O-I erweitert seine Standard-Bordeaux-Flaschen-Kollektion um “Lean and Green”-Flaschen

Zwei neue leichtgewichtige Flaschen machen die Fracht der europäischen Weinhersteller leichter

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Durch die von O-I neu eingeführte ECO O2-Weinflasche kann jährlich soviel Energie eingespart werden wie sie für 1,5 Millionen 60 Watt-Glühbirnen benötigt wird. Bei der Produktion der REFERENCE O2 werden rund 600.000 Liter Öl eingespart.

O-I, einer der weltweit führenden Hersteller von Glasverpackungen, hat seine umfangreiche Bordeaux-Flaschen-Kollektion um zwei neue Standard-Leichtgewichtflaschen ergänzt. Die ultraleichte ECO O2-Flasche wurde als besonders nachhaltige und gleichzeitig elegante Verpackung für den Weinmarkt entwickelt. Die REFERENCE O2-Flasche besitzt bei einer geringeren Umweltbelastung eine elegante, hochwertige Optik. Beide Flaschen sind deutlich leichter und reduzieren den Wasser- und Energieverbrauch, während sie die Proportionen und das Qualitätsimage, das die Marken und die Verbraucher erwarten, bewahren.

Heutzutage achten Verbraucher in Europa auf nachhaltige Produkte in einer gut gestalteten Verpackung. Weltweite Untersuchungen des Weinmarkts von O-I zeigen auch, wie wichtig Geschmack, Image, Sicherheit und Nachhaltigkeit bei einer Verpackung für Konsumenten sind.

Beide neue Flaschen von O-I erfüllen diese Anforderungen an Gestaltung und Nachhaltigkeit:

- Die ECO O2 ist für den Massenmarkt konzipiert. Sie ist mit 345g besonders leicht und hat eine ansprechende Form sowie ein gradliniges und ausgeglichenes Design.
- Die REFERENCE O2 ist für den Premium-Markt gestaltet. Sie wiegt 460g und besitzt die traditionell hohe Bodenwölbung, die der Flasche eine Eleganz verleiht, wie sie in diesem Segment erwartet wird.

O-I bietet das weltweit größte Angebot von Weinflaschen-Kollektionen an. Es erfüllt alle Marktwünsche von den einfachen Formen für die Massenmarkt-Marken bis hin zu exklusiven, individuellen Designs für die renommiertesten Weingüter. Neben dieser umfassenden Produktpalette bietet O-I ein detailliertes Know-how über jeden europäischen Markt. Dieses Wissen fußt auf der starken Tradition europäische Winzer zu beliefern und der Arbeit von spezialisierten Marketing- und Design-Teams.

Als einziges Verpackungsmaterial schützen Glasflaschen nicht nur Geschmack, Aroma und Färbung des Weines, sondern ermöglichen dem Verbraucher auch den Blick auf den Inhalt. So kann er sich der Qualität des Weines sicher sein und sich auf den Genuss freuen.

Glas ist das einzige Verpackungsmaterial, das keine zusätzliche Beschichtung braucht, um eine Migration chemischer Stoffe von der Verpackung in den Inhalt zu verhindern. Glas ist der einzige Behälter - neben Eichenfässern - der Wein aufbewahren kann, ohne ihn zu verändern oder eine chemische Reaktion zu verursachen. Die Reinheit des Geschmacks und des Bouquets werden so erhalten. Noch dazu bewahrt Glas Wein aller Farben für Monate, Jahre, Jahrzehnte oder gar länger auf, ohne das Konservierungsstoffe oder Sulfite benötigt werden, um die Oxidation zu verlangsamen.

O-I Sales & Distribution Germany GmbH

Täglich werden Millionen Menschen auf der ganzen Welt mit Konsumgütern in Verpackungen des O-I Konzerns versorgt. Das Unternehmen ist der führende Hersteller von Glas-Verpackungen in Europa, Nordamerika, im Asien-Pazifik-Raum und in Südamerika. Die zu 100 Prozent recycelbaren Produkte aus dem Hause O-I garantieren für die darin abgefüllten Lebensmittel ausgezeichneten Geschmack und absolute Reinheit sowie optische Attraktivität und Wertigkeit. Der 1903 gegründete Konzern beschäftigt heute über 23.000 Mitarbeiter und verfügt über 80 Werke in 22 Ländern. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2008 betrug insgesamt 7,9 Milliarden US-Dollar.

Mehr Informationen stehen unter http://www.o-i.com zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.