National Instruments stellt neues Thermoelementmodul mit hoher Kanalanzahl für die Datenerfassung vor

Mit dem NI 9213 bietet NI jetzt 50 Module für eine Vielzahl von Messungen in der C-Serie

(PresseBox) (München, ) National Instruments (Nasdaq: NATI) gibt die Produkteinführung des Moduls NI 9213 bekannt, das die NI-Plattform der C-Serie um Thermoelementmessungen mit hoher Kanalanzahl ergänzt. Mithilfe des NI 9213 können Anwender ein kompaktes, modulares Datenerfassungssystem erstellen und damit Daten von bis zu 16 voneinander unabhängigen Thermoelementen erfassen. Das Modul hat in einem Messsystem einen geringeren Platzbedarf als Standardmessgeräte. Zudem bietet es mehr Kanäle für Messungen mit einer Abtastrate von 75 Werten pro Sekunde und Kanal, wodurch es für Systeme mit hoher Kanalanzahl eine kompakte und effiziente Lösung darstellt.

Aufgrund der Flexibilität der C-Serien-Plattform haben Anwender die Möglichkeit, das Modul NI 9213 in neuen oder bereits vorhandenen Anwendungen einzusetzen. Wie auch die anderen Module der C-Serie kann das NI 9213 als Desktop-Datenerfassungsgerät für zügige Messungen mit dem Einmodulträger NI USB-9162 oder NI CompactDAQ für acht Module eingesetzt werden. Das NI 9213 kann über eine Ethernet- oder WLAN-Verbindung zusammen mit dem Wireless-Einmodulträger NI WLS-9163 oder als Teil eines Embedded-Systems für Mess-, Steuer- und Regelanwendungen in NI-CompactRIO-Hardware auch in einem Fernmesssystem genutzt werden. Mehrere NI-9213-Module in einem NI-CompactDAQ- und CompactRIO-Chassis können jetzt bis zu 128 Thermoelementkanäle in einem einzigen System unterstützen.

Alle 50 I/O-Module der C-Serie sind als eigenständige Messmodule konzipiert, wobei die für die jeweilige Messung erforderlichen Schaltkreise im Modul selbst enthalten sind. Die Analog-Digital- und Digital-Analog-Wandlung erfolgt im Modul, bevor die Daten das Chassis erreichen. Der Großteil der I/O-Module der C-Serie lässt sich sowohl für NI-CompactDAQ- als auch NI-CompactRIO-Messplattformen oder in dezentralen Anwendungen einsetzen. Das Modul NI 9213 lässt sich mit einer Vielzahl von anderen Modulen der C-Serie kombinieren, die Messungen wie Beschleunigung, Spannung, Strom, Druck und Digital-I/O durchführen können. Die Module können ohne Änderungen an der Hardware auf unterschiedlichen Plattformen eingesetzt werden. Anwender können Applikationen für die gesamte Plattform der C-Serie in der grafischen Programmierumgebung NI LabVIEW entwickeln.

Weitere Informationen zur NI-Datenerfassung stehen unter www.ni.com/dataacquisition/d zur Verfügung.

National Instruments Germany GmbH

National Instruments (www.ni.com) revolutioniert die Art und Weise, wie Ingenieure und Wissenschaftler Design, Prototyperstellung und Serieneinsatz von Systemen für Mess-, Automatisierungs- und Embedded-Anwendungen bewerkstelligen. NI stellt seinen Kunden Standardsoftware wie NI LabVIEW sowie modulare, kostengünstige Hardware zur Verfügung und beliefert über 25.000 Unternehmen in der ganzen Welt. Dabei ist selbst der größte Kunde nicht mit mehr als 3 % und kein Industriezweig mit mehr als 15 % am Gesamtumsatz beteiligt. Das im texanischen Austin beheimatete Unternehmen beschäftigt weltweit 5.000 Mitarbeiter und unterhält Direktvertriebsbüros in mehr als 40 Ländern.

In den vergangenen zehn aufeinander folgenden Jahren kürte das Wirtschaftsmagazin FORTUNE NI zu einem der 100 arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen in den USA. Der deutschen Niederlassung NI Germany gelang 2004, 2005, 2008 und 2009 eine Auszeichnung als "Bester Arbeitgeber Deutschlands" (siehe auch: www.greatplacetowork.de). NI-Aktien werden unter dem Kürzel NATI an der Nasdaq gehandelt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom NI Investor Relations Department unter der Telefonnummer +1 512 683-5090, per E-Mail an nati@ni.com sowie im Internet unter ni.com/nati. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der einzelnen Produkte finden Sie im Online-Katalog unter ni.com/products/d.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.