+++ 811.852 Pressemeldungen +++ 33.733 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Bestseller auf den neuesten Stand gebracht

MES-Fachbuch in zweiter Auflage

(PresseBox) (Mosbach, ) Mit der Neuauflage des Fachbuchs MES Manufacturing Execution System, welches krzlich im Springer Verlag erschienen ist, aktualisiert MPDV einen Bestseller zum Thema Fertigungs-IT, der sich bereits in der Erstauflage groer Nachfrage erfreute.

Mit der zweiten Auflage erneuert das Autorenteam rund um Prof. Dr.-Ing. Jrgen Kletti, Geschftsfhrender Gesellschafter der MPDV Mikrolab GmbH, das erste Fachbuch zum Thema MES aus dem Jahr 2006 und befrdert die damalige Definition eines neuen, fertigungsnahen IT-Systems in die Gegenwart. Aktuelle Trends wie Industrie 4.0, das Verschmelzen der klassischen Branchen sowie moderne IT-Architekturkonzepte finden im neuen Buch genauso ihren Platz wie das erweiterte Aufgabenfeld eines MES-Systems. Eines hat sich jedoch nicht gendert. besttigt Prof. Kletti, MES steht immer noch fr mehr Transparenz, Effizienz und Qualitt in der Fertigung. Nur heute sind die Anforderungen an ein solches IT-System deutlich gewachsen.

Idealer Mix aus Theorie und Praxis

Wie in kaum einem anderen Fachbuch erklren die Autoren auf rund 300 Seiten die theoretischen Grundlagen der modernen Fertigungs-IT und belegen diese eindrucksvoll durch anschauliche Beispiele aus der Praxis. Mittlerweile beschftigen sich viele Fertigungsunternehmen sowohl mit Industrie 4.0 als auch mit MES. Umso wichtiger erscheint es uns, die Zusammenhnge fr eine breite Zielgruppe verstndlich zu beschreiben., erlutert MES-Experte Prof. Kletti, Hierzu eigenen sich reale Anwendungsflle besonders gut. Das neue Fachbuch spricht sowohl Verantwortliche der Fertigungsindustrie als auch in diesem Umfeld ttige Berater an. Auerdem eignet es sich als Grundlage fr Vorlesungen und Seminare.

Erste Rezension

Bei der Leserschaft ist das neue Fachbuch bereits angekommen und wird entsprechend gewrdigt. MPDV hat es wieder einmal geschafft, das komplexe Thema MES anschaulich und konkret darzustellen. Mit diesem Fachbuch ist es gelungen, alle Fertigungsunternehmen genau dort abzuholen, wo sie aktuell stehen, und sie im Folgenden in Richtung Industrie 4.0 zu begleiten., lobt Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau, Inhaber des Lehrstuhls fr Wirtschaftsinformatik, insb. Prozesse und Systeme an der Universitt Potsdam und Mitherausgeber der industrienahen Fachmedien productivity.de und Industrie 4.0 Management. Die Neuauflage belegt zudem zweierlei: 1. IT entwickelt sich stndig weiter auch in der Fertigung und 2. MES-Systeme werden auch im Industrie 4.0-Zeitalter eine wichtige Rolle spielen.

Dokumentierte Kompetenz

Die Neuauflage des Fachbuchs MES setzt die Reihe der im Springer Verlag erschienenen Werke von MPDV-Autoren fort: Konzeption und Einfhrung von MES-Systemen (2007), MES-Kompendium (2012), Die perfekte Produktion (2. Auflage 2014).

Als Vorreiter im MES-Markt sehen sich die MES-Experten von MPDV seit jeher in der Pflicht, relevante Themen der Fertigungs-IT zugnglich und greifbar zu machen. Weitere Informationen unter www.mpdv.info/mes-buch

Website Promotion

Über die MPDV Mikrolab GmbH

Die MPDV Mikrolab GmbH (www.mpdv.com) mit Sitz in Mosbach entwickelt seit mehr als 35 Jahren Manufacturing Execution Systeme (MES). Darber hinaus bietet MPDV Dienstleistungen zur Implementierung seiner MES-Lsungen an. Dazu gehren Anwendungsberatung, Projektmanagement, Inbetriebnahme, Konfiguration und Customizing, Anwenderschulungen sowie Support und Service. Das Unternehmen beschftigt zurzeit rund 325 Mitarbeiter an insgesamt elf Standorten in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Singapur, China und USA. Mehr als 930 Kunden aus unterschiedlichen Branchen von der Metallverarbeitung ber die Kunststoffindustrie bis hin zur Medizintechnik profitieren bereits von den mehrfach ausgezeichneten MES-Systemen von MPDV darunter sowohl Unternehmen aus dem Mittelstand als auch international operierende Konzerne. Zudem bert MPDV Fertigungsunternehmen zu Themen wie Prozessoptimierung und fertigungsnaher IT.

Manufacturing Execution Systeme (MES) machen die Produktionsprozesse effizienter und steigern dadurch die Wettbewerbsfhigkeit von Fertigungsunternehmen. Mit den MES-Lsungen von MPDV sind Unternehmen in der Lage, alle Produktions-, Qualitts- und Personaldaten, die entlang der Wertschpfungskette entstehen, zu erfassen, auszuwerten und quasi in Echtzeit anzuzeigen. Die verantwortlichen Mitarbeiter werden in die Lage versetzt, im Produktionsalltag kurzfristig auf ungeplante Ereignisse reagieren und geeignete Gegenmanahmen einleiten zu knnen. Dazu stehen viele praxiserprobte Funktionen zur Verfgung, zu denen zum Beispiel auch ein leistungsfhiger Leitstand zur Fertigungssteuerung gehrt. Darber hinaus sind umfangreiche Auswertungen verfgbar, die u.a. den Aufbau individueller Kennzahlensysteme untersttzen und die eine ideale Basis fr kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.