+++ 808.137 Pressemeldungen +++ 33.641 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti erhält Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg

Im Dienste von Wirtschaft, Nachwuchsförderung und Fachverbänden

(PresseBox) (Mosbach, ) Für seine herausragenden beruflichen und unternehmerischen Leistungen erhielt Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, Gesellschafter und Geschäftsführer der Mosbacher MPDV Mikrolab GmbH, die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg. Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid verlieh die Auszeichnung im Neuen Schloss in Stuttgart.

Prof. Kletti empfing die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart. Dr. Nils Schmid, Minister für Finanzen und Wirtschaft sowie stellvertretender Ministerpräsident, zeigte sich beeindruck von so viel Unternehmergeist, Ingenieurskunst und persönlichem Engagement. "Sie alle tragen dazu bei, dass Baden-Württemberg ein starkes und lebenswertes Land bleibt", so Schmid, "Ihre Bereitschaft, sich einzusetzen, voran zu gehen und etwas zu wagen, ist Ansporn und Vorbild für andere Menschen in unserem Land." Die Verleihung fand im Beisein von Landrat Dr. Achim Brötel, Mosbachs Oberbürgermeister Michael Jann und Landtagsabgeordneten Georg Nelius statt.

In der Laudatio für Prof. Kletti hob Schmid dessen pragmatische Lebenseinstellung hervor: "Sie warten nicht lang ab - Sie machen es einfach. Der Drang Dinge zu bewegen, zeigt sich aber auch jenseits Ihres Unternehmens." Zudem bezeichnete Schmid Klettis "steten Drang, Gutes noch besser zu machen" als eine der ausschlaggebenden Merkmale für die Verleihung der Wirtschaftsmedaille.

Kletti zeigte sich sichtlich gerührt und freute sich über die ehrenhafte Auszeichnung.

Vom Einmannunternehmen zum Marktführer

Nur wenigen Unternehmen und Einzelpersonen wird die Wirtschaftsmedaille für besondere Verdienste um die baden-württembergische Wirtschaft verliehen. Dass Prof. Kletti einmal Träger dieser Auszeichnung sein würde, war ihm bei der Gründung der MPDV Mikrolab GmbH im Jahr 1977 in Mosbach sicherlich noch nicht bewusst. Das Unternehmen hat sich unter seiner Führung zu einem international führenden Anbieter von Softwarelösungen für die Fertigungsindustrie - sogenannten Manufacturing Execution Systemen (MES) - entwickelt, das mittlerweile rund 250 Mitarbeiter an 11 Standorten beschäftigt. Dazu gehören auch Niederlassungen in China, Singapur und den USA. Das kontinuierliche Wachstum des Mosbacher Systemhauses ist ein Beleg für Klettis unerschöpfliche Schaffenskraft.

Prof. Kletti in Fachverbänden und ehrenamtliches Engagement

Neben seiner Tätigkeit als Unternehmer engagiert sich Kletti in vielen Fachverbänden und übernimmt auch dort Führungsaufgaben und Vorbildfunktion. Beispielsweise ist er im Vorstand des VDMA Baden-Württemberg aktiv und sitzt zudem dem MES D.A.CH-Verband sowie einschlägigen Gremien des VDI e.V. vor. Auch in der IHK Rhein-Neckar ist Kletti aktiv. Nicht zuletzt zeigen sich in der Vorreiterrolle, die MPDV in der Branche innehat, auch die Aktivitäten von Kletti als Trendsetter. In der Fachpresse wurde er daher auch schon als "MES-Papst" bezeichnet. International ist Kletti in der MESA aktiv und war seinerzeit das erste europäische Mitglied in der sonst sehr USA-lastigen Organisation.

