Rund 140 LCD-Module von 1 x 8 Characters bis hin zu Panels mit 320 x 240 Bildpunkten im Vertriebsprogramm

GE Vision-Katalog 2010

(PresseBox) (Frankenthal, ) Die detaillierten technische Daten und Eigenschaften von rund 140 unterschiedlichen, zumeist kundenspezifisch modifizierbaren Standard-LCD-Modulen finden Entwickler und Einkäufer im GE Vision-Produktkatalog 2010, der ab sofort kostenlos bei Gleichmann Electronics erhältlich ist.

Knapp 30 der zumeist in allen gängigen Technologien verfügbaren LCDs werden mit RGB-Backlight angeboten, alle anderen Modelle mit einfarbigem LED-Backlight. Durch Verwendung neuester LEDs liegt die Lebenserwartung dieser LED-Backlights inzwischen wie bei TFT-Displays bei bis zu 50000 Stunden. Da der bessere Abstrahlwinkel moderner LEDs auch bei geringem Lichteinstreuweg eine optimale Homogenität der Hinterleuchtung ermöglicht, konnte parallel dazu bei den meisten aktuell von GE Vision angebotenen Standard LCD-Modulen die Baugröße des Backlight-Körpers weiter reduziert werden.

Von GE Vision aufgrund der starken Nachfrage nochmals erweitert wurde außerdem das Angebot an Chipon-Glass (COG)-Modulen. Der Wegfall der Platine und des Bezel sowie die mechanisch kompakte Bauweise prädestinieren diese Art von Display-Modulen für alle Projekte mit großem Kostendruck und Platzproblemen. Aktuelles Highlight ist das dank einem Kontrastverhältnis von 10:1 und einer Auflösungen von 240 x 128 Pixel besonders gut ablesbare 4,2-Zoll-COG-Modul GE-O240128Z-TFH-R. GE Vision komplettiert damit ihre bislang in sieben Größen von 45,2 x 27 bis 160 x 109 mm verfügbare GE-Oxxxx-Serie. Die nunmehr mit Auflösungen von 128 x 64 bis 320 x 240 Pixeln sowie 2 x 16 Character angebotenen COG-Module sind wahlweise als FSTN positiv-, STN positiv- oder STN negativ-Version erhältlich.

Alle im neuen GE Vision-Katalog vorgestellten LCD-Module sind für den erweiterten industrietauglichen Temperaturbereich von -20°C bis +70°C spezifiziert. Zudem können viele Modelle auch als Standardprodukt mit analogresistivem Touch Screen geliefert werden.

Bei Abnahme von mindestens 1000 Stück bietet GE Vision für seine LCD-Module eine Vielzahl kundenspezifischer Modifikationen wie Platinenlayout-Änderungen, das Anbringen von Stiftleisten nach Kundenangabe, spezielle Kabellösungen oder auch Platinenänderungen in Bezug auf Größe und Format an.

Der GE Vision-Katalog 2010 kann ab sofort mittels Email an die Adresse spee@mscge.com als Druckversion angefordert oder als pdf-Format direkt von der Website www.ge-vision.de herunter geladen werden.

MSC Technologies GmbH

Die 1979 gegründete Gleichmann & Co. Electronics GmbH zählt im Firmenverbund mit der MSC Vertriebs GmbH seit Jahren zu den führenden paneuropäischen Distributoren für elektronische Bauteile und Komponenten. Einer der Gründe für die hohe Akzeptanz bei Kunden und Lieferanten ist die frühzeitige Fokussierung auf wenige beratungsintensive Produkte wie Mikrocontroller, Programmierbare Logik, Displays und kundenspezifische Stromversorgungen. Das daraus resultierende tiefgreifende technische Knowhow unserer Vertriebsingenieure und FAEs ermöglicht es uns heute, auf Kundenwunsch sogar komplette Neudesigns bis hin zum fertigen Produkt zu realisieren. Mit zwei eigenen ASIC-Design-Centern, dem Gleichmann Research Laboratory und einem der größten und modernsten Programmiercenter Europas nimmt Gleichmann & Co. Electronics eine Vorreiterrolle in puncto Service und Dienstleistungen ein. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.msc-ge.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.