen bei dem Wirtschaftsforum zusammen. Die im Auftrag von Ministerpräsident Wen Jiabao reisende chinesische Delegation unter Leitung des Handelsministers Chen Deming schloss mit europäischen Unternehmen Aufträge im Wert von rund 11 Mrd. Euro ab.

OC Oerlikon Management AG, Pfäffikon

Oerlikon (SWX: OERL) zählt weltweit zu den erfolgreichsten Hightech Industrie-Konzernen mit einem Fokus auf Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen steht für führende Industrielösungen und Spitzentechnologien in der Textilherstellung, Dünnfilm-Beschichtung, Antriebs-, Präzisions-, Solar- und Vakuumtechnologie. Als Unternehmen mit schweizerischem Ursprung und einer über 100jährigen Tradition ist Oerlikon mit mehr als 19.000 Mitarbeitern an 170 Standorten in 35 Ländern heute ein Global Player.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.