NetDoktor.de mit den besten Vitamin-Tipps für den Sommer

(PresseBox) (München, ) Ohne Vitamine kann der Mensch nicht leben. Sie sorgen für Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit, schützen vor Schadstoffen oder verringern das Herzinfarktrisiko. Gerade im Sommer, wenn es so richtig heiß wird, macht die gesunde Küche mit viel Obst und Gemüse besonders Laune. Aber immer wieder stellt sich die Frage: In welchen Lebensmitteln stecken möglichst viele Vitamine? Das größte deutschsprachige Gesundheitsportal im Internet, NetDoktor.de, hat für Sie den perfekten Vitamin-Mix zusammengestellt.

1.) Vitamin A: Enthalten u.a. in: Milchprodukten, Karotten, Spinat oder Rinderleber. Gut für: Augen, Haut, Schleimhäute und das Immunsystem.
2.) Vitamin B: Dazu zählen die Vitamine B1 (Erdnüsse, Linsen, Vollkornbrot), B2 (Milchprodukte, Käse, Rind), B6 (Bananen, Avocado, Lachs) und B12 (Fleisch, Fisch, Ei). Gut für: Nervensystem, Blutbildung, Fett-, Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechsel.
3.) Vitamin C: Enthalten in: Obst und Gemüse, insbesondere in Kiwi, Paprika und Kartoffeln. Gut für: Bindegewebe und zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten.
4.) Vitamin D: Enthalten in: Fisch, Ei und Butter. Gut für: Knochen und Zähne.
5.) Vitamin E: Enthalten in: Weizenkeim- und Sonnenblumenöl. Gut für: Zellschutz und -aufbau.
6.) Vitamin K: Enthalten in: Blattsalat, Tomaten, Blumenkohl. Gut für: Blutgerinnung.
7.) Folsäure: Enthalten in: Hefe und Gemüse. Gut für: Zellregeneration, Bildung von roten und weißen Blutkörperchen
8.) Niacin: Enthalten in: Nüssen, Pilzen und Vollkornprodukten. Gut für: Herz, Nervensystem und Stoffwechsel.
9.) Biotin: Enthalten in: Milch, Leber, Sojabohnen. Gut für: Haut, Haare, Nägel und Nerven.
10.) Panthothensäure: Enthalten in: Brokkoli, Fisch, Milchprodukten, Kalb- und Rindfleisch. Gut für: Hormonbildung und Stoffwechsel.

Grundsätzlich gilt: Eine ausgewogene Ernährung ist Voraussetzung, um einem Vitaminmangel vorzubeugen. In bestimmten Situationen braucht der Körper mehr von den wertvollen Nährstoffen: Alkoholkonsum, Rauchen, Arzneimittelgebrauch, Diäten, viel Sport, Stress und Krankheit steigern den Vitaminbedarf. Auch bei Schwangeren und Senioren ist der Bedarf erhöht. Allgemeine Symptome für einen Vitaminmangel sind u.a. Müdigkeit und Appetitlosigkeit. Außerdem nimmt die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit ab. Weitere Mangelerscheinungen hängen von der fehlenden Vitaminart ab: Zu wenig Vitamin A führt z.B. zu Nachtblindheit.

Mehr Informationen zum Thema „Welche Vitamine braucht der Körper“ unter:
http://www.netdoktor.de/...

NetDoktor.de GmbH

Über NetDoktor.de:

NetDoktor.de ist mit 1,25 Mio. Unique Usern (AGOF internet facts 2009-I) und mit 3,06 Mio. Visits (IVW Mai 2009) im Monat Marktführer unter den deutschsprachigen Gesundheitsportalen. Auf www.netdoktor.de finden die User laienverständliche, medizinische Informationen zu den wichtigsten Krankheiten, Symptomen, Untersuchungen und Medikamenten. Die NetDoktor.de-Redaktion besteht aus erfahrenen Redakteuren und Ärzten. Sie berichten unabhängig und neutral über aktuelle Erkenntnisse aus Forschung, Medizin und Gesundheit. Außerdem bietet NetDoktor.de umfassende Specials zu wichtigen Themen wie Allergien, Ernährung, Rückenschmerzen, Migräne oder Sport & Fitness. Die NetDoktor.de GmbH gehört zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. In der Vermarktung arbeitet das Gesundheitsportal mit der Tomorrow Focus AG (Agenturen) und der healthier AG (Pharma Direktkunden) zusammen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.