Vor Tag der Deutschen Einheit ist die Nation gespalten: Kanzler oder Kanzlerin?

Politikwetten sehen Edmund Stoiber mittlerweile vor Gerhard Schröder

(PresseBox) (Berlin/Hamburg, ) Trotz Tag der Deutschen Einheit bleibt die Nation bei der Kanzlerfrage gespalten. Topfavoritin ist immer noch Angela Merkel mit 50 Prozent. Erstaunlicherweise hat jedoch der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber mit 14 Prozent (Tendenz steigend) nunmehr schon den Amtsinhaber Gerhard Schröder (knapp 10 Prozent) von Platz 2 verdrängt. All jene Wetter, die bei der Internet-Wettbörse myBet.com auf Schröder gesetzt haben, haben mittlerweile Chancen auf sehr hohe Gewinne. Für den Fall, dass Schröder im Amt bestätigt wird, erhalten Wettkunden nach Angaben der Internet-Wettbörse das 7-fache ihres Einsatzes zurück.

Auch noch nicht ganz chancenlos erscheinen die CDU-Landesfürsten Wulff und Koch, die mit acht und sechs Prozent folgen. Das neue Parlament muss sich bis zum 18. Oktober konstituieren und dann einen Bundeskanzler wählen. Bis dahin scheint noch vieles möglich. Auch die myBet.com-Wette "Deutschland bekommt eher einen weiblichen Bundeskanzler, als dass die deutschen Herren Fußball-Weltmeister werden" sendet eindeutige Signale: Laut Internet-Wettbörse schien kurz vor der Wahl die Entscheidung zugunsten von Frau Merkel bereits gefallen. Nach der Wahl ist jedoch alles wieder offen: Waren vor der Wahl rund 90 Prozent der Wettkunden für JA (eher weiblicher Bundeskanzler als Deutschlands Herren Fußball-Weltmeister) ist die Quote aktuell auf nur noch 55 Prozent gesunken.

myBet.com - Personal Exchange International Ltd. (PEI Ltd.)

Neben Sportwetten bietet www.myBet.com eine Vielzahl anderer Wetten aus den verschiedensten Bereichen an. Wetten aus Politik, Lifestyle, Wirtschaft und Kultur sind fester Bestandteil des Wettangebotes. Die Zeitschriften "tomorrow" und "Maxim" haben myBet.com zum Testsieger unter Deutschlands wichtigsten Internet-Wettbörsen gekürt - unter anderem für Wettvielfalt, Anwenderfreundlichkeit und beste Quoten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.