EADS Innovation Works setzt PLM-Harmonisierungsprojekt PHENIX mit MSC.Software um

Forschungszentrum der EADS steigt auf einheitliches Lizenzmodell um und nutzt MD Nastran als gemeinsamen Solver

(PresseBox) (München, ) MSC.Software , führender Entwickler und Anbieter von Simulationslösungen und Dienstleistungen, gab heute bekannt, dass EADS Innovation Works im Rahmen der konzernübergreifenden EADS-Initiative PHENIX (PLM Harmonization for Enhanced Innovation and Excellence) auf das Lizensierungssystem Enterprise Advantage License Unit (EALU) umsteigt und MD Nastran als gemeinsamen Solver nutzt. Entscheidungsbasis für den Einsatz der Computer Aided Engineering (CAE)-Produkte von MSC.Software ist ein 2008 unterzeichneter Partnerschaftsvertrag mit der EADS.

PHENIX wurde 2007 ins Leben gerufenen und hat die Harmonisierung und Standardisierung von Methoden, Prozessen und Tools rund um PLM über alle Geschäftsbereiche des Unternehmens hinweg zum Ziel. EADS will mit einer einheitlichen PLM-Software (Product-Lifecycle-Management) Abläufe straffen und Produkte künftig schneller einführen sowie die Kosten in der Produktion senken.

Das transnationale Forschungszentrum EADS Innovation Works hat zusammen mit den EADS Geschäftsbereichen in der PHENIX Simulation Task Force eine CAE Simulation Policy erarbeitet und umgesetzt. Mit den in der ersten Stufe ausgewählten MSC.Software Produkten Enterprise Advantage License Unit (EALU) und MD Nastran ist jetzt die Basis für größtmögliche Flexibilität und Anwendungsvielfalt trotz Vereinheitlichung der Software-Werkzeuge geschaffen. Der Einsatz von SimXpert als Pre- und Postprocessing-Werkzeug wird derzeit geprüft.

"Das neue Lizensierungssystem und MD Nastran als universeller Solver sind für EADS zentrale Bausteine auf dem Weg zur Verbesserung der globalen Zusammenarbeit im Rahmen der PHENIX-Initiative. Wir sehen in MSC.Software einen kompetenten Partner, der mit seinen Lösungen den hohen Anforderungen unserer hoch innovativen Branche gerecht wird" begründet Dr. Peter Middendorf, Head of Structure Integration & Mechanical Systems bei EADS Innovation Works die Entscheidung für MSC.Software.

Dominic Gallello, CEO von MSC.Software ergänzt: "Wir sind hoch erfreut, dass die bestehende Partnerschaft durch die strategische Entscheidung für MSC.Software-Produkte weiter intensiviert wird. Wir sind äußerst zuversichtlich, dass wir EADS durch unsere Produkte und Expertise tatkräftig dabei unterstützen können, die PHENIX-Initiative zum Erfolg zu führen."

Enterprise Advantage License Unit (EALU) ist ein flexibles und parallel nutzbares Lizensierungssystem von MSC.Software. Mit EALU hat man über einen Lizenz-Pool Zugriff auf über 100 Lösungen aus dem Produktportfolio von MSC.Software. Den Kern von EALU bildet MD Nastran. Aber es ist ebenso möglich, auf andere Engineering-Produkte wie MSC.Nastran, Marc, Adams, und SimXpert zuzugreifen. MD Nastran vereint MSC Nastran, Marc, Dytran und LS Dyna zu einer vollständig integrierten, funktionsübergreifenden Lösung. Eingebettet in die vertraute und seit Jahrzehnten bewährte Nastran-Umgebung, können lineare, implizite und explizite nichtlineare Berechnungen so auf einer einheitlichen Plattform durchgeführt werden.

Passende Bilder zu der Pressemeldung können Sie hier herunterladen: ftp://ftp.muc.mscsoftware.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.