+++ 811.742 Pressemeldungen +++ 33.732 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Innovationspreis an MSF-Vathauer Antriebstechnik verliehen

(PresseBox) (Detmold, ) MSF-Vathauer Antriebstechnik erhält für seine Motorsteuereinheit "Mono-Switch FieldPower Even Thinking" den OWL-Innovationspreis MARKTVISIONEN 2013. - Preisgekrönte Motorsteuereinheit basiert auf dem Energiebussystem "FieldPower®" von Weidmüller. - Intelligente Motorsteuereinheit "Mono-Switch FieldPower Even Thinking" für "Industrie 4.0" überzeugt die Jury des OWL-Innovationspreises MARKTVISIONEN 2013.

MSF Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co. KG wurde für seine innovative Motorsteuereinheit "Mono-Switch FieldPower Even Thinking" mit dem OWL-Innovationspreis MARKTVISIONEN 2013 ausgezeichnet. Die preisgekrönte Motorsteuereinheit basiert auf dem Energiebussystem "FieldPower®" von Weidmüller. "FieldPower®" ist ein innovatives Anschlusskonzept der dezentralen Energieverteilung im Maschinen- und Anlagenbau. Mit dem intelligenten Antriebssystem unterstützt MSF Vathauer Antriebstechnik die Fabrik der Zukunft, die sich selbst organisiert. Das Fabrikkonzept wird als vierte industrielle Revolution oder einfach als "Industrie 4.0" bezeichnet.


65 Unternehmen hatten sich mit 73 innovativen Produkten, Dienstleistungen und Prozessen für den renommierten Wirtschaftspreis beworben, den die OstWestfalen-Lippe GmbH in diesem Jahr zum zehnten Mal ausgelobt hatte. Die große Resonanz auf den Wettbewerb verdeutlicht die sehr große Innovationskraft der Region Ostwestfalen-Lippe und zeigt die Akzeptanz des Wettbewerbs bei den regionalen Unternehmen sowie der Wirtschaft. "Die Region OWL ist ein sehr guter Nährboden für gute Ideen, aus denen Innovationen werden", stellte die NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze fest, welche die Ehrung der Preisträger vornahm. Schulze lobte besonders die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Firmen in OWL, wie sie beispielsweise beim "Mono-Switch FieldPower Even Thinking" zwischen MSF Vathauer Antriebstechnik und Weidmüller erfolgreich praktiziert wird.

"Unsere intelligente Motorsteuereinheit "Mono-Switch FieldPower Even Thinking" stellt eine konkrete, wirkungsvolle und bereits jetzt einsetzbare Lösung auf dem Weg zur vierten industriellen Revolution für Förder- und Intralogistikanlagen dar. Deshalb freuen wir uns besonders über den OWL-Innovationspreis, der die Innovationskraft unseres Unternehmen würdigt", so Marc Vathauer, Geschäftsführer von "MSF Vathauer Antriebstechnik".

"Die Auszeichnung treibt auch uns an, um weiter innovative Lösungen mit MSF-Vathauer Antriebstechnik für unsere Kunden bereitzustellen", fügt Ulrich Trapp, Produktmanger FieldPower® bei Weidmüller hinzu.

MSF Vathauer Antriebstechnik hat den OWL-Innovationspreis MARKTVISIONEN 2013 für sein "Even Thinking System" sowie für das Konzept der Prozessgestaltung in fördertechnischen Anwendungen im Umfeld der zurzeit anstehenden industriellen Revolution, der sog. Industrie 4.0 erhalten. Das System besteht aus Motorstartern, Motor- Soft-Startern und Frequenzumrichtern, welche auf dem "FieldPower®" Anschlusskonzept basieren. "FieldPower®" ist ein flexibel verwendbarer Energiebusverteiler für die dezentrale Energieverteilung in der Fördertechnik. Grundlage des "Even Thinking System" ist eine integrierte Intelligenz, welche den Prozess, die Kommunikation des Fördergutes mit dem Antrieb und Möglichkeiten der Prozessveränderungen einer Förderanlage in den Vordergrund stellt.

MSF-Vathauer Antriebstechnik und Weidmüller als "FieldPower®"- Partner arbeiten schon heute an der Realisierung, der sich selbst organisierenden Fabrik mit ihren "eingebetteten" Systemen. Beide Firmen leisten auf diesem Gebiet derzeit einen entscheidenden Beitrag, um autonome Entscheidungsprozesse im Unternehmen sowie ganze Wertschöpfungsnetzwerke in nahezu Echtzeit steuern und optimieren zu können.

Mit seinen innovativen Lösungen setzen MSF Vathauer Antriebstechnik und Weidmüller den eingeschlagenen Weg fort und präsentieren Technologien für die Fabrik der Zukunft, die modular, flexibel und selbstorganisiert arbeitet - Industrie 4.0 wird konkret.

Über Weidmüller

Als erfahrene Experten unterstützen wir unsere Kunden und Partner auf der ganzen Welt mit Produkten, Lösungen und Services im industriellen Umfeld von Energie, Signalen und Daten. Wir sind in ihren Branchen und Märkten zu Hause und kennen die technologischen Herausforderungen von morgen. So entwickeln wir immer wieder innovative, nachhaltige und wertschöpfende Lösungen für ihre individuellen Anforderungen. Gemeinsam setzen wir Maßstäbe in der Industrial Connectivity. Die Unternehmensgruppe Weidmüller verfügt über Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in mehr als 80 Ländern.

Intelligente Antriebslösung "Mono-Switch FieldPower Even Thinking" mit dem OWL-Innovationspreis MARKTVISIONEN 2013 ausgezeichnet

Zusätzliche Informationen: www.msf-technik.de, www.weidmueller.com

Website Promotion

Über die MSF-Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co KG

MSF-Vathauer ist der Technologieführer für die dezentrale Antriebsautomatisierung und entwickelt, produziert und vertreibt seit 35 Jahren mechatronische Antriebslösungen für den Maschinen- und Sondermaschinenbau. MSF-Vathauer Antriebstechnik bietet von Getriebemotoren über elektronische Motorstarter, Frequenzumrichter und Sondermotoren bis hin zu dezentraler Antriebsautomatisierung Lösungen aus einer Hand. Das Unternehmen für Mess-, Steuerungs- und Antriebstechnik ist spezialisiert auf Frequenzumrichter mit innovativen Dezentralisierungssystemen für die Energie- und Feldbusverteilung sowie maßgeschneiderte Sonder-Frequenzumrichter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.