Das weltweit grösste Fresnel-Solarkraftwerk erreicht den Abschluss der Projektfinanzierung

(PresseBox) (Calasparra, Spanien, ) Das weltweit grösste Linear Fresnel Solarthermiekraftwerk hat als erstes seiner Art eine „limited recourse“ Projektfinanzierung abgeschlossen. Damit hat das 30MW Kraftwerk von Tubo Sol PE2, S.L. einen wichtigen Meilenstein erreicht.

Ein Konsortium aus drei europäischen Banken, BayernLB als Global Agent und und Hermes Facility Agent, Commerzbank AG als VAT Facility Agent, Security Agent und Account Bank und Rabobank (Coöperatieve Centrale Raiffeisen-Boerenleenbank B.A.) als Documentation Bank haben gemeinsam ein Exportkreditdarlehen von rund 67 Millionen Euro mit einer Exportkreditversicherung von Euler Hermes, sowie eine Mehrwertsteuerfazilität von 8 Millionen Euro bereitgestellt.

Das Solarkraftwerk Puerto Errado 2 (PE2) ist das weltweit erste kommerziell betriebene solarthermische Kraftwerk, das auf der Linear Fresnel Technologie basiert. Neben dem konventionellen Kraftwerksblock umfasst die Anlage ein Solarfeld von rund 302'000m2 Spiegelfläche.

Als Generalunternehmer fungiert eine Tochtergesellschaft der Novatec Solar GmbH. Diese ist verantwortlich für den Bau des solarthermischen Kraftwerks. In Betrieb, wird die Anlage rund 50 Millionen KWh Strom pro Jahr produzieren. Dies entspricht in etwa dem Verbrauch von 12'000 Haushalten und führt zu einer Reduktion der CO2 Emissionen von 16'000 Tonnen. Die Anlage wird im März 2012 fertig gestellt.

Die Schweizer Energieversorgungsunternehmen EBL (Genossenschaft Elektra Baselland) und IWB (Industrielle Werke Basel) halten 73%, respektive 12% der Anteile an PE2. Die Novatec Solar Gruppe ist mit den restlichen 15% beteiligt.
“Der Abschluss dieser Fremdfinanzierung war eine riesige Herausforderung in Zeiten der Finanzkrise. Deshalb sind wir stolz, diesen wichtigen Meilenstein gemeistert zu haben”. Urs Steiner, Verwaltungsratspräsident Tubo Sol PE2, S.L.

“Der Abschluss der Projektfinanzierung von Puerto Errado 2 unterstreicht die Marktfähigkeit der Linear Fresnel Technologie von Novatec Solar. Das ist ein kommerzieller Durchbruch der Fresnel Technologie“. Hans Fischer, Geschäftsführer Novatec Solar GmbH.

„Als Experte der Energiewirtschaft und anerkannter internationaler Projektfinanzierer begleitet die BayernLB erfolgreich Unternehmen im Sektor Erneuerbare Energien mit Fokus auf die Bereiche Wind, Photovoltaik, Solarthermie und Geothermie. Die BayernLB ist stolz, die Strukturierung und Finanzierung des weltweit ersten Fresnel Kraftwerks als Mandated Lead Arranger zu begleiten..“

"Die Commerzbank verfügt über langjährige Erfahrung und Expertise bei Projektfinanzierungen im Bereich Erneuerbare Energien und ist seit 1986 in diesem Segment aktiv. Die Strukturierung der Finanzierung eines der ersten Solarthermischen Kraftwerke mit Fresnel-Technologie trägt definitiv zu einer Verbreiterung unserer Expertise bei.” Martin Preißler, Direktor Commerzbank AG

„Der fundierten Erfahrung der Kreditgeber bei der Projektfinanzierung im Bereich Energie zusammen mit dem grossen Engagement und dem Know-How der an der Projektgesellschaft beteiligten Parteien ist es zu verdanken, dass diese Finanzierung abgeschlossen werden konnte. Rabobank mit ihrer grossen Erfahrung bei Solar- und Windkraftwerken ist stolz, als Mandated Lead Arranger, Documentation Bank und Kreditgeber bei diesem Projekt mitzuwirken.“ Pieter Plantinga, Vice President, Renewable Energy and Infrastructure Finance, Rabobank International