Ganz im Sinne der Nachwuchsförderung ist Kletti langjähriges Mitglied des Hochschulrats der DHBW Mosbach, dessen Vorsitz er zehn Jahre lang innehatte. Seine Verbundenheit zur Region und der ansässigen Bildungseinrichtungen zeichnet Kletti als Vorbild für den Kampf gegen den Fachkräftemangel aus. Dafür bildet MPDV jedes Jahr Fachinformatiker sowie Industriekaufleute aus und bietet in Kooperation mit der DHBW Mosbach mehrere duale Studienplätze an. Zudem ist die Bildungspartnerschaft mit der Realschule Obrigheim sowie die Unterstützung der First Lego League (FLL) erwähnenswert. Prof. Kletti ist es zu verdanken, dass sogar die europäische Ausscheidung der FLL in Obrigheim zu Gast war.

MPDV: Die MES-Experten!

Den Fachkräften der Region, die MPDV unter anderem selbst ausbildet, bietet das Unternehmen Arbeitsplätze mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabenstellungen. Von der Entwicklung und Programmierung über den Vertrieb bis hin zur Inbetriebnahme und technischen Betreuung der komplexen Softwarelösungen bieten die MES-Experten von MPDV alles aus einer Hand. Die Anwender der innovativen MES-Lösungen schätzen die umfangreichen Möglichkeiten, mit der Software die Effizienzsteigerung im eigenen Unternehmen zu unterstützen. Somit trägt MPDV auch indirekt zur Sicherung der Wirtschaftlichkeit und in Folge auch zum Erhalt von Arbeitsplätzen in der Region und ganz Deutschland bei.

MPDV im Blickfeld der Landespolitik

Schon seit vielen Jahren ist die MPDV aus Mosbach bei der baden-württembergischen Landesregierung keine Unbekannte: Zur Einweihung des neuen Firmengebäudes im Jahr 2003 war Erwin Teufel zu Gast, beim Forum Effektive Fabrik 2004 sprach Prof. Dr. h.c. Lothar Späth als Schirmherr und Keyspeaker und dieses Jahr besuchte Ministerpräsident Winfried Kretschmann den Stand der MPDV auf der Hannover Messe. Die Verleihung der Wirtschaftsmedaille reiht sich mühelos in diese Aufzählung ein.

Website Promotion

Über die MPDV Mikrolab GmbH

Die MPDV Mikrolab GmbH (www.mpdv.de) mit Sitz in Mosbach entwickelt seit mehr als 35 Jahren Manufacturing Execution Systeme (MES). Darüber hinaus bietet MPDV Dienstleistungen zur Implementierung der MES-Lösungen an. Dazu gehören Anwendungsberatung, Software-Anpassungen, Projektmanagement, Inbetriebnahme und Customizing, Anwenderschulungen sowie Support und Service. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 250 Mitarbeiter an insgesamt elf Standorten in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Singapur, China und USA. Die über 850 Kunden kommen aus unterschiedlichen Branchen von der Metallverarbeitung über die Kunststoffindustrie bis hin zur Medizintechnik. Es sind Unternehmen aus dem Mittelstand und international operierende Konzerne. Der MPDV Campus (www.mpdvcampus.de) ist eine Unternehmensberatung, deren Beratungsansatz in einer optimalen Kombination von Lean Production Methoden mit modernen IT-Lösungen liegt. Seit der Gründung im Jahr 2004 begleitet der MPDV Campus Unternehmen verschiedener Branchen als externer Coach auf deren Weg zur perfekten Produktion.

Manufacturing Execution Systeme (MES) machen die Produktionsprozesse effizienter und steigern dadurch die Wettbewerbsfähigkeit von Fertigungsunternehmen. Mit den MES-Lösungen von MPDV sind Unternehmen in der Lage, alle Produktions-, Qualitäts- und Personaldaten, die entlang der Wertschöpfungskette entstehen, zu erfassen, auszuwerten und quasi in Echtzeit anzuzeigen. Die verantwortlichen Mitarbeiter werden in die Lage versetzt, im Produktionsalltag kurzfristig auf ungeplante Ereignisse reagieren und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Dazu stehen viele praxiserprobte Funktionen zur Verfügung, zu denen zum Beispiel auch ein leistungsfähiger Leitstand zur Fertigungssteuerung gehört. Darüber hinaus sind umfangreiche Auswertungen verfügbar, die u.a. den Aufbau individueller Kennzahlensysteme unterstützen und die eine ideale Basis für kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.