Schnelles Internet für Balingen

Stadtwerke Balingen und NeckarCom starten das schnelle Internet im Stadtteil Roßwangen

(PresseBox) (Balingen, ) Am Montagabend nahmen die Kooperationspartner Stadtwerke Balingen und die Stuttgarter NeckarCom Telekommunikation GmbH im Rahmen einer Informationsveranstaltung in der Turn- und Festhalle Roßwangen das angekündigte schnelle Internet offiziell in Betrieb. Vertreter beider Unternehmen erläuterten den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern sowie den Geschäftskunden Einzelheiten des mittlerweile für den Stadtteil Roßwangen abgeschlossenen Netzaufbaus. Bei der Gelegenheit konnten sich die Anwesenden von der hohen Leistungsfähigkeit eines "Balingen DSL 35.000"-Anschlusses überzeugen.

"Für die Zukunftsfähigkeit einer Stadt wie Balingen ist eine flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet sehr wichtig. Für viele Privatanwender und vor allem Geschäftskunden bildet die Breitbandversorgung ein Grundelement in der örtlichen Infrastruktur", sagte Oberbürgermeister Helmut Reitemann in seinem Grußwort und ergänzte: "Schnelle Zugänge zur Datenautobahn für Industrie- und Geschäftskunden sind heute ein wichtiger Standortfaktor."

Aufgrund der ungenügenden Versorgungssituation hatte die Stadt Balingen mit verschiedenen Internetanbietern Gespräche geführt und in einem Ausschreibungsverfahren entsprechende Angebote eingeholt. In seiner Sitzung am 20. Oktober des letzten Jahres beschloss der Balinger Gemeinderat, die Firma NeckarCom Telekommunikation GmbH, ein Tochterunternehmen der EnBW Regional AG, mit dem Ausbau der Breitbandversorgung auf Funkbasis in unterversorgten Bereichen im Stadtgebiet zu beauftragen und mittelfristig in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Balingen in eine kabelbasierte Lösung zu überführen.

"Die Funktechnik soll eine Übergangslösung darstellen, bis eine schrittweise Versorgung über Kabel möglich sein wird", erläuterte Harald Eppler, technischer Leiter der Stadtwerke Balingen. "Durch die Kooperation mit einem Internetanbieter wie der NeckarCom ist es für die Stadtwerke Balingen möglich, in einem neuen Geschäftsfeld tätig werden zu können." NeckarCom-Geschäftsführer Jürgen Herrmann zeigte sich erfreut: "Mit den Stadtwerken Balingen haben wir einen idealen Kooperationspartner gefunden, um im Stadtgebiet von Balingen auch kabelgebundene Lösungen mit sehr hohen Bandbreiten realisieren zu können."

Aufgrund günstiger Netzkonstellationen stellten die beiden Unternehmen in Aussicht, innerhalb nur weniger Monate schnelles Internet in Roßwangen anbieten zu können. Dieses Versprechen wurde jetztmit der offiziellen Inbetriebnahme der kabelbasierten Breitbandversorgung eingelöst. Da in Roßwangen auf nahezu allen zu überbrückenden Strecken Leerrohre vorhanden waren, konnten in diese Lichtwellenleiterkabel eingezogen werden. Somit können nun den dort ansässigen Privathaushalten und Geschäftskunden hohe DSL-Geschwindigkeiten bis zu 35 Mbit/s zur Verfügung gestellt werden. Die Stadtwerke nehmen bei dieser Kooperation die Aufgabe des Signaltransports wahr; die NeckarCom übernimmt die Bereitstellung der angebotenen DSL-Dienstleistungen.

Parallel haben die Kooperationspartner Stadtwerke Balingen und NeckarCom mit dem Aufbau der WiMAX-Funktechnik begonnen, so dass in den nächsten Wochen in den unterversorgten Stadtteilen Engstlatt, Erzingen, Dürrwangen und Stockenhausen eine funkbasierte Breitbandversorgung angeboten werden kann.

Bereits heute werden von den Stadtwerken Überlegungen für den weiteren Ausbau des DSL-Kabelnetzes im Stadtgebiet angestellt, da von potentiellen Kunden in vielen Gesprächen immer wieder zum Ausdruck gebracht wurde, wie dringend schnelles Internet benötigt werde.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.