Sparen, aber nicht bei der Datensicherheit

(PresseBox) (München, ) Gerade in Konjunktur schwachen Zeiten wird oft der Rotstift angesetzt. Damit dies nicht zum Fallstrick für die Existenz des Unternehmens wird, sollte darauf geachtet werden, nicht am falschen Platz zu sparen, wie etwa bei der Sicherheit der Unternehmensdaten. Dies betrifft sowohl materielle wie auch personelle Ressourcen.

Bereits bei unregelmäßiger Überwachung und Kontrolle des Backups bei üblicher Sicherung auf Band, USB-Stick oder externer Festplatte sind Unternehmensdaten stark gefährdet. Der Grund: Diese Sicherungskonzepte sind sehr anfällig für mechanische Fehler wie z.B. Materialschaden.

Gerade bei der beliebten Bandsicherung ist es besonders wichtig, nicht nur die Bänder und das darauf befindliche Backup mindestens einmal wöchentlich zu prüfen, sondern auch die Laufwerke regelmäßig zu warten. Zudem sollten mehrmals überspielte Magnetbänder durch neue ersetzt werden, denn diese sind sehr empfindlich und damit besonders fehleranfällig.

Diese Maßnahmen sind zwar zeitintensiv und kostspielig, jedoch unerlässlich für die ordnungsgemäße Datensicherung. Denn sind wichtige Daten aufgrund eines fehlenden zuverlässigen Backups erst einmal unwiederbringlich verloren, kann dies erhebliche wirtschaftliche Einbußen bis hin zum Aus des Unternehmens bedeuteten, ganz zu Schweigen von den möglichen rechtlichen Folgen für die Verantwortlichen.

Zuverlässig aber dennoch Ressourcen sparend und unkompliziert in der Handhabung ist ein sogenanntes Remote Backup. Doch auch hier gibt es bei den Anbietern große Qualitätsunterschiede auf die geachtet werden muss. Ein wichtiger Punkt spielt dabei die Sicherheit. Einige Anbieter stellen einfach nur Speicherplatz zur Verfügung, die Daten liegen im schlimmsten Falle unverschlüsselt auf irgendeinem ungeschützten Server im Ausland.

Bei dem Remote Backup Service ReBack der Firma netcos ag steht die Sicherheit an erster Stelle. Die Daten werden bereits vor der Übermittlung verschlüsselt. Die Datenhaltung erfolgt in einem nach deutschem Standard geschützten Rechenzentrum in München.

Das Backup läuft völlig automatisch im Hintergrund, Arbeitsabläufe werden nicht beeinflusst. Gesichert werden kann täglich, stündlich oder auf Wunsch sogar bei jeder Änderung. Eine Rücksicherung ist zu jederzeit möglich und einfach und schnell im Handling, egal ob eine einzige Datei oder der komplette Datenstand zurück geholt wird (wird nur von der Bandbreite des Zugangs limitiert).

Insgesamt gesehen ist ein qualitativ hochwertiges Remote Backup gegenüber herkömmlicher Bandsicherung nicht nur sicherer, da es weniger anfällig für Fehler ist, sondern hilft langfristig sogar Kosten und Ressourcen einzusparen.

Netcos AG

netcos AG - Kurzprofil
Das in München angesiedelte und im Juni 2002 gegründete Unternehmen netcos AG wird inhabergeführt durch Gunther Pippèrr, Programmierer und Oracle-Datenbank-Spezialist, sowie durch Stanislaw Panow, erfahrener Fachmann für Projektbetreuung und Systemintegration im Bereich IT, Bauwesen und Infrastruktur. netcos AG versteht sich als kundenorientiertes Unternehmen mit umfangreichen IT-Systemhaus-Diensteistungen. Angefangen bei der EDV-Beratung und IT-Security über Datenbank- und Softwareentwicklung bis hin zum IT-Service und dem Betrieb der Systeme bekommen Kunden die Komplettlösung aus einer Hand.

Remote Backup Services ReBack - Kurzprofil
Der Remote Backup Service von netcos AG ist eine einfache und sichere Lösung,
um Daten über Wan-Verbindungen wie DS-Anschluss hoch verschlüsselt, komprimiert und dedupliziert zu sichern und wiederherzustellen. Es können Daten nicht nur vom zentralen Server, sondern auch von Niederlassungen oder Laptops, etc. gesichert werden und das weltweit. Die Datenspeicherung erfolgt im permanent überwachten Rechenzentrum in Deutschland. Ein Backup kann mehrmals täglich durchgeführt werden, je nach Einstellung und läuft ganz automatisch im Hintergrund. Eine Rücksicherung ist schnell und einfach zu jeder Zeit möglich. Durch den hohen Verschlüsselungsgrad sind die Daten vor Zugriffen Dritter optimal geschützt.

Die für ReBack eingesetzte Software des Herstellers Asigra ist das Enterprise-Produkt in dieser Sparte und wird in renommierten Unternehmen wie der deutschen DATEV oder der US Airforce eingesetzt. Mit ReBack werden sämtliche Anforderungen einer zuverlässigen und ordnungsgemäßen Datensicherung erfüllt. ReBack wurde 2008 mit dem Innovationspreis der Initiative Mittelstand ausgezeichnet und erhielt den Landessieg Bayern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.