Über Tubo Sol PE2 S.L.
Tubo Sol PE2, S.L. ist die Eigentümerin des sich im Bau befindenden 30 MW Linear Fresnel Kraftwerkprojekt Puerto Errado 2 in der Region Murcia in Spanien. Tubo Sol PE2 ist eine Projektgesellschaft unter spanischem Recht, die für den Bau und Betrieb des Kraftwerkes gegründet wurde. Weitere Informationen unter www.puertoerrado2.com.

Über die Novatec Solar GmbH
Die Novatec Solar GmbH (www.novatecsolar.com) ist ein weltweit operierender Anbieter von schlüsselfertigen solaren Dampferzeugern. Der Hauptsitz der Novatec Solar GmbH befindet sich in Karlsruhe, Deutschland. Das Novatec Solar Management besteht aus Experten aus den Bereichen Energieforschung, Automobilserienfertigung und Kraftwerksplanung. Die Novatec Solar GmbH ist spezialisiert auf die Herstellung, Bereitstellung und den Betrieb von solaren Dampferzeugern basierend auf der Linear Fresnel Technologie.

Die Hauptgesellschafter der Novatec Solar GmbH sind Transfield Holdings und ABB. Transfield (www.transfield.com.au) ist eine führende australische Projektentwicklungs- und Investitionsgesellschaft. Seit sie im Jahr 2007 Hauptanteilseigner von Novatec wurde, hatte Transfield einen grossen Anteil an der Entwicklung der Gesellschaft. ABB (www.abb.com) ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Energie- und Automationstechnik, dessen Produkte es ihren Kunden in der Energieversorgung und der Industrie es ermöglichen, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. ABB ist seit März 2011 neben Transfield ein weiterer wichtiger Gesellschafter von Novatec Solar. Die strategische Beteiligung von ABB bestätigt den Wert der von Novatec Solar entwickelten Technologie und trägt dazu bei, die Position der Novatec Solar GmbH als eines der weltweit führenden Solarunternehmen weiter zu festigen.

Die von der Novatec Solar GmbH entwickelte Fresnel Technologie – Nova-1 – verwendet flache Glasspiegel, welche die Sonnenenergie auf ein Absorberrohr lenken. In diesen Absorberrohren wird Sattdampf mit bis zu 285°C bei 70 bar erzeugt. Der hierbei entstehende Dampf kann als Prozessdampf zur Meerwasserentsalzung, zur solaren Kühlung oder durch eine Dampfturbine geleitet, zur Stromerzeugung genutzt werden.

Über EBL (Genossenschaft Elektra Baselland)
Die EBL ist ein privatrechtliches Energieversorgungsunternehmen, dessen Aktivitäten die Bereiche Strom, Wärme und Telekommunikation umfassen. Die EBL verpflichtet sich zu verantwortungsbewusstem Handeln für die nachhaltige Entwicklung der Umwelt. Die EBL ist ein schweizweit führendes Unternehmen im Bereich Telekommunikationsdienstleistungen sowie ein kompetenter Partner in der Wärmeerzeugung und Verteilung. Weitere Informationen unter www.ebl.ch.

Über IWB (Industrielle Werke Basel)
Die IWB versorgen als selbständiges Unternehmen den Kanton Basel Stadt mit Elektrizität, Trinkwasser und Telekommunikationsdienstleistungen. Des Weiteren versorgen die IWB 27 Gemeinden in der Nordwestschweiz mit Erdgas. Die IWB erfüllen damit das Bedürfnis ihrer Kunden nach sicheren, günstigen und nachhaltigen Energiequellen. Mehr Informationen unter www.iwb.ch.

Kontakte:
Novatec Solar
Jutta Glänzel
Tel: +49 162 285 7221
jutta.glaenzel@novatecsolar.com

Tubo Sol PE2 S.L.
Tobias Andrist
Tel: +41 61 926 14 70
tobias.andrist@ebl.bl.ch
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer