Autoleasing leicht gemacht: Netpioneer realisiert neues B2B-Portal für Kazenmaier Fleetservice

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Leasingverträge für Firmenkunden schnell und komfortabel kalkulieren und abschließen - das können Autohändler auf dem Portal www.kazenmaier-autoleasing.de. Netpioneer hat das neue Konzept des Karlsruher Unternehmens Kazenmaier mit der agilen Projektmanagementmethode Scrum umgesetzt.

Schnell, einfach, effizient - so ist das neue Autoleasing-Portal von Kazenmaier für Kunden aus dem Automobilhandel. Denn der Prozess der Kundendatenerfassung beschränkt sich durch die Anbindung einer Firmendatenbank mit Informationen über rund acht Millionen Gewerbekunden auf wenige Eingaben. Netpioneer realisierte diesen Zugriff als Webservice.

Die Einzelinformationen werden zusammen mit weiteren Angebotsparametern an das Kazenmaier-Backoffice weitergeleitet werden. Auf Basis dieser Daten wird innerhalb von Sekunden der Leasingpreis ermittelt und ein risikojustiertes Angebot unterbreitet. Der Automobilhändler erhält zusammen mit dem Leasingangebot auch eine Annahmeentscheidung falls der Kunde das Angebot akzeptiert.

Effiziente Funktionen, schnelle Abwicklung

Das Autoleasing-Portal bietet Automobilhändlern weitere komfortable Funktionen: Kunden-, Fahrzeug-, Angebots- und Vertragsdaten stehen für Auswertungen in einer Datenbank bereit. Bei Abschluss eines Leasingvertrages werden die Datenbestände sofort aktualisiert: Fahrzeuge, für die ein Leasingantrag gestellt wurde, werden als verleast gekennzeichnet - und stehen für weitere Angebote nicht mehr zur Verfügung.

"Wir bieten Autohändlern effiziente Funktionen für den einfachen Abschluss von Leasingverträgen über Neu- und Gebrauchtwagen mit Unternehmen. Neu daran ist, dass die Nutzer in nur wenigen Schritten zu verbindlichen Angeboten gelangen und erfahren, ob wir den Leasingantrag des Kunden annehmen werden. Zeigt die Kreditampel grün, ist alles in Ordnung. Ist in Ausnahmefällen keine automatisierte Entscheidung möglich, zeigt die Kreditampel rot-gelb. Gleichzeitig erfährt der Automobilhändler, welche Unterlagen vorgelegt werden müssen, um zu einer positiven Entscheidung zu gelangen. Das spart Zeit und verbessert die Kundenbetreuung", sagt Franz-Josef Knoll, Geschäftsführer der Kazenmaier Fleetservice GmbH.

Flexible Entwicklung mit Scrum

Netpioneer und Kazenmaier arbeiten seit 2003 zusammen. Das Leasing-Portal wurde mit der agilen Projektmanagementmethode Scrum realisiert. "Für das neuartige Konzept von Kazenmaier war Scrum ideal: Auf Basis der bereits entwickelten Programmteile konnten wir die Konzepte für die noch zu entwickelnden Features immer wieder gemeinsam überprüfen und bei Bedarf anpassen", erklärt Kirsten Jansen, Senior-Beraterin und Projektleiterin bei der Netpioneer GmbH.

Das Portal beruht auf .NET-Technologie unter Nutzung des Frameworks ASP.NET MVC 2. Die Eingabemasken mit verschiedenen, voneinander abhängigen Validierungen hat Netpioneer mit Ajax und JavaScript implementiert. Die Leasingkalkulation erfolgt durch ein IBM i5-Backofficesystem, das über eine Schnittstelle an das Webportal angebunden wurde. Die Informationsseiten des Portals können über das angebundene CMS WebEdition gepflegt werden.

Über die Kazenmaier Fleetservice GmbH:

Die Kazenmaier Fleetservice GmbH aus Karlsruhe ist als Kfz-Leasinggesellschaft auf den Bedarf mittelständischer Unternehmen ausgerichtet. Das Unternehmen entwickelt leistungsfähige Werkzeuge für das internetbasierte Flottenmanagement. Kunden profitieren von umfassenden Informationen und wesentlichen Erleichterungen bei der Verwaltung und dem Betrieb kleinerer bis mittlerer Fahrzeugflotten von bis zu 400 Einheiten. Kazenmaier unterstützt das Management und die Fahrer der Unternehmen seit mehr als zehn Jahren bei Auswahl, Konfiguration und durch fortlaufende Betreuung.

www.kazenmaier-autoleasing.de

Netpioneer GmbH

Die Netpioneer GmbH, Spezialist für hochwertige Internetlösungen, berät seit 1996 Unternehmen in den Bereichen IT und Strategie und bietet Internetlösungen wie Enterprise Content Management-Systeme, Unternehmensportale, Intranet, Wissensmanagement, E-Learning, Shop-Lösungen und E-Business sowie Individualentwicklungen an. Neben dem Hauptstandort Karlsruhe ist Netpioneer mit einer Geschäftsstelle in Berlin vertreten.

Mehr als 100 Mitarbeiter betreuen Kunden aus der Medien- und Verlagsbranche, Portalbetreiber, Energieversorger, Konzerne sowie internationale Mittelstandsunternehmen. Dazu gehören 1&1 Internet AG, Deutsche Bahn AG, dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, EnBW AG, F.A.Z. Electronic Media, Immobilien Scout GmbH, kicker Online, Randstad Deutschland GmbH & Co. KG , Roche Diagnostics GmbH, SevenOne Intermedia GmbH, Siemens AG und sueddeutsche.de GmbH.

www.netpioneer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.