Embedded Panel für kombinierte Steuerungs- und Visualisierungsanwendungen

(PresseBox) (Tuttlingen, ) Die neuen Embedded-Panel-PCs der Reihe Prime Cube ECM sind speziell für den Einsatz in kombinierten Steuerungs- und Visualisierungsanwendungen konzipiert.

Die Embedded-Panels kombinieren die Vorteile des offenen PCs - speziell CPU-Leistung, Speicherausstattung und den gleichzeitigen Ablauf von Steuerungs- und Visualisierungs-Runtime - mit der Betriebssicherheit einer Hard-SPS.

Die lüfterlosen Systeme basieren auf COM-Express-Modulen mit einem einsatzspezifisch entwickelten Baseboard. Dieses stellt alle erweiterten Funktionen für den Betrieb einer verlässlichen Steuerung bereit. In erster Linie sind dies Powerfail-Erkennung in Verbindung mit bis zu 2 MB nichtflüchtigem Speicher (MRAM) für die Sicherung des Betriebszustands, ein Start-Stopp-Schalter für die Steuerung sowie eine integrierte CAN-Schnittstelle. Das Baseboard nimmt zudem ein Erweiterungsmodul mit 24 frei programmierebaren E/A auf. Für alle Funktionen sind Windows- und Linux-APIs verfügbar.

Die COM-Express-Module sind sowohl mit Einkern- als auch mit Zweikern-Prozessor erhältlich (Celeron M 440 1,86 GHz bzw. Core Duo L2400 2x 1,66 GHz). Sie fassen bis zu 2 GB DDR2-RAM und stellen alle relevanten Schnittstellen bereit: Neben vier- oder sechsfach USB 2.0 und zwei seriellen Anschlüssen sind drei Ethernet-Schnittstellen vorhanden, von denen zwei für Echtzeit-Ethernet-Stacks nutzbar sind. Weitere Feldbus-Anbindungen sind über PCI- bzw. PCI-Express-Karten realisierbar.

Die Rechner werden mit Windows Embedded 2009 Standard oder Embedded Linux mit Echtzeit-Kernel ausgeliefert. Das Embedded Betriebssystem ist auf einer schreibgeschützten CompactFlash Card installiert. Für die Datenspeicherung stellen die Geräte einen weiteren, von außen einfach zugänglichen Compact-Flash-Slot oder bis zu zwei Festplatten bzw. SSDs bereit.

Der Einbau erfordert keine zusätzlichen Bohrungen in der Montageplatte, zum Beispiel in der Schaltschrank-Front. Im Servicefall wird das Gerät mit einen Schwenkmechanismus geöffnet. Dadurch sind alle Komponenten ohne weiteren Ausbau zugänglich.

Die Panel-PCs sind frontseitig in IP65 ausgeführt. Als Displays kommen TFTs von 30,7 cm (12") bis 48,3 cm (19") Diagonale mit Touchscreen zum Einsatz.

Schubert System Elektronik GmbH

Über Prime Cube: Prime Cube ist die Marke für kundenspezifische Computersysteme ("Customized Computer Systems). Die Produkte basieren auf einem Baukastensystem mit aufeinander abgestimmten, hochwertigen und langzeitverfügbaren Komponenten. Darauf aufbauende Kundensysteme werden dabei zielgerichtet konzipiert und bei Bedarf mit individuellen Funktionen versehen, sodass sie genau die geforderten Funktionen erfüllen. Daraus entspringt der Markenanspruch, dem Kunden immer die beste, einfachste und zuverlässigste Lösung anzubieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.