Kostenloses Praxisseminar

Virtuelle Instrumente für Mess- und Prüfsysteme der nächsten Generation

(PresseBox) (München, ) Ab dem 8. September tourt National Instruments wieder mit einer topaktuellen und kostenlosen Seminarreihe durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Unter dem Thema "Virtuelle Instrumente für Mess- und Prüfsysteme der nächsten Generation" wird der Fokus diesmal auf verschieden messtechnische Konzepte, Technologien und Architekturen gelegt, die in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Prüfstandautomatisierung sowie Fertigungs- und Baugruppentest zum Einsatz kommen.

Das Praxisseminar baut im Besonderen auf der standardisierten Industrieplattform PXI auf und zeigt deren Zusammensetzung und Architektur, besonderen Eigenschaften und mögliche Einsatzgebiete bei der Erstellung modularer Mess- und Prüfsysteme. Zusätzlich werden die erweiterten Plattformeigenschaften zur Triggerung, Synchronisierung und Datenstreaming im Detail diskutiert und das Thema Leistungssteigerung von Prüfstandkonzepten durch die Multicore- und FPGA-Technologie betrachtet.

Doch auch der Blick auf die grafische Entwicklungsumgebung NI LabVIEW, mit der sich beliebige Messgeräte über unterschiedliche Schnittstellen an einen PC anbinden lassen, wird nicht zu kurz kommen. So erfahren die Teilnehmer mehr über softwarebasierte PC-Messtechnik, die so genannten virtuellen Instrumente. Diese Geräte sind, wie bereits der Name vermuten lässt, auf unkomplizierte PC-Anbindung, flexible softwarebasierte Funktionalität und hohen Datendurchsatz getrimmt.

Themenschwerpunkte des kostenlosen Praxisseminars:
- Anbindung von Messgeräten an den PC
- PCbasierte Messtechnik von USB bis PCI Express
- Alles rund um PXI - eine modulare Mess- und Prüfplattform
- Leistungssteigerung für die Prüfstandautomatisierung durch Multicore und FPGA

Die Teilnahme am Praxisseminar ist kostenlos. Alle Teilnehmer erhalten ein umfassendes Handbuch mit detaillierten Informationen.

Anmeldemöglichkeiten, aktuelle Informationen, die ausführliche Agenda sowie alle Termine und Veranstaltungsorte finden Sie unter ni.com/german/seminartour.

National Instruments Germany GmbH

National Instruments (www.ni.com) revolutioniert die Art und Weise, wie Ingenieure und Wissenschaftler Design, Prototyperstellung und Serieneinsatz von Systemen für Mess-, Automatisierungs- und Embedded-Anwendungen bewerkstelligen. NI stellt seinen Kunden Standardsoftware wie NI LabVIEW sowie modulare, kostengünstige Hardware zur Verfügung und beliefert über 25.000 Unternehmen in der ganzen Welt. Dabei ist selbst der größte Kunde nicht mit mehr als 3 % und kein Industriezweig mit mehr als 15 % am Gesamtumsatz beteiligt. Das im texanischen Austin beheimatete Unternehmen beschäftigt weltweit 5.000 Mitarbeiter und unterhält Direktvertriebsbüros in mehr als 40 Ländern.

In den vergangenen elf aufeinander folgenden Jahren kürte das Wirtschaftsmagazin FORTUNE NI zu einem der 100 arbeitnehmerfreundlichsten Unternehmen in den USA. Der deutschen Niederlassung NI Germany gelang 2004, 2005, 2008, 2009 und 2010 eine Auszeichnung beim Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber" (siehe auch: www.greatplacetowork.de). NI-Aktien werden unter dem Kürzel NATI an der Nasdaq gehandelt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom NI Investor Relations Department unter der Telefonnummer +1 512 683-5090, per E-Mail an nati@ni.com sowie im Internet unter ni.com/nati. Aktuelle Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der einzelnen Produkte finden Sie im Online-Katalog unter ni.com/products/d.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.