exponet Cologne 2005: Nexans präsentiert Lösungen für die Büro- und Industrieumgebung

(PresseBox) (Mönchengladbach, ) Die Nexans Deutschland GmbH & Co. KG stellt auf der exponet Cologne 2005 (8. bis 11. November, Halle 11 des Kölner Messegeländes) aktive und passive Komponenten der Netzwerktechnik vor und unterstreicht einmal mehr die ganzheitliche Lösungskompetenz des Hauses.

Nexans holt das Gigabit-Ethernet an den Arbeitsplatz

Zu den Highlights gehört eine Switch-Generation, die das Gigabit-Ethernet an den Arbeitsplatz holt. Die Switches sind für die Uplink-Verkabelung mit Twisted-Pair-Kabeln und/oder Lichtwellenleitern geeignet. Ihren Platz finden sie in den typischen Kabelkanälen oder Doppelböden der Büroetagen ebenso wie in der rauen Industrieumgebung oder direkt am Schreibtisch des Anwenders. Auf der Uplink-Seite stehen bis zu zwei Gigabit-Ports für Lichtwellenleiter oder Twisted-Pair-Kabel bereit. Solche "Dual-Uplink-Schnittstellen" erlauben die redundante Anbindung oder das Kaskadieren der Systeme. Auf der Teilnehmerseite befinden sich bis zu fünf Twisted-Pair-Anschlüsse. Verbundene Geräte können dank der Power-over-Ethernet-Funktion (PoE) direkt mit Strom versorgt werden. Bei entsprechenden Endgeräten, zum Beispiel Voice-over-IP-Telefonen oder Wireless Access Points, sind Steckernetzteile daher überflüssig.

Komplettlösung für Sicherheit bei industriellen Anwendungen

Geräte der iSwitch-Serie sind besonders robust ausgeführt und ermöglichen die Wand- und Hutschienen-Montage oder dank zusätzlicher Kantenprofile die freie Aufstellung. Sie sind für eine möglichst leichte Handhabung des Industrial Ethernet gedacht und erkennen unter anderem selbstständig, ob die Sende- bzw. Empfangsleitungen des angeschlossenen Twisted-Pair-Kabels gekreuzt sind oder nicht. Das erübrigt den Einsatz von Crossover-Kabeln. Der Anschluss von bis zu fünf unabhängigen, redundanten Spannungsversorgungen gewährleistet eine erhöhte Betriebssicherheit und optimale Anpassung an die jeweilige Anwendung. Des Weiteren können die Switches auch über die Twisted-Pair-Datenleitung mit Strom versorgt werden. Der Sicherheit dient, wie bei den Schwestermodellen der Office-Welt, eine Authentifizierung der angeschlossen Teilnehmer (gemäß IEEE 802.1x und Radius). Zudem kann ein iSwitch die MAC-Adressen von Clients speichern, die sich unberechtigterweise Zugang zum Netzwerk verschaffen wollen, was Administratoren die Suche nach "spionierenden" Endgeräten erleichtert. Das zentrale Netzwerkmanagement wird mittels so genannter SNMP-Traps über eine fehlerhafte Authentifizierung informiert.

Die meist raue industrielle Umgebung verbietet in der Regel den Einsatz herkömmlicher Datenkabel und Anschlusskomponenten. Nexans bietet daher - neben den o. g. Switches - unter dem Brand LANmark Industry auch robust ausgelegte Datenkabel mit Polyurethanmantel und Hutschienen-Adapter für die Performancelevel nach Kategorie 6 und 7.

GG45-Steckersystem erobert Gigahertz-Marke

Neuigkeiten gibt es auch von den passiven Komponenten zu berichten, zum Beispiel vom GG45-Steckverbinder. GG45 heißt ein seit 2002 genormter, robuster Anschluss für Klasse-F/Kategorie-7-Verkabelungen gemäß ISO/IEC 11801 und EN 50173. Das System ist abwärtskompatibel zum in der Netzwerktechnik weit verbreiteten RJ45-Standard und sorgt sogar im RJ45-Modus für eine sichere 10-Gigabit-Datenübertragung über Kupferkabel. Ab sofort spezifiziert Nexans den GG45 bis 1.000 MHz. Messungen haben belegt, dass das Interface die Anforderungen zu den Channelwerten der ISO/IEC im Ammendment 1 für die gerade überarbeitete Klasse F auch bei dieser hohen Frequenz erfüllt oder gar übertrifft. Damit hat der GG45-Standard wieder einmal seine Eignung für künftige Datendienste oder multimediale Anwendungen bewiesen. Grund genug, ab jetzt 25 Jahre Systemgarantie zu geben. Anwender haben so Gewissheit, eine zukunftssichere Investition zu tätigen.

LANmark 6 EVO 10G - RJ45 mit neuer 10-Gigabit-Ethernet-Engine

Nexans bringt dieses Jahr einen weiteren RJ45 nach Kategorie 6 heraus. Nach erfolgreicher Markteinführung des LANmark 6 EVO, folgt der LANmark 6 EVO 10G als Abrundung des Produktprogramms nach oben. Bei der Entwicklung beider Buchsen standen die Bedürfnisse der Installateure im Brennpunkt. Als Ergebnis präsentiert sich die neue RJ45-Buchsengeneration mit hoher Performance bei einfacher, zeitsparender Montage. Die Buchsen haben eine kurze Bauform, um normgerechte Kabelbiegeradien auch im Feld zu ermöglichen. Sie sind selbstverständlich von unabhängigen Labors nach Kategorie 6 getestet worden (gemäß de-embedded test method). Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist, dass die neue Buchse LANmark 6 EVO 10G bis zu einer Bandbreite bis 500 MHz spezifiziert und somit 10-Gigabit-Ethernet-tauglich ist.

Weitere Lösungen auf der exponet Cologne

Weitere hilfreiche Lösungen für Büro und Industrie zeigen die Netzwerkspezialisten der Nexans auf der exponet Cologne 2005 an Stand E11, zum Beispiel für Triple Play geeignete Glasfaser-Teilnehmeranschlüsse.

Nexans Deutschland GmbH

Mit Energie als Grundlage seiner Entwicklung bietet Nexans, der weltweit führende Kabelhersteller, eine umfangreiche Palette an Kabeln und Kabellösungen. Der Konzern ist ein Global Player in den Märkten Infrastruktur, Industrie, Bauwesen und lokale Datenübertragungsnetze. Nexans ist auf unterschiedliche Marktsegmente ausgerichtet, die von Energie, Transport und Telekommunikation über Schiffbau, Öl und Gas, Kernkraft, Automotive und Elektronik bis hin zu Luft- und Raumfahrt, Handling und Automatisierung reichen. Mit Herstellungsbetrieben in über 30 Ländern und Büros und Vertretungen weltweit beschäftigt Nexans insgesamt 22.000 Mitarbeiter und hat 2007 einen Umsatz von 7,4 Mrd. Euro erwirtschaftet. Nexans ist ein an der Pariser Börse notiertes Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.