Lkw-Parkplätze europaweit schnell und einfach reservieren

Datenbank mit mehr als 2500 Rast- und Autohöfen in 40 Ländern erleichtert Tourenplanung

(PresseBox) (Paris, ) Stundenlanges Suchen nach einem Lkw-Parkplatz und gefährliche Parkmanöver an Ein- und Ausfahrten könnten bald der Vergangenheit angehören. Denn unter www.truckinform.eu steht seit Kurzem ein europaweiter Informations- und Reservierungsservice für Raststätten, Autohöfe und Lkw-Parkplätze zur Verfügung, der die Tourenplanung geradezu revolutioniert. Auf der neuen Internetplattform finden Lkw-Fahrer und Disponenten kostenlos Informationen zu mehr als 2500 Lkw-Autohöfen und Raststätten in 40 Ländern Europas. Autohöfe, die sich mit „reservierbar“ anmelden, werden auf der Google-Karte mit einem „R“ gekennzeichnet und lassen sich per Internet oder Lkw-Computer sofort vorbuchen. Dieser Service ist vorläufig kostenlos; später wird eine kleine Gebühr erhoben, die vom Autohof übernommen oder per Karte bezahlt werden kann. Auch Abfragen zur Anzahl der aktuell verfügbaren LKW-Parkplätze per SMS oder Internet werden künftig möglich sein. „Schon heute haben wir weitgehend die für den Lkw-Fahrer wichtigen Funktionen in dieser neuen Plattform verwirklicht“, erklärt Rudolf Anner von SETPOS. „Im Interesse der Fahrer, Disponenten und Parkplatzbetreiber werden wir das vorhandene Angebot weiter ausbauen und verbessern.“ Die neue Internetplattform TRUCKinform entstand im Rahmen des EU-