Easy VPN - Kopfschmerzen ade!

Virtual Private Networks der neuesten Generation – weniger Klicks, größere Transparenz und höhere Wirtschaftlichkeit.

(PresseBox) (Nürnberg, ) Die NCP engineering GmbH aus Nürnberg bietet bereits heute alle erforderlichen Komponenten für den einfachen und transparenten Betrieb eines virtuellen privaten Netzes. Hierfür entwickelte NCP ein weltweit einzigartiges Produktportfolio: VPN Clients, VPN Gateways und Hochverfügbarkeits-Services. Für die erforderliche Netzwerk-Transparenz sorgt das zentrale VPN Management mit Network Access Control (NAC), Change Management, integriertem Radius-Server und Schnittstellen zu Identitäts- und Zugriffs-Management Systemen (IAM).

„Unseren Kunden stellen wir neueste Kommunikations-, Sicherheits- und Management-Technologien zur Verfügung, damit sie ihr Rationalisierungspotential durch die Einführung von Mobile Computing und Teleworking auch wirklich umfassend ausschöpfen können“, beschreibt Geschäftsführer Peter Söll das Ziel von NCP.

Damit die Technik jederzeit beherrschbar ist, verfügt der NCP VPN Client über eine intuitive grafische Benutzeroberfläche mit allen erforderlichen Funktionen und Anzeigen. Das Öffnen und Schließen mehrere Fenster entfällt. Parametersperren verhindern gewollte oder ungewollte Fehlbedienungen. Auch der Netzwerkadministrator kann über eine Benutzeroberfläche das gesamte VPN „sehen“ und administrieren. Ob Massen-Rollout, Software-Updates, Zertifikatsverwaltung in einer PKI, Lizenz- oder Change-Management, integrierte Automatismen sorgen jederzeit für eine reibungslose Installation und einen zuverlässigen Betrieb auch komplexester VPNs. Fehlermeldungen im Klartext erleichtern den Support im Servicefall.

Network Access Control (NAC) bildet das zentrale Modul des VPN Managements. Also die Überprüfung aller Sicherheitsrichtlinien (Security Policy) vor einem Zugriff auf das Firmennetz. Bei Abweichungen landet der Teleworker automatisch in einer Quarantänezone, wo erforderliche Maßnahmen eingeleitet oder seine Berechtigungen eingeschränkt werden.

Das Anlegen und Verwalten der Userdaten kann auf einfache Weise mit dem im Standardlieferumfang enthaltenen RADIUS-Server erfolgen. Natürlich können auch Identity- und Access Management-Systemen angebunden werden. Verzeichnisdienste wie Microsoft Active Directory lassen sich direkt für VPN-Zugriffe nutzen, VPN-Rechte sind dort hinterlegt und werden mit nur einem Klick gewährt.

Das hybride SSL/IPSec-VPN Gateway unterstützt u.a. den Multi Company Support (Mandantenfähigkeit). Dieses Leistungsmerkmal erlaubt einen besonders wirtschaftlichen VPN-Betrieb, indem mit einem einzigen System die VPNs mehrerer Firmen gleichzeitig verwaltet werden. Für jedes Unternehmen wird ein in sich abgeschlossenes VPN eingerichtet, auf das nur die jeweiligen Mitarbeiter zugreifen können. Das Gateway-Sharing macht die Investition in mehrere Einzel-Systeme überflüssig. Ein wichtiger Einsatzfall ist auch das „Managed Security Service Providing“ (MSSP), d.h. Provider stellen ihren Kunden eine zuverlässige und wirtschaftliche VPN-Lösung zur Verfügung.

Der NCP VPN-Client stellt eine komplette Client Suite dar. Neben einer intuitiven, grafischen Benutzeroberfläche enthält er einen eigenen Dialer, eine dynamische Personal Firewall und die integrierte Unterstützung einer großen Anzahl von Mobile Connect Cards. Anwender erhalten somit eine wirkliche „One-Click-Solution“ und vermeiden jede Sicherheitslücke, auch beim Zugriff über öffentliche Hotspots. Er steht für Windows 7 als Beta-Version und als freigegebene Version für Windows Vista 32/64 Bit, Windows XP 32/64 Bit, Windows 2000, Windows Mobile 5/6.x, Symbian und Linux zur Verfügung.

Das schätzen unsere Kunden, die zwischen 50 und 30.000 VPN Clients managen, an dieser ganzheitlichen VPN-Lösung besonders:

* Schutz bereits getätigter IT-Investitionen
* Verringerung von Schulungs- und Dokumentationsaufwand
* Weniger Supportfälle bzw. verringerter Supportaufwand
* Schnellerer Rollout und Return on Investment (ROI)
* Niedrige Betriebskosten
* Schnelle Umsetzung von Kundenwünschen
* Preiswerte Software-Updates
* Modularität und hohe Skalierbarkeit
* Single Point of Administration
* Hybride Nutzung der IPSec und SSL VPN Technologie nach Bedarf
* Sicherer Hotspotzugriff
* One-Klick-Solution für verschiedene Endgeräte

Die “NCP Next Generation Network Access Solution“ wird erstmals auf der RSA Conference in San Francisco, Stand 1356-1, vom 20. – 24. April und auf der Information Security Europe in London, Stand M 90, vom 28. – 30. April dem interessierten Publikum vorgestellt.

Weitere Informationen:
http://www.ncp-e.com/...
http://www.ncp-e.com/...

Screenshot der Secure Enterprise Management Console: http://www.ncp-e.com/...
Weitere Screenshots und Grafiken finden Sie im Bildarchiv: http://www.ncp-e.com/...

NCP engineering GmbH

Die NCP engineering GmbH mit Hauptsitz in Nürnberg vereinfacht den sicheren Zugriff auf zentrale Datennetze via Internet. NCP Produkte und Lösungen erfüllen alle Anforderungen hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Kernkompetenzen liegen auf den Gebieten IP-Routing, zentrales Management von remote Systemen sowie Verschlüsselungs-, VPN- und Firewall-Technologien. Das Unternehmen entwickelt Software für die einfache und sichere Anbindung von Endgeräten über öffentliche Netze an die Unternehmenszentrale in den Bereichen Mobile Computing, Teleworking, Filialvernetzung und M2M. Die Technologie der NCP Produkte garantiert die Integration und Kompatibilität mit den Produkten anderer Hersteller. Für die nationale und internationale Vermarktung der Produkte und Lösungen setzt NCP sowohl auf die Zusammenarbeit mit Technologie- und OEM-Partnern als auch auf den Vertrieb über Distributoren und zertifizierte Systemhäuser. Zu den Kunden zählen Unternehmen, Behörden und Organisationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.