Newave mit hervorragenden Ergebnissen 2008

(PresseBox) (Quartino/CH, ) Die Newave Gruppe verzeichnete im 2008 ein ausgezeichnetes Wachstum, vor allem in Anbetracht der weltweiten Turbulenzen an den Kapitalmärkten und der rasch eintretenden konjunkturellen Abkühlung. Der konsolidierte Nettoumsatz stieg um 31% auf CHF 84.0 Mio. Hiervon sind rund 24% auf organisches Wachstum und die verbleibenden 7% auf Akquisitionen zurückzuführen. EBITDA stieg im 2008 um 30% auf CHF 14.6 Mio. und das Betriebsergebnis EBIT verbesserte sich um 28% auf CHF 11.8 Mio., was einer EBIT Marge von 14.0% entspricht. Der Reingewinn konnte gegenüber 2007 um 25% auf CHF 9.4 Mio. gesteigert werden.

Newave Energy Holding SA (SIX Swiss Exchange: NWEN) konnte den konsolidierten Nettoumsatz im Geschäftsjahr 2008 um 31% auf CHF 84.0 Mio. deutlich steigern (Vorjahr: CHF 64.3 Mio.). Hiervon sind 24% auf organisches Wachstum zurückzuführen. Damit ist Newave im 2008 deutlich schneller gewachsen als die adressierten USV Märkte. Die verbleibenden 7% Wachstum stehen im Zusammenhang mit den drei Akquisitionen und der unterschiedlichen Konsolidierungsperiode von zwölf Monaten im 2008 gegenüber neun Monaten im 2007 der Servicenet Gruppe. Geografisch gesehen erzielte Newave das stärkste Wachstum in West- und Osteuropa. Westeuropa ist der wichtigste Markt und repräsentiert rund 61% des Bruttoumsatzes. In der Schweiz wurden 13% erwirtschaftet, in Osteuropa 12% und die verbleibenden 14% entfielen vor allem auf Südostasien und Südamerika.

Entsprechend dem starken Umsatzwachstum stiegen die Materialkosten im 2008 ebenfalls um 31% auf CHF 49.1 Mio. Als Folge der Expansion durch die Akquisitionen und des starken Wachstums stiegen im 2008 sowohl die Personalkosten als auch die übrigen Betriebskosten. Trotz der höheren Kosten konnte der EBITDA im 2008 um 30% auf CHF 14.6 Mio. gesteigert werden (Vorjahr: CHF 11.2 Mio.). Der EBIT verbesserte sich von CHF 9.3 Mio. im 2007 auf CHF 11.8 Mio., was einer EBIT Marge von 14.0% für 2008 entspricht. Der Reingewinn stieg im 2008 gegenüber dem Vorjahr um 25% auf CHF 9.4 Mio.

Weitere Verbesserung des operativen Cashflows

Newave verbesserte im 2008 ihren operativen Cashflow deutlich. Trotz des starken Wachstums und der drei Akquisitionen, die im 2008 getätigt wurden, ist es der Gesellschaft gelungen ihre Warenvorräte zu verringern. Diese Verbesserung ist auf verschiedene Massnahmen zurückzuführen, die Ende 2007 ergriffen wurden. Newave steigerte im 2008 den Netto-Cashflow aus operativer Tätigkeit auf CHF 15.4 Mio. gegenüber CHF 0.4 Mio. im 2007.

Starke und sehr solide Bilanz

Newave weist weiterhin eine sehr solide Bilanz, mit einer Netto Cash Position von CHF 31 Mio., auf. Per 31. Dezember 2008 betrug die Bilanzsumme CHF 88.6 Mio., gegenüber CHF 78.8 Mio. per Ende 2007. Das Eigenkapital belief sich auf CHF 65.7 Mio., was einer Eigenkapitalquote von über 74% entspricht und die anhaltend gute finanzielle Situation der Gesellschaft verdeutlicht.

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

Im 2008 hat Newave mit drei Akquisitionen ihre Geschäftsaktivitäten weiter ausgebaut. Die Gesellschaft erhöhte ihre Aktienanteile an der Newave UPV Systems B.V. in den Niederlanden von 45% auf 80% und erwarb 100% von Vezatec B.V., einem Dienstleistungsunternehmen, um ihre Position im niederländischen USV Markt zu stärken. Ausserdem erhöhte die Gesellschaft ihre Anteile an Newave España SA von 30% auf 85% mit dem Ziel, ihre Position im spanischen USV Markt zu stärken. Ende 2008 hat Newave's Geschäftspartner RITTAL eine strategische Aktienbeteiligung von über 10% an der Gesellschaft übernommen. RITTAL verfügt über eine sehr breite Kundenbasis, die für Newave enormes Potenzial für unterbrechungsfreie Stromversorgungslösungen bietet. Newave tätigte im 2008 zudem substanzielle Investitionen, um die zukünftigen Arbeitskapazitäten zu erweitern, die Produktion zu steigern, die Effizienz in der Logistik zu verbessern und damit die Grundlage für weiteres Wachstum zu legen. Im Oktober 2008 kaufte Newave ein Grundstück direkt neben dem Hauptsitz in Quartino. Die Bautätigkeit für den neuen Gebäudekomplex, der die bestehende Arbeitsumgebung um über 7'000 m2 auf insgesamt über 12'400 m2 erweitert, hat bereits Anfang 2009 begonnen.

