Netresearch übernimmt das Extension-Projekt “Der Modulprogrammierer”

(PresseBox) (Leipzig, ) Der Leipziger E-Commerce-Spezialist Netresearch hat zum 1. Dezember 2011 das Projekt "Der Modulprogrammierer" übernommen. Die bisherigen Betreiber des Projektes, Vinai Kopp und Rico Neitzel, widmen sich künftig neuen Herausforderungen und können "Der Modulprogrammierer" aus zeitlichen Gründen nicht weiter betreuen.

Die Übernahme des Projektes resultiert aus einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen Netresearch und den bisherigen Betreibern von "Der Modulprogrammierer" und dem gegenseitigen Vertrauen, dass sich beide Parteien entgegenbringen.

Mit der Übernahme unterstreicht Netresearch seine Konzentration auf Magento Extentions und Apps. "Wir haben uns sehr gefreut, als uns Vinai und Rico auf die Fortsetzung des Projektes angesprochen haben." so Thomas Fleck, Geschäftsführer von Netresearch. "Dies ist ein erster Schritt und wir sind an weiteren Übernahmen interessiert". Perspektivisch sollen weitaus mehr Extensions angekauft, beworben und verkauft werden.

Zukünftig wird Netresearch den Support für bestehende und neue Kunden von "Der Modulprogrammierer" gewährleisten. Auch die Preise bleiben bestehen. Mehr zum Projekt und zu den einzelnen Extensions von "Der Modulprogrammierer" erfahren Sie unter dem nachfolgenden Link: http://www.der-modulprogrammierer.de/...

Netresearch App Factory AG

Die Netresearch GmbH & Co. KG wurde 1998 von Thomas Fleck und Michael Ablass in Leipzig gegründet. Mit seiner Leidenschaft für eCommerce ist das Unternehmen nicht nur bei Händlern gefragt, sondern arbeitet als Spezialist für Magento, TYPO3 und Zend Framework im Auftrag führender Agenturen und Systemhäuser. Firmensitz: Nonnenstr. 11d, 04229 Leipzig. Weitere Informationen unter www.netresearch.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.