Kabel Deutschland erster Anbieter von CI+ Modulen

NDS-Technologie unterstützt Common Interface Plus (CI+)

(PresseBox) (Köln, ANGA Cable, Stand B18A, ) .
- NDS ermöglicht Einführung der Common Interface Plus-Spezifikation bei Kabel Deutschland (KD)
- KD fördert die Verbreitung von CI+ kompatibler Unterhaltungselektronik

NDS, der führende Anbieter von Technologielösungen für digitales Pay-TV, unterstützt Kabel Deutschland bei der Einführung der Common Interface Plus-Spezifikation. KD, Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber und Triple-Play-Anbieter, bietet die CI+ Einsteckmodule seit dem 3. Mai an. Die Module arbeiten mit dem Verschlüsselungssystem NDS VideoGuard®. In Deutschland ist KD damit der erste Betreiber, der den Einsatz von CI+ unterstützt.

Die CI+ Spezifikation ist eine Erweiterung des europäischen Standards „DVB-Common Interface“. Diese Weiterentwicklung war erforderlich, um zentrale Sicherheitsanforderungen zu erfüllen, so dass Inhalte jederzeit zuverlässig geschützt bleiben. Diese hohe Sicherheitsstufe ist bei CI-Modulen nicht gegeben – die neue Spezifikation CI+ hingegen erfüllt diese Anforderungen. Auf Basis von CI+ können CE-Hersteller ein breites Angebot neuer Geräte einführen, wie z. B. Fernseher mit integriertem Digitalreceiver, die schnell und unkompliziert einen sicheren Zugang zu den digitalen Programmangeboten von KD ermöglichen. KD beliefert Kunden in 13 Bundesländern und versorgt rund 8,9 Millionen angeschlossene Haushalte mit Fernsehen und Triple-Play-Angeboten.

Wolfgang Zeller, Vice President Service Engineering bei Kabel Deutschland, dazu: „Der CI+ Standard wurde vor allem von der CE-Industrie befürwortet. Wir rechnen daher in naher Zukunft mit einem vielfältigen Angebot an CI+ kompatiblen Geräten. Unsere Kunden profitieren so von größerer Wahlfreiheit bei der Hardware und mehr Wettbewerb – und erhalten so bequemen Zugriff auf die Digital TV-Angebote von KD. Gleichzeitig können wir unseren Partnern die Gewissheit geben, dass Inhalte durch die unübertroffene Sicherheitstechnologie von NDS zuverlässig geschützt werden.“

Yves Padrines, NDS Vice President, Business Development und General Manager der NDS GmbH: „Wir freuen uns über die Einführung der CI+ Spezifikation bei Kabel Deutschland mit NDS-Technologie. Entsprechend den regulatorischen Vorschriften und Industriestandards im jeweiligen Land unterstreicht NDS so das Engagement, unsere Kunden bei der Umsetzung ihrer Anforderungen und marktspezifischen Erfordernisse vollumfänglich zu unterstützen.“


Über Kabel Deutschland
Als größter Kabelnetzbetreiber in Deutschland bietet Kabel Deutschland (KD) ihren Kunden analoges und digitales Fernsehen, Breitband-Internet und Telefonie über das TV-Kabel sowie über einen Partner Mobilfunk-Dienste an. Das Unternehmen betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern in Deutschland und versorgt rund 8,9 Millionen angeschlossene Haushalte. Kabel Deutschland bietet eine für alle Programmanbieter offene Plattform für digitales Fernsehen.

NDS Group Ltd.

NDS Group Ltd. entwickelt Pay-TV-Technologien und -Applikationen, die Betreibern die sichere Übertragung digitaler Inhalte auf Set-Top-Boxen, digitale Videorekorder, PCs, Mobiltelefone und andere multimediale Endgeräte ermöglichen. Mehr als 90 der weltweit führenden Pay-TV-Plattformen vertrauen auf Lösungen von NDS zum Schutz und Ausbau ihrer Angebote.
NDS VideoGuard® ist die weltweit marktführende Technologie zum Schutz von digitalen Inhalten und Services und ist in 114 Millionen Pay-TV-Haushalten im Einsatz. VideoGuard, die Technologie für Conditional Access (CA) und digitales Rechtemanagement (DRM), sichert Einnahmen von über US$ 50 Milliarden. NDS Middleware, darunter das Set-Top-Box-Betriebssystem MediaHighway®, arbeitet auf über 206 Millionen Endgeräten und ermöglicht eine Vielzahl von fortschrittlichen Diensten für Abonnenten. Die NDS-Technologie für digitale Videorekorder mit Fokus auf dem Lösungsangebot XTV® zählt mit allein 45 Millionen Einheiten weltweit zu den Marktführern. (Stand: 30. September 2011)

NDS setzt weiterhin auf kontinuierliche Investitionen in Forschung & Entwicklung. Der Hauptsitz von NDS ist Großbritannien; über 75% der mehr als 5.000 Mitarbeiter arbeiten an innovativen Entwicklungsvorhaben in den F&E-Zentren in China, Frankreich, Indien, Israel, Korea, Großbritannien und den USA. NDS hat viele Initiativen umgesetzt, um den CO²-Ausstoß des Unternehmens zu verringern und Digital TV-Abonnenten beim Energiesparen zu unterstützen. NDS Group Ltd. ist eine privatwirtschaftliche Firma im Besitz von Permira Funds und News Corporation.


Weitere Informationen in englischer Sprache auf www.nds.com.

Den NDS RSS-Feed finden Sie hier: http://feed43.com/...

Folgen Sie NDS auf Twitter: http://www.twitter.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.