Ein Duo für mehr Wachstum: Neue Eigentümer der NIEDERBERGER Gruppe haben Großes vor

(PresseBox) (Köln, ) „Wir wollen weiter wachsen.“ – Das ist das erklärte Ziel von Holger Eickholz und Frank A. Ohrem. Als neue Eigentümer des Spezialisten für Gebäudereinigung und infrastrukturelles Gebäudemanagement, der NIEDERBERGER Gruppe (www.niederberger-gruppe.de), lösen sie den bisherigen Eigentümer Bernd Scheffler ab. Die beiden Geschäftsführer gehen mit großem Elan an ihren neuen Verantwortungsbereich heran: „Nach den Betriebsgründungen in Bremen, Mainz und Stuttgart planen wir den Aufbau weiterer Standorte, um unseren Kunden deutschlandweit einen flächendeckenden Service bieten zu können“, beschreiben Holger Eickholz und Frank A. Ohrem das gemeinsame Vorhaben. Beide halten einen Unternehmensanteil von jeweils 50 Prozent an der NIEDERBERGER Gruppe.

Holger Eickholz zeichnet seit 2007 als Geschäftsführer innerhalb der NIEDERBERGER Gruppe für den Vertrieb, die operative Abwicklung sowie die weitere Expansionspolitik verantwortlich. Nach einer kaufmännischen Ausbildung zum Industriekaufmann sowie einer handwerklichen Lehre als Gebäudereiniger bestand er 1982 erfolgreich die Meisterprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk. Zuletzt war er Sprecher der Geschäftsleitung Deutschland bei einem europaweit tätigen Dienstleister und dort auch verantwortlich für den Ausbau in Osteuropa.

Frank A. Ohrem ist bereits seit 2000 als kaufmännischer Geschäftsführer der NIEDERBERGER Gruppe ein Garant für ökonomische Stabilität und administrative Innovation. Er studierte zunächst Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln. Danach gelang ihm der erfolgreiche Berufseinstieg in der internen Revision eines führenden deutschen Personaldienstleistungsunternehmens, wo er zuletzt als Abteilungsleiter für das gesamte Controlling verantwortlich war.

„Die Gruppe steht auf einem sehr starken Fundament aus über 80 Jahren Erfahrung in der Gebäudereinigung, das wir weiter ausbauen wollen“, schildert Eickholz. Dabei werde es zum einen um den Aufbau neuer Standorte gehen, zum anderen soll das Umsatzvolumen durch neue, innovative Konzepte und Ideen vergrößert werden. „Dabei setzen wir ganz auf das umfangreiche Know-how, die Berufserfahrung und den Ideenreichtum unserer Mitarbeiter“, so der neue Eigentümer.

NIEDERBERGER Gruppe Verwaltungs-GmbH

Ihren Ursprung findet die NIEDERBERGER Gruppe bereits 1924 in der von Jakob Niederberger und Albert Armbrust in Köln gegründeten Jakob Niederberger Großbauten-Reinigungs GmbH & Co. KG. Seither hat sich die Produktpalette des Unternehmens kontinuierlich erweitert: Zum Repertoire der Gruppe gehören neben der Bau- und Industriereinigung auch die Graffitibeseitigung ebenso wie die Reinigung von Glas-, Stein- und Metallfassaden. Auch der Hausmeisterservice, Kurierdienste aller Art oder die Wartung von Industrieanlagen sind Teil der umfangreichen Angebotspalette des Spezialisten für Gebäudereinigung.

Das Unternehmen beschäftigt heute an bundesweit zehn Standorten rund 3.500 Mitarbeiter, von denen bis zu 90 Prozent sozialversicherungspflichtig angestellt sind. Unter ihnen befinden sich stets etwa 70 Auszubildende und damit deutlich mehr, als es in der Branche üblich ist. Mit einem Jahresumsatz von zuletzt 50 Millionen Euro gehört die NIEDERBERGER Gruppe zu den führenden Anbietern auf dem Reinigungsmarkt.

Internet: www.niederberger-gruppe.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.