Filmqualität hängt von Flash-Version ab

Über das Systemverzeichnis die aktuelle Version auslesen

(PresseBox) (München, ) Für die optimale Wiedergabe von Internet-Videos sollte auch der entsprechende Player auf dem neuesten Stand sein. Die aktuelle Version des weit verbreiteten Flash-Players lässt sich einfach über das Systemverzeichnis auslesen, schreibt das Computerportal PC-Professionell.de. Dazu geht man im Startmenü auf Arbeitsplatz und öffnet das Systemlaufwerk mit einem Doppelklick. Sollten die Laufwerksinhalte nicht angezeigt werden, klickt man auf "Ordnerinhalte anzeigen". Im Windows Ordner öffnet man den Ordner "system32" öffnen. Hier befindet sich der Ordner "Macromedia", der den Unterordner "Flash" enthält. Mit der rechten Maustaste klickt man auf den Dateinamen "FlashUtil9f.exe" und wählt "Eigenschaften", im nun angezeigten Menü ist unter Version die aktuelle Versionsnummer enthalten.

www.pc-professionell.de/tipps

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.