Krankenhäuser auf Turks & Caicos haben neues NEXUS / RIS im Einsatz

Neubauten setzen bei IT-Ausstattung nahezu gesamtes NEXUS-Produktportfolio ein

(PresseBox) (Villingen-Schwenningen, ) Im April 2010 wurden zwei neue Krankenhäuser in den Regionen Providenciales und Grand Turk auf den Karibik-Inseln Turks & Caicos fertiggestellt. In beiden Häusern kommt nicht nur das Klinikinformationssystem NEXUS / KIS in Einsatz, sondern auch die neue Radiologie-Lösung NEXUS / RIS.

Vergangenen Monat wurden in den Regionen Providenciales und Grand Turk auf den Karibik-Inseln Turks & Caicos zwei neue Krankenhäuser eröffnet. Ab sofort werden hier in 60 Betten Patienten stationär und ambulant behandelt. Beide Kliniken verfügen über die wichtigsten Einrichtungen wie z.B. OP-Säle, eine Röntgenabteilung, eine Notaufnahme und eine Reha-Einrichtung. Durch den Neubau der beiden Krankenhäuser soll die medizinische Versorgung auf den Inseln verbessert und modernisiert werden.

Im Rahmen einer internationalen Ausschreibung wurde nach einer Software-Lösung gesucht, die sowohl die administrativen Prozesse im Krankenhaus, als auch die medizinischen Abläufe in diesen Abteilungen unterstützt und es so den 200 Mitarbeitern ermöglicht, komplett papierlos zu arbeiten.

Den Zuschlag erhielt NEXUS, da NEXUS mit dem klinischen und diagnostischen Informationssystem zwei integrierte und vollumfängliche Systeme bezüglich der digitalen Patientenakte bietet. Während das NEXUS / KIS alle Anforderungen vom Patientenmanagement über ERP bis hin zur Einbindung von medizinischen Daten abdeckt, werden im diagnostischen Informationssystem alle Medizingeräte-Daten gesammelt und interdisziplinär kanalisiert.

Zum diagnostischen Informationssystem gehört die neue integrierte Radiologie-Lösung NEXUS / RIS. Sie besteht aus einem Radiologie-Informations-System, das für eine flexible Workflow-Unterstützung in der Organisation, Dokumentation und Kommunikation steht, und einem PACS zur digitalen Bildarchivierung. Die Archivierungssoftware speichert und verwaltet alle radiologischen Daten, sodass die Bilder jederzeit aufrufbar sind. Durch die Unterstützung des Personals bei bei der Terminplanung, Leistungserfassung, Befundung und Abrechung sorgt NEXUS / RIS von Anfang an für effektive Abläufe in der Radiologie.

NEXUS AG

NEXUS entwickelt und vertreibt, als eHealth Spezialist, modulare Software-Lösungen für das internationale Gesundheitswesen in den Bereichen „Clincal Information Systems“ (CIS), Diagnostic Information Systems“ (DIS) und „IT-Services“. Innerhalb der NEXUS / CIS werden Gesamthauslösungen für Krankenhäuser und Psychiatrien verantwortet. Die Lösungen der NEXUS / DIS umfassen spezielle Fachabteilungslösungen, die in ihrer Ausprägung marktführend sind. NEXUS setzt in allen Produktbereichen auf eine moderne, modulare Softwarearchitektur, die eine flexible und schrittweise Einführung von NEXUS-Systemen ermöglicht.

Über 360 Mitarbeiter der NEXUS Gruppe entwickeln Softwarelösungen für das Gesundheitswesen mit denen täglich rund 92.000 Anwender in 18 Ländern weltweit arbeiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.