NDS @ IBC 2009: Die Zukunft des Fernsehens

(PresseBox) (London, GB – IBC Halle 1, Stand A71, ) .
- NDS zeigt die Zukunft für personalisiertes und medienübergreifendes Fernsehen als Verbindung aus Rundfunk und internetbasierter Content-Zuführung mit abgestimmter Werbeplatzierung, Zugriff auf Social Network-Dienste bis hin zu iPhone-Kompatibilität
- NDS stellt Lösungen vor, um Werbung noch genauer zu adressieren und auszuwerten
- NDS präsentiert neue Softwaretools zur unkomplizierten Anpassung von EPGs und stellt Leistungsportfolio im Bereich Design- und Consulting-Services vor
- NDS zeigt komplettes Portfolio der NDS VideoGuard® CA/DRM-Technologie vom Einsteigersystem bis hin zur umfassenden Infrastruktur NDS Unified Headend™ für Anbieter von Multi-Screen-Services
- Fortschrittliche Lösungen zur Verbesserung von Betreibereinnahmen, Kundenbindung und Steigerung der operativen Wirtschaftlichkeit bilden Mittelpunkt der Technologievorführungen auf dem NDS-Messestand

NDS, der führende Anbieter von Lösungen für digitales Pay-TV, gibt heute einen ersten Einblick in die Technologievorführungen auf der IBC in Amsterdam vom 11. bis 15. September 2009: NDS bekräftigt sein Engagement, Pay-TV-Betreiber gezielt dabei zu unterstützen die Marktführerschaft zu erlangen oder diese weiter und nachhaltig auszubauen. So zeigt NDS auf der IBC das branchenweit umfangreichste Portfolio bewährter Technologien und neuer Innovationen, um die Betreiber auch im derzeit harten wirtschaftlichen Umfeld weiter zum Erfolg zu führen.

Diese Technologiethemen bilden den Schwerpunkt der Aktivitäten von NDS auf der IBC:

Zukunftsweisende STB-Software: MediaHighway®, die leistungsstarke Set-Top-Box-Software von NDS, ermöglicht Betreibern die Einbindung attraktiver Pay-TV-Dienste und damit die gezielte Ansprache und Bindung von Zuschauern. Die Lösung trägt so wesentlich zur Steigerung der Erlöse pro Abonnent bei und hilft gleichzeitig Abwanderungsquoten deutlich zu senken. MediaHighway unterstützt Betreiberdienste über alle Distributionswege hinweg, also Kabel, Satellit, Terrestrik, IPTV sowie Hybrid-Strukturen und medienkonvergente Umgebungen.

Medienübergreifender Schutz für Inhalte: Im Mittelpunkt des Leistungsportfolios von NDS steht das Verschlüsselungs- und DRM-System VideoGuard®, das mehr Inhalte auf mehr Endgeräten als jede andere Sicherheitslösung in der Pay-TV-Industrie zuverlässig schützt. VideoGuard bildet auch die Basis der NDS Unified Headend™-Technologie, die preisausgezeichnete Konvergenzplattform ermöglicht Betreibern eine zuverlässig geschützte und crossmedial verbundene Bereitstellung von Entertainment- und Informationsdiensten für eine Vielzahl von Endgeräten wie Digitalreceivern, PCs, Mobiltelefonen, mobilen Datenträgern oder tragbaren Media-Playern.

Auf der IBC wird NDS auch VideoGuard Express™, das schlüsselfertige Einstiegsangebot der VideoGuard® CA/DRM-Lösung, zeigen. Die Lösung ist gezielt auf die Anforderungen kleiner oder neuer Plattformen ausgerichtet. Mit VideoGuard Express profitieren diese Betreiber von derselben, weltweit bewährten VideoGuard-Technologie. Insgesamt bietet das Portfolio von VideoGuard jedem Anbieter eine äußerst robuste und kosteneffiziente Sicherheitslösung, unabhängig von Plattformgröße oder Marktstandort.

