net mobile AG wächst im Rumpfgeschäftsjahr in allen Geschäftsbereichen zweistellig

• Steigerung des Konzernumsatzes um 21,1% auf 27.123 TEUR gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Düsseldorf, 15. April 2011. Der net mobile AG Konzern (ISIN: DE0008137852), ein international führender Anbieter von mobilen und interaktiven Mehrwertdiensten, verzeichnete im Rumpfgeschäftsjahr (vom 01.10 bis 31.12.2010) eine solide Geschäftsentwicklung. Die positive Entwicklung wurde von zukunftsweisenden Entwicklungen und einer anhaltend hohen Nachfrage in den Emerging Markets getragen.
In der Hauptversammlung 2010 wurde die Anpassung des Geschäftsjahres an das Kalenderjahr beschlossen. In der Umsetzung dieses Beschlusses hat der net mobile AG Konzern ein Rumpfgeschäftsjahr eingerichtet. Insofern berichtet die Gesellschaft über das Rumpfgeschäftsjahr vom 01.10. bis 31.12.2010.

In einem schwierigen Umfeld hat sich, aus Sicht des Vorstandes, der net mobile AG Konzern gut entwickelt. Die Zusammenarbeit mit NTT DoCoMo hat sich dabei weiter intensiviert und positive Impulse für die Zukunft gebracht. Die gesteckten Umsatzziele wurden dabei weitgehend erreicht. Mit Blick auf die gute Zukunftsperspektive hat sich der Vorstand entschieden, die Investitionen in die zukünftige Entwicklung zu verstärken, was sich auf das Jahresergebnis, z. B. in Form erhöhter Abschreibungen, ausgewirkt hat.

Zukunftsweisende Entwicklungen wurden vorangetrieben, so dass sich die Gesellschaft für die zukünftigen Herausforderungen wie die zunehmende Verbreitung von Smart¬phones gut gerüstet sieht. Im Bereich der Paymentlösungen wurden die ersten Schritte für eine deutliche Verbreiterung des Angebotes gelegt. Im Bereich Digital Enabeling wurden zudem wichtige Contentverträge für die Verbreitung von digitalen Inhalten geschlossen.

Die Ertragszahlen des Rumpfgeschäftsjahres von drei Monaten sind nur bedingt mit den Ertragszahlen des Vorjahres vergleichbar. Zur Erläuterung der Geschäftsentwicklung wird auf die Zahlen des Quartals vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2009 verwiesen.
Erfreulich ist die Umsatzentwicklung. So ist der Umsatz im abgelaufenen Rumpf¬geschäfts¬jahr gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 21,1% auf 27.123 TEUR gestiegen. Der Anstieg ist mit 1.715 TEUR durch einmalige Erträge beeinflusst. Die Rohertragsmarge (Rohmarge im Verhältnis zu Umsatzerlösen) erhöhte sich von 22,4% im Vergleichsquartal auf 24,7% im Rumpfgeschäftsjahr. Der weitere Anstieg der Umsatzerlöse ist auf einen deutlichen Ausbau der Aktivitäten im Bereich des mobilen Bezahlens sowie auf erste positive Effekte aus dem Abschluss eines weltweiten exklusiven Contentdistributionsvertrages zurückzuführen.

Die Integration in den NTT DoCoMo Konzern hat das Ergebnis durch Personal- und Sach-kosten belastet und war einer der wesentlichen Gründe für den Anstieg der allgemeinen Verwaltungskosten im Quartalsvergleich.

Das EBITDA hat sich insgesamt sehr positiv entwickelt. Unter anderem teilweise bedingt durch die Einmalerträge sowie der oben beschriebenen Kostenveränderungen ergibt sich für das Rumpfgeschäftsjahr ein EBITDA von 3.257 TEUR. Dies liegt damit um 2.138 TEUR höher als das EBITDA im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Die Abschreibungen auf das Anlagevermögen (ohne Finanzanlagen) haben sich hauptsächlich durch die hohen Investitionen im Rumpfgeschäftsjahr gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres deutlich erhöht und betragen nunmehr 1.740 TEUR (Vorjahresquartal: 1.344 TEUR).

Der Ertragssteueraufwand von 503 TEUR resultiert im Wesentlichen aus der Erhöhung der passiven latenten Steuern. Insgesamt kann der net mobile AG Konzern einen Jahresüberschuss von 883 TEUR (Vorjahr: Konzern¬jahres¬fehlbetrag von 123 TEUR) ausweisen.

Die liquiden Mittel zum 31. Dezember 2010 betragen 1.317 TEUR. Das Eigenkapital hat sich absolut, im Wesentlichen bedingt durch das positive Konzernergebnis, um 905 TEUR auf 39.422 TEUR erhöht. Die Eigenkapitalquote sinkt aufgrund der im Wesentlichen durch die hohen Investitionen ausgeweiteten Bilanzsumme auf 55,7 % (Vorjahr: 62,4%), verbleibt aber auf einem sehr hohen Niveau.

Der Gesamt-Cashflow hat sich mit 3.603 TEUR negativ entwickelt. Dies ist auf die negativen Cash Flows aus Investitionstätigkeit in Höhe von 2.359 TEUR sowie aus laufender Geschäftstätigkeit in Höhe von 3.143 TEUR zurückzuführen. Die Bankver¬bindlich¬keiten erhöhten sich um 2.223 TEUR. Neben den liquiden Mitteln stehen der Gesellschaft Kreditlinien von insgesamt 12.000 TEUR zur Verfügung.

Ansprechpartner
Frank Klabunde
Pressesprecher
net mobile AG
Zollhof 17
DE 40221 Düsseldorf
Fon: +49 (0) 211 970 20 - 0
Mobile: +49 (0) 1704479999
Fax: +49 (0) 211 970 20 - 999
E-Mail: Frank.Klabunde@net-m.de
Internet: www.net-m.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über die net mobile AG

Über net mobile AG Konzern
Der net mobile AG Konzern ist ein international führender Full-Service-Provider für mobile und interaktive Mehrwertdienste. Das im November 2000 gegründete Unternehmen gilt als Innovationsführer im Markt und sein Full-Managed-Service-Ansatz umfasst Beratung, Konzeption, Anwendungen, Content, Billing, Transport und die technische Umsetzung für ein optimales multichannel Marketing-Kampagnenmanagement. Als Partner aller großen Musiklabel und Rechteinhaber der Film-, Fernseh- und Spieleindustrie stellt die net mobile AG auch das komplette Content- und Royalty- Management sicher. Zu den weltweit mehr als 500 Kunden zählen national und global operierende Mobilfunkanbieter, Medienunternehmen, Portale, Markenartikler, sowie TV Sendeanstalten, für die man komplette mobile interaktive TV-Services bereitstellt. Zum net mobile AG Konzern gehören die net mobile AG, die Tochterunternehmen net mobile minick GmbH (vormals: Minick Germany GmbH) in Hamburg, First Telecom GmbH, First Communication GmbH, SN Telecom GmbH in Frankfurt a.M., net mobile Verwaltungs AG und net mobile minick Schweiz AG aus Zollikon/Schweiz, net mobile UK Ltd. in London/Großbritannien, net mobile Spain SLU in Madrid/Spanien sowie Untitled Media S.A. in Diegem/Belgien. Seit Dezember 2009 ist NTT DoCoMo, mit mehr als 80% Aktienanteil, Hauptaktionär der net mobile AG. Weitere Informationen finden Sie unter www.net-m.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer