Integrierte VPN-Lösung für breitbandigen Internetzugang via UMTS, GPRS oder WLAN

Mobile NCP Client-Software steuert sicheren Verbindungsaufbau der Mobile Connect Cards von Vodafone und KPN über eine Benutzeroberfläche

(PresseBox) (Nürnberg, ) Die NCP engineering GmbH unterstützt mit ihren Secure VPN Clients ab sofort die Mobile Connect Cards von Vodafone und KPN. Die PCMCIA-Karten ermöglichen mobilen Rechnern den breitbandigen Internetzugang via UMTS, GPRS oder WLAN. Die NCP Client-Software steuert sowohl den Verbindungsaufbau in das Internet als auch die Benutzerauthentisierung und das Tunneling unter einer Oberfläche.

Nur ein Client für Remote Access-Betrieb
Besteht der Bedarf, von mobilen Geräten mittels den Mobile Connect Cards von Vodafone und KPN via Internet auf das Firmennetz zuzugreifen, werden neben der Card-Benutzeroberfläche zusätzlich ein VPN Client und eine Personal Firewall benötigt. Jede dieser Komponenten verfügt über eine eigene, spezifische Oberfläche. Handling und Administration von Telearbeitsplätzen gestalten sich umständlich und sind zudem mit entsprechend hohen Investitionskosten verbunden.

Aufgrund der direkten Unterstützung der Mobile Connect Cards durch den NCP Secure Client entfällt die Installation der mitgelieferten Management-Software von KPN und Vodafone. Das gilt auch für die Installation einer zusätzlichen Personal Firewall. Diese ist bereits im NCP Client integriert. Somit erfolgt der Zugriff auf zentrale Daten und Ressourcen im Firmennetz für den Anwender einfach über eine einzige Benutzeroberfläche.

Automatische Mediatyp-Auswahl
Die Einwahl in das Firmennetz kann- unabhängig von Microsofts DFÜ-Netzwerk - automatisch oder manuell durch den integrierten NCP Dialer erfolgen. Als Übertragungsmedium wird das jeweils schnellste verfügbare Funknetz genutzt. Der Anwender erhält über den Monitor des NCP Clients spezifische optische Anzeigen wie Feldstärke, selektierter Provider und eingewähltes Netz.

Komfortables Domänen-Login
Ein weiteres Merkmal des NCP Secure Clients ist das komfortable Domänen-Login. Die VPN-Verbindung zum Zentralsystem wird bereits vor der eigentlichen Benutzeranmeldung etabliert. Somit werden alle Anmeldedaten sicher in einem Ende-zu-Ende-Tunnel zwischen VPN-Client und Gateway übertragen.

Verfügbarkeit und Bezugsquellen
Die integrierte Lösung der Mobile Connect Cards von Vodafone und KPN unterstützen sowohl der NCP Entry Client als auch der NCP Enterprise Client. Die Software ist über die NCP Vertriebspartner erhältlich. Eine Testversion steht zum Download unter http://www.ncp.de/... bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.