On Demand-Dienste mit Mehrwert: Die Technologievorführungen im Bereich On Demand zeigen Lösungen für die nicht-lineare Mediennutzung auf allen Endgeräten: Vom digitalen Videorecorder und der einfachen Zapper-Box bis hin zu PCs und tragbaren Media-Playern. NDS stellt Funktionen vor wie erweitertes Time-Shifting, VOD, Progressive Downloads sowie Verknüpfungen per Hyperlink zwischen Rundfunk-Inhalten und kontextbezogen Online-Videoinhalten.

Benutzeroberflächen der nächsten Generation: Durch die zunehmende Programmanzahl und fortlaufende Erweiterung von Service-Angeboten wird die Gestaltung, Implementierung und das Management von Benutzeroberflächen für Betreiber zunehmend komplexer. Zwei neue Produkte, NDS EPG-Framework™ und NDS EPG-Designer™, vereinfachen maßgeblich den Kreativ- und Gestaltungsprozess von Navigationsoberflächen und elektronischen Programmführern (EPGs) und befähigen zudem den Betreiber, weitere Anpassungen im operativen Betrieb eines EPGs selber durchführen zu können.

Die Messebesucher können diese Lösungen live am NDS-Stand testen und so erleben, wie unkompliziert EPGs gestaltet, implementiert und ’in-house’ weiterentwickelt werden können. NDS zeigt auch das zukunftsweisende Interface- und Designkonzept Snowflake™ - ein revolutionärer Ansatz, der den Umgang mit TV und Entertainment neu definiert. Führende TV-Betreiber auf der ganzen Welt nutzen die branchenführenden EPG-Technologien von NDS und greifen auf die Erfahrung und Dienstleistungen der NDS Design- und Beratungsteams zu.

Adressierbare und messbare Werbung: NDS präsentiert eine bahnbrechende Lösung für die adressierte Platzierung von Werbung, um genau die richtige Werbeanzeige auf das richtige Medium, zur richtigen Zeit und im relevanten Kontext zu liefern. Diese einzigartige Systemlösung nutzt dabei auch den digitalen Videorekorder, um Werbeinhalte vorzuhalten und gezielt abrufen zu können. Somit lassen sich die Einnahmen pro Spot erhöhen. Erstmals wird es zudem möglich sein, Werbeanbieter mit Zuschauern in Verbindung treten zu lassen, die mit großer Wahrscheinlichkeit Interesse an den beworbenen Produkten oder Dienstleistungen haben.

Weil Werbung wenig wirtschaftlich ist, wenn sie nicht exakt gemessen werden kann, hat NDS ein System zur Quotenmessung entwickelt, das bereits heute marktführend ist. Das NDS Audience Measurement System ist ein hochentwickeltes Tool zur verifizierbaren und damit exakten Messung von Werbung. Auswertungsergebnisse und Nutzungsstatistiken unterstützen so eine gezielte Weiterentwicklung von Werbemaßnahmen oder ganzen Kampagnen.

Interaktive TV-Lösungen: NDS ist bereits heute für sein umfangreiches Angebot an interaktiven TV-Lösungen bekannt: Auf der IBC zeigt NDS bahnbrechende Fortschritte durch die Verbindung von linearem TV mit Social-Media-Anwendungen und Verlinkung auf kontextbezogene relevante Inhalte. Die Vorführungen auf dem NDS-Stand umfassen Informationsdienste für Abonnenten, zeitversetzten Zugriff auf Highlights wie Sportereignisse über eine Catch up TV-Funktion, gemeinsamen Zugriff mehrerer Nutzer auf beispielsweise Playlists und eigene Mediendateien, interaktive Werbung, Gewinnspiele, Umfragen und vieles mehr.

3DTV: Die TV-Industrie redet intensiv über Fernsehen in 3D. Auf der IBC zeigt NDS erstmals die Arbeitsergebnisse der NDS-Entwicklerteams, wie 3DTV zur Nutzung im privaten Haushalt Realität annehmen könnte. Zu diesem Thema liefert NDS im Rahmen der IBC Conference einen Programmbeitrag unter dem Titel "The Challenges of 3D Support in the STB" / “Herausforderungen zur Unterstützung von 3D auf Digitalreceivern“.