Ausblick

Newave ist in Märkten tätig, die weiterhin von den Bedürfnissen der IT Branche und der Industrie geprägt sind, ihre Mission-Critical Anwendungen gegen Schwankungen in der Stromqualität zu schützen. Dank der flexiblen, skalierbaren und umweltfreundlichen Lösungen von Newave zum Schutz der Stromversorgung können Kunden die USV Lösungen auf ihre jeweiligen Infrastrukturbedürfnisse ausrichten und diese in der Zukunft an erweiterte Bedürfnisse anpassen. Newave ist auf die sich veränderten wirtschaftlichen Verhältnisse gut vorbereitet. Angesichts des unfreundlichen wirtschaftlichen Umfeldes ist es schwierig einen kurzfristigen Ausblick zu geben. Das Management ist aber überzeugt, dass der Bedarf an USV Systemen weiter wachsen wird, angesichts sich verschlechternder Stromqualität und steigender Anzahl an IT Applikationen. Newave wird alles daran setzen rascher als die adressierten USV Märkte zu wachsen und gleichzeitig die hohe Profitabilität zu behalten.

Wahl eines zusätzlichen Mitglieds des Verwaltungsrats als Antrag an die Generalversammlung

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung am 20. April 2009 beantragen, den Verwaltungsrat von gegenwärtig fünf auf sechs Mitglieder zu erhöhen und Herrn Friedhelm Loh als zusätzliches Mitglied in den Verwaltungsrat zu wählen. Herr Loh ist Gründer und Vorsitzender der Friedhelm Loh Group. RITTAL, die grösste Gesellschaft innerhalb der Friedhelm Loh Group, hält gegenwärtig über 10% an Newave. RITTAL zählt zu den internationalen Marktführern für Schaltschrank- und Gehäusesysteme und beschäftigt über 10'200 Mitarbeitende. Insgesamt arbeiten weltweit über 11'600 Personen für die Friedhelm Loh Group, die im 2008 rund EUR 2.2 Milliarden Umsatz erwirtschaftete. Herr Loh ist ausserdem Präsident des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie) sowie Vizepräsident des BDI (Bundesverband der Deutschen Industrie). Mit seiner umfassenden Erfahrung als Unternehmer sowie seinem technologischen Wissen auf dem Gebiet der Elektrotechnik und Elektronik wird Herr Loh den bestehenden Verwaltungsrat optimal ergänzen.

Der Geschäftsbericht 2008 kann auf der Website http://www.newaveups.com unter Investor Relations - Financial Reports abgerufen werden.

Wichtige Termine

20. April 2009 Ordentliche Generalversammlung
25. August 2009 Veröffentlichung Resultate 1. Halbjahr 2009
23. March 2010 Presse- und Analystenkonferenz
23. April 2010 Ordentliche Generalversammlung

NOT FOR RELEASE, PUBLICATION OR DISTRIBUTION ON OR INTO THE UNITED STATES.

This document does not contain or constitute an offer to sell or a solicitation of any offer to buy securities in the United States or in any other jurisdiction in which such offer or solicitation is not authorized or to any person to whom it is unlawful to make an offer or solicitation. The securities of Newave Energy Holding SA have not been and will not be registered under the United States securities laws and may not be offered or sold in the United States or to or for the account or the benefit of "U.S. persons" (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended) absent registration or an exemption from registration under the U.S. Securities Act of 1933, as amended. Neither Newave Energy Holding SA nor its shareholders intend to register any portion of the offering in the United States or conduct a public offering of securities in the United States.

ABB Automation Products GmbH

Ticker symbol: NWEN / Swiss Security No: 3041731 / ISIN No: CH0030417312 Newave konzipiert, produziert und verkauft technologisch hoch stehende USV Systeme für die Absicherung von Geräten und Systemen. Die Gesellschaft beabsichtigt, sich durch organisches Wachstum und Akquisitionen als ein führender integrierter Lösungsanbieter für USV Systeme in Europa zu etablieren, der ein komplettes Leistungsspektrum von der Entwicklung, der Herstellung, dem Vertrieb bis hin zum After-Sales Service anbietet. Newave wurde 1993 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Quartino im Kanton Tessin (Schweiz). Die Gesellschaft hat Tochtergesellschaften, die Vertriebs- und Serviceaktivitäten für die USV Systeme in der Schweiz und sieben weiteren Ländern (DE, AT, SF, NL, ES, BR und CN) abdecken. Die Gesellschaft arbeitet zudem mit über 50 externen Vertriebs- und Servicepartnern zusammen. Per 31. Dezember 2008 beschäftigte Newave 163 Mitarbeitende. www.newaveups.com .



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.