Norman Network Protection auf Dell-Servern

Leistungsfähige Antimalware-Lösung auf First-Class-Servern

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Dell und der norwegische Antimalware-Spezialist Norman haben eine OEM-Vereinbarung für den Netzwerkscanner Norman Network Protection (NNP) geschlossen. Laut der Vereinbarung kann NNP in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika auf den Dell-Servern CR100 bzw. PowerEdge 1950 vorintegriert und als Bundle unter dem Markennamen Norman vertrieben werden. Normans Vertriebspartner und Distributoren können ihren Kunden mit dem Bundle eine zuverlässige und leistungsfähige End-to-End-Lösung für den Malwareschutz mit hardwareseitigem Support von Dell anbieten.

Das Sicherheitsgateway Norman Network Protection schützt Unternehmensnetze in Echtzeit vor bekannter und unbekannter Malware. Als Appliance wird NNP im Unternehmensnetz zwischen einzelnen Komponenten bzw. Netzwerksegmenten installiert und prüft den Datenstrom in zwei Fließrichtungen auf Schadsoftware. Dadurch wird auch Malware erfasst, die unter Umgehung zentraler Schutzlösungen beispielsweise über lokale Ports oder VPN-Tunnels ins Unternehmensnetz gelangt ist. Als Out-of-the-Box-Lösung kann NNP innerhalb weniger Minuten in Betrieb genommen werden: Anpassungen an bestehende Konfigurationen oder Komponenten im Unternehmensnetz sind nicht erforderlich.

Eine webbasierte Management-Komponente stellt sowohl Übersichten über den Traffic im Netzwerk als auch Detailangaben über Vorfälle einschließlich blockierter URLs und Angaben zu identifizierter Malware zur Verfügung. Bestandteil von NNP ist außerdem die proaktive Norman SandBox, die das Verhalten unbekannter Dateien beobachtet und bewertet und darüber bisher nicht bekannte Malware identifizieren kann.

AVG Technologies Deutschland GmbH

Norman ist auf Lösungen zur Absicherung von Unternehmensdaten spezialisiert. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Software, die Computer vor Viren, Spam, Adware und Spyware schützt. Normans Produkte sind für mittelständische und große Unternehmen konzipiert; sie eignen sich darüber hinaus für Privatanwender. Kernprodukte sind Norman Virus Control und Norman Email Protection. Alle Virenschutzprodukte von Norman sind mit der Norman SandBox ausgestattet. Die proaktive Technologie identifiziert unbekannte Software anhand ihres Verhaltens in einer virtuellen Umgebung als Schadprogramm und kann deren Vordringen auf den Computer verhindern.

Norman wurde im Jahr 1984 gegründet und beschäftigt derzeit 200 Mitarbeiter weltweit. Neben dem Hauptsitz in Norwegen unterhält Norman zahlreiche Niederlassungen in den USA und in Europa, darunter in Deutschland. Zu den Kunden von Norman gehören das Rechenzentrum der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen, die Stadt Braunschweig, die BASF, die norwegische Polizei, der Bankendienstleister GAD und die Raiffeisenbanken der Schweiz.

Über Dell
Dell bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf offenen Industrie-Standards basieren und ganz auf die individuellen Anforderungen seiner Anwender zugeschnitten sind. Mit seinem direkten Geschäftsmodell ist Dell zu einem der weltweit führenden Computerhersteller geworden. Auf der Fortune-500-Liste belegt das Unternehmen Rang 34. Weitere Informationen zu Dell können im Internet unter www.dell.com abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.