Industrie-PC mit Vierkern-CPU

Die MSC Tuttlingen GmbH bietet den Schaltschrankrechner „Ecco-Box“ jetzt auch mit Vierkern-CPU für Anwendungen mit hohem Leistungsbedarf an.

(PresseBox) (Tuttlingen, ) Systembasis des Industriecomputers ist ein auf fünf Jahre verfügbares, für den 24/7-Dauerbetrieb konzipiertes Board mit Intel Q45-Chipsatz. Die CPU-Leistung reicht vom kostengünstigen Intel Celeron® 440 (2,0 GHz) bis zur Vierkern-CPU Core™2 Quad Q9400 (4x 2,66 GHz). Damit ergeben sich genügend Leistungsreserven für performante Industrieanwendungen. Der Speicherausbau des Dual-Channel-fähigen Systems beträgt bis zu 16 GB DDR2-RAM.

Über den integrierten RAID-Controller ist der Betrieb von zwei SATA-Festplatten im RAID0- oder RAID1-Verbund möglich. Die Laufwerke sind von außen ohne Werkzeug tauschbar.

Das eigens für dieses Gehäusesystem entwickelte Kühl- und Belüftungskonzept ermöglicht eine verbesserte Komponentenkühlung und somit eine erhöhte Lebensdauer. Die auf das Board abgestimmte Überwachungssoftware kontrolliert laufend Temperatur- und Lüfterwerte.

Für Systemerweiterungen ist der Rechner mit drei PCI-Express- (x16, x8 und x1) sowie vier PCI-Steckplätzen ausgestattet. Darüber hinaus bietet der Industrie-PC alle Standardschnittstellen: Zweifach Gigabit-Ethernet, 6x USB 2.0, COM1, Audio, VGA und optional DVI-D.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.