PC und Handy: NDS zeigt PC Show™, die Lösung von NDS zur gesicherten Darstellung von hochwertigen Rundfunk- und On Demand-Inhalten auf dem PC. Die neueste Version von PC Show unterstützt nun auch Apple-Computer und bietet Anwendungen für das iPhone, eine Spracherkennungssoftware sowie erweiterte Optionen zur Programmbuchung am PC oder von unterwegs.

Nigel Smith, NDS Chief Marketing Officer, dazu: „In dieser wirtschaftlich schwierigen Situation müssen Pay-TV-Betreiber das Gleichgewicht zwischen Weiterentwicklung mit innovativen Diensten und den Herausforderungen aufgrund von Marktunsicherheiten und Umsatzschwankungen finden. Auf Basis unseres breit aufgestellten Lösungsportfolios können wir Pay-TV-Betreibern aller Größenordnungen helfen, geschäftlichen Erfolg zu erzielen – und dies sowohl in guten wie schwierigen Zeiten." Smith weiter: „Wir bieten Lösungen, die Betreiber gezielt beim Ausbau ihrer Abonnentenbasis unterstützen und helfen, Umsätze nachhaltig zu steigern und den operativen Plattformbetrieb zu optimieren – egal in welcher Marktphase sich ein Unternehmen gerade befindet.“

Presseservice:
Auf der IBC 2009 ist NDS am Stand 1.A71 in Halle 1 vertreten. Um Interviews mit dem NDS-Vorstand oder Technologievorführungen am Messestand zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte die genannten Agenturpartner oder NDS.

NDS Group Ltd.

NDS Group Ltd. entwickelt Pay-TV-Technologien und -Applikationen, die Betreibern die sichere Übertragung digitaler Inhalte auf Set-Top-Boxen, digitale Videorekorder, PCs, Mobiltelefone und andere multimediale Endgeräte ermöglichen. Mehr als 90 der weltweit führenden Pay-TV-Plattformen vertrauen auf Lösungen von NDS zum Schutz und Ausbau ihrer Angebote.
NDS VideoGuard® ist die weltweit marktführende Technologie zum Schutz von digitalen Inhalten und Services und ist in 114 Millionen Pay-TV-Haushalten im Einsatz. VideoGuard, die Technologie für Conditional Access (CA) und digitales Rechtemanagement (DRM), sichert Einnahmen von über US$ 50 Milliarden. NDS Middleware, darunter das Set-Top-Box-Betriebssystem MediaHighway®, arbeitet auf über 206 Millionen Endgeräten und ermöglicht eine Vielzahl von fortschrittlichen Diensten für Abonnenten. Die NDS-Technologie für digitale Videorekorder mit Fokus auf dem Lösungsangebot XTV® zählt mit allein 45 Millionen Einheiten weltweit zu den Marktführern. (Stand: 30. September 2011)

NDS setzt weiterhin auf kontinuierliche Investitionen in Forschung & Entwicklung. Der Hauptsitz von NDS ist Großbritannien; über 75% der mehr als 5.000 Mitarbeiter arbeiten an innovativen Entwicklungsvorhaben in den F&E-Zentren in China, Frankreich, Indien, Israel, Korea, Großbritannien und den USA. NDS hat viele Initiativen umgesetzt, um den CO²-Ausstoß des Unternehmens zu verringern und Digital TV-Abonnenten beim Energiesparen zu unterstützen. NDS Group Ltd. ist eine privatwirtschaftliche Firma im Besitz von Permira Funds und News Corporation.


Weitere Informationen in englischer Sprache auf www.nds.com.

Den NDS RSS-Feed finden Sie hier: http://feed43.com/...

Folgen Sie NDS auf Twitter: http://www.twitter.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.