Spritpreis jenseits von Gut und Böse – NGK Spark Plug rät zum Autocheck

Praktischer Spritsparrechner unter www.lambdasonde.de

(PresseBox) (Ratingen, ) Jedes Jahr das gleiche Spiel: Kurz vor den Ferien ziehen die Spritpreise stark an. Laut ADAC erreichten sie im Juni 2009 den bisherigen Jahreshöchststand – was nicht nur der Automobilclub angesichts des Ölpreises „massiv überzogen“ findet. Autofahrern rät der Automobilzulieferer NGK Spark Plug Europe daher, Fahrzeug und Fahrweise regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen.

Sind Fahrzeug und Fahrzeugtechnik in Ordnung und ist der Fahrstil angepasst, lässt sich der Verbrauch erheblich senken, sagt der weltweit größte Serien-Lieferant von Zündkerzen und Lambdasonden, NGK Spark Plug Europe. Das Einhalten des korrekten Luftdrucks etwa hält den Rollwiderstand der Reifen möglichst gering. Auch das Abwerfen unnötigen Ballasts ergibt Sinn: Wer Wasserkästen und andere Utensilien spazieren fährt, sollte sich bewusst sein, dass jedes Kilo zu Buche schlägt. Ein Mittelklasse-Pkw beispielsweise verbraucht je 100 Kilo zusätzliches Gewicht 0,7 Liter mehr auf 100 Kilometer.

Um alle Potenziale auszureizen, braucht der Autofahrer allerdings die professionelle Hilfe seiner Werkstatt: Sind die Zündkerzen etwa zu alt, läuft der Motor nicht rund, der Verbrauch steigt für den Fahrer unmerklich an. Unmerklich, weil die meisten Motoren den Zündzeitpunkt entsprechend anpassen und auf diese Weise für Laufruhe sorgen.

Auch die Lambdasonde sollte regelmäßig überprüft werden. Denn sie liefert der Motorsteuerung entscheidende Informationen, um das Kraftstoff-Luft-Gemisch optimal zu regulieren. Ist sie gealtert oder defekt, schaltet das Motorsteuergerät auf ein so genanntes „Notlaufprogramm“ und es wird automatisch mehr Kraftstoff verbrannt als eigentlich nötig.

Ohne dass es sich durch Ruckeln oder Aussetzer bemerkbar machen würde, steigt der Verbrauch dann im Schnitt um bis zu 15 Prozent, im Stadtverkehr sogar erheblich mehr. Ein Defekt dieses Bauteils führt bei einem Fahraufkommen von 15.000 km zu Treibstoff-Mehrkosten von bis zu 300 Euro im Jahr - und wird oft erst bei der nächsten Abgasuntersuchung bemerkt.

Ergo: Auto stets in Schuss halten und angepasst fahren. Und wer seinen Verbrauch kontrollieren will, findet unter www.lambdasonde.de alle offiziellen Verbrauchsdaten seines Fahrzeugs, einen praktischen Verbrauchsrechner und viele Infos mehr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.