NetConnect Germany passt Regelenergieumlage an

(PresseBox) (Ratingen, ) NetConnect Germany (NCG) passt die Regelenergieumlage zum 1.10.2010 um 0,02 ct/kWh an. Damit wird für das Marktgebiet der "NCG H-Gas" für den Zeitraum ab dem 1.10.2010 eine Regelenergieumlage in Höhe von 0,1 ct/kWh erhoben. Eine analoge Anpassung erfolgt für das Marktgebiet "EGT L-Gas".

Die vergangenen Monate waren weiterhin durch hohe Regelenergieumsätze geprägt. Da sich aber das für den kommerziellen Ausgleich des Regelenergiemarktes relevante Umlagekonto nach wie vor deutlich im Minus befindet, erachtet NCG die Erhöhung der Regelenergieumlage für zwingend notwendig, um diesen negativen Saldo im Sinne aller Kunden baldmöglichst ausgleichen zu können. Dies erfolgt auch vor dem Hintergrund, dass nach den Erfahrungen des letzten Jahres im kommenden Winterhalbjahr wieder mit erheblichen Regelenergieankäufen zu rechnen ist.

NCG ist im geltenden Regulierungsregime als Bilanzkreisnetzbetreiber für die Beschaffung von Regelenergie verantwortlich. Im Rahmen dieser Aufgabe überprüft sie halbjährlich die Höhe der Umlage und passt sie gegebenenfalls an. Die nächste Überprüfung erfolgt im Frühjahr 2011.

NetConnect Germany GmbH & CO. KG

Das Unternehmen bietet deutschlandweite, marktgebietsübergreifende Produkte und kundenfreundliche Services für Netzbetreiber und Transportkunden und stellt die operative Abwicklung der Marktgebietskooperation verschiedener Partner sicher. Im deutschlandweiten Marktgebiet der NCG - von der Nordseeküste bis zu den Alpen - werden mehr als 50 Prozent des in Deutschland transportierten HGases über eine Netzlänge von rund 14.800 Kilometern Länge transportiert. Des Weiteren erledigt NetConnect Germany einzelne Dienstleistungen für das L-Gas-Marktgebiet der E.ON Gastransport GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.