NetDoktor.de-Special: Mit dem Skalpell gegen starkes Übergewicht

Deutschlands führendes Gesundheitsportal, NetDoktor.de, klärt auf: So bekommt man durch verschiedene operative Maßnahmen extremes Übergewicht in den Griff

(PresseBox) (München, ) Ab einem Body-Mass-Index von 40 nützen Diäten oder Medikamente oft nur noch wenig. Kaum ist eine Diät durchgestanden, verzeichnet die Waage die wenigen verlorenen Pfunde schnell wieder in doppelter Menge. Auch Sport ist bei extremem Übergewicht oft nur eingeschränkt möglich. Ein chirurgischer Eingriff am Magen ist dann häufig die letzte Möglichkeit, um starke Fettleibigkeit in den Griff zu bekommen. Zwei Strategien werden dabei eingesetzt:

· Im Rahmen der Nahrungsrestriktion wird die Aufnahme der Nahrung eingeschränkt. Dies geschieht zum Beispiel durch einen Magenballon, der das Fassungsvermögen des Magens reduziert, durch eine Magenverengung per Magenband oder durch eine Verkleinerung des Magens wie beim Schlauchmagen.

· Weitere Methoden wie ein Magenbypass oder eine Biliopankreatische Teilung führen zusätzlich zu einer reduzierten Verdauung, da nur Teile der Mahlzeit verarbeitet werden können. Der große Rest wird unverdaut wieder ausgeschieden.

Die Wirksamkeit der einzelnen Methoden ist unterschiedlich: Während Patienten mit einem Magenballon etwa 10 bis 20 Kilo abnehmen, ist bei einer Biliopankreatischen Teilung ein Gewichtsreduktion von bis zu 85 Prozent möglich.

Voraussetzungen für eine Operation gegen starkes Übergewicht sind, dass der Patient volljährig ist und schon mehrfach vergeblich versucht hat, mit der Hilfe eines Arztes Gewicht zu verlieren.

„Eine Operation alleine ist jedoch noch keine Garantie für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme“, betont Dr. Nina Buschek, Medizinredakteurin bei NetDoktor.de. „Entscheidend ist auch die Mitarbeit des Patienten.“ Er muss sein Essverhalten umstellen und zum Beispiel auf kalorienreiche Getränke und Süßigkeiten verzichten. Sonst wird der Abnehmeffekt zunichte gemacht. Außerdem sind viel Bewegung im Alltag angesagt und – sobald es die körperliche Verfassung zulässt – regelmäßiger Sport.

Weitere Informationen zum Thema Operationen bei Übergewicht sind nachzulesen unter: http://www.netdoktor.de/...

NetDoktor.de GmbH

NetDoktor.de ist mit 2,42 Mio. Unique Usern (AGOF internet facts 2010-I) und mit 4,2 Mio. Visits im Monat (IVW Juni 2010) Marktführer unter den deutschsprachigen Gesundheitsportalen. Auf www.netdoktor.de finden die User laienverständliche, medizinische Informationen zu den wichtigsten Krankheiten, Symptomen, Untersuchungen und Medikamenten. Die NetDoktor.de-Redaktion besteht aus erfahrenen Redakteuren und Ärzten. Sie berichten unabhängig und neutral über aktuelle Erkenntnisse aus Forschung, Medizin und Gesundheit. Außerdem bietet NetDoktor.de umfassende Specials zu wichtigen Themen wie Allergien, Ernährung, Rückenschmerzen, Migräne oder Sport & Fitness. Die NetDoktor.de GmbH gehört zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. In der Vermarktung arbeitet das Gesundheitsportal mit der Tomorrow Focus AG (Agenturen) und der healthier AG (Pharma Direktkunden) zusammen.

Weitere Informationen auch unter:
http://twitter.com/...
http://facebook.com/...
http://blog.netdoktor.de
http://board.netdoktor.de


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.