Flumotion und NTT Europe lancieren die Video-Plattform der Basketball EuroLeague Women

(PresseBox) (Frankfurt/Barcelona, ) Der neue Service der FIBA Europe ermöglicht die zeitnahe Spielanalyse und soll dadurch den Vereinen die taktische Vorbereitung auf die Spiele der Basketball EuroLeague Women maßgeblich erleichtern. Die Video-on-Demand-Plattform ist für alle 24 Mannschaften in 12 europäischen Ländern verfügbar.

"Erfolg kann man zwar nicht garantieren, aber die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich erhöhen", erklärt das deutsche Institut der Spielanalyse. Genau darauf zielt der europäische Basketball-Verband FIBA Europe mit dem neuen Video-Spielanalyse-Service für die 24 Mannschaften aus 12 europäischen Ländern in der EuroLeague Women ab. Mit Saisonstart am 27. Oktober 2010 werden alle Spiele der EuroLeague Women, nur 24 Stunden später, auf der neuen Video-on-Demand (VoD)-Plattform verfügbar sein.

"Unser Online-Video-Pilotprojekt soll den Mannschaften die zeitnahe Spielanalyse erleichtern und sie bei der Vorbereitung auf die nächsten Spiele unterstützen?, sagt Nick Marzoli, IT-Manager der FIBA Europe. "Da bereits eine Erweiterung der VoD-Plattform angedacht ist, haben wir uns für die flexible Technologie-Lösung von Flumotion und NTT Europe entschieden, die bereits andere Sportorganisationen erfolgreich betreuen." Das Flumotion 360º WebTV zeichnet sich durch sein benutzerfreundliches Medien-Backoffice aus, mit dem Videos einfach und unkompliziert hochgeladen und zur Verfügung gestellt werden können. Features wie "Visual-Seeking" ermöglichen die relevante Stelle des Videos leichter zu finden und vereinfachen so die Analyse von Gegnern und eigenen Spielern maßgeblich.

Vor jedem Erfolg kommt die Video-Analyse

Seit Jahren sind Videos ein integraler Bestandteil jeder Spielvorbereitung und Analyse. Das neue Online-Video-System der FIBA Europe schafft professionelle und gleichzeitig faire Arbeitsverhältnisse auch im Bereich des Basketballs. "Jedes Team kann alle Spiele zur selben Zeit analysieren", freut sich Pierre Vincent, Trainer der französischen Frauen-Basketballmannschaft und des Clubs Bourges Basket. "Der Service spart uns nicht nur Zeit und Geld, sondern erhöht auch unsere sportliche Konkurrenzfähigkeit." Bis dato sammelte der französische Star-Coach alle Videos mittels einer Peer-to-Peer-Online-Lösung.

"Immer mehr Organisationen und Unternehmen jeder Größenordnung haben die Vorteile von Multimedia-Inhalten erkannt - sei es das Live- und On-Demand-Streaming von Sportereignissen oder die Einbettung von Werbeblöcken in Videos", erklärt Sion Wynn Jones, Produktmanager bei NTT Europe. "Die Smart-Media-Delivery-Services wurden gemeinsam mit unserem Partner Flumotion, Marktführer im Bereich Streaming-Technologie, mit dem Ziel entwickelt, dass Unternehmen die Funktionen möglichst einfach nutzen können."

Die Flexibiliät der Streaming-Technologie von Flumotion "war für uns ein wichtiges Entscheidungskriterium", erläutert Nick Marzoli, IT-Manager von FIBA Europe, "da auch nach dem Launch unseres Pilotprojektes zusätzliche Features einfach integriert werden sollen." Bis dato mussten alle Vereine die Videos jedes Spieles auf DVD an das Headquarter senden, das diese wiederum an die anderen Vereine übermittelt hat. FIBA Europe rechnet etwa mit ca. 1.600 Downloads für diese Saison der Basketball EuroLeague der Frauen, da der Service vorerst nur mit passwortgeschütztem Zugang für das Management und die Trainer der Vereine verfügbar ist.

Flumotion

Flumotion bietet eine Komplettlösung für den Betrieb von Audio- und Video-Services über das Internet. Die mehrfach ausgezeichnete Streaming-Technologie und Services beinhalten ein europäisches Content Delivery Network, eine innovative WebTV-Lösung und Services wie Live Transcoding und Adaptive Bitrate Delivery. Im Unterschied zu anderen Anbietern ist Flumotion in der Lage, die gesamte Wertschöpfungskette von der Content Acquisition bis zum Delivery abzudecken und bietet darüber hinaus mit modernsten Playern und Design herausragende Benutzererlebnisse. Telekommunikationsunternehmen wie NTT Europe nutzen die Technologie von Flumotion und erweitern damit ihr Serviceportfolio um eine Streaming-Lösung. Zu den Kunden von Flumotion zählen Cuatro, Nestlé, L'Oréal Paris, Appliances Online, GNOME, Open Video Alliance.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.