Führungswechsel bei Netpioneer: Axel Jahn übergibt nach 16 Jahren das Steuer an Jürgen Diller

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Seit 1. Januar 2012 ist Jürgen Diller (51) neuer Geschäftsführer der Netpioneer GmbH, Dr. Uwe Linke (47) wird stellvertretender Geschäftsführer. Der bisherige Geschäftsführer Axel Jahn und Chief Financial Officer Martin Merta wechseln in den Beirat von Netpioneer, wo Axel Jahn auch den Vorsitz übernimmt. Die beiden Mitbegründer werden dem auf hochwertige Internetlösungen spezialisierten IT-Unternehmen auch in Zukunft eng verbunden bleiben.

Jürgen Diller war seit 2011 als Geschäftsleiter für Marketing und Vertrieb bei Netpioneer zuständig und hat zum 1. Januar 2012 die Geschäftsführung sowie den Aufgabenbereich von Martin Merta übernommen. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur war zuvor unter anderem als Vorstand und Geschäftsleiter bei Siemens ICN und der Cycos AG tätig. Zudem war er Aufsichtsratsmitglied und von 2009 bis 2010 Mitglied der Geschäftsleitung der Netviewer AG. Jürgen Diller verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Change Management und internationales Business Development, sowohl in Konzernen als auch in mittelständischen Unternehmen.

"Axel Jahn und Martin Merta haben Netpioneer von einem Start-up zu einem äußerst erfolgreichen IT-Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern entwickelt. Ich freue mich, dass sie uns als Mitglieder des Beirats weiterhin mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen zur Seite stehen werden. Sie haben den Grundstein gelegt für das enorme Potenzial, das für Netpioneer im Internetgeschäft liegt", sagt Jürgen Diller, Geschäftsführer der Netpioneer GmbH.

Dr. Uwe Linke ist bereits seit 2008 bei dem Karlsruher IT-Unternehmen und verantwortet seit 2010 die Geschäftsleitung Portfolio. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen alle Leistungen, die im direkten Dialog mit Netpioneer-Kunden erbracht werden: Beratung, Projektmanagement und Entwicklung. Der Diplom-Physiker sammelte über viele Jahre Erfahrung als Bereichs- und Teamleiter in der Medien- und Telekommunikationsbranche sowie als freiberuflicher Berater und Projektleiter.

Axel Jahn und Martin Merta gehören zu den Gründern der Netpioneer GmbH. 16 Jahre lang steuerte Axel Jahn den Erfolgskurs des Unternehmens und hat zum Jahreswechsel den Vorsitz des Netpioneer-Beirats übernommen. Als Wegbereiter der Branche hat er die strategische Ausrichtung der Netpioneer-Unternehmensgruppe maßgeblich geprägt. Der bisherige CFO Martin Merta wechselt ebenfalls in den Beirat. Er trieb von 2003 bis 2008 als Vertriebs- und Finanzvorstand die Expansion der Tochtergesellschaft Netviewer AG voran und kehrte nach seinem MBA in Harvard 2010 zu Netpioneer zurück. Beide werden sich darüber hinaus neuen unternehmerischen Herausforderungen zuwenden.

Der neu geschaffene Beirat des Unternehmens wird durch Stefan Märkle komplettiert, der seit Beginn bei Netpioneer dabei ist. Er trägt als Expert Systemarchitekt und Teamleiter zum Firmenerfolg bei und bringt seine umfangreichen Erfahrungen in den Beirat ein.

Netpioneer GmbH

Die Netpioneer GmbH, Spezialist für hochwertige Internetlösungen, berät seit 1996 Unternehmen in den Bereichen IT und Strategie und bietet Internetlösungen wie Enterprise Content Management-Systeme, Unternehmensportale, Intranet, Wissensmanagement, E-Learning, Shop-Lösungen und E-Business sowie Individualentwicklungen an. Neben dem Hauptstandort Karlsruhe ist Netpioneer mit einer Geschäftsstelle in Berlin vertreten.

Mehr als 100 Mitarbeiter betreuen Kunden aus der Medien- und Verlagsbranche, Portalbetreiber, Energieversorger, Konzerne sowie internationale Mittelstandsunternehmen. Dazu gehören 1&1 Internet AG, Deutsche Bahn AG, dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, EnBW AG, F.A.Z. Electronic Media, Immobilien Scout GmbH, kicker Online, Randstad Deutschland GmbH & Co. KG , Roche Diagnostics GmbH, SevenOne Intermedia GmbH, Siemens AG und sueddeutsche.de GmbH.

www.netpioneer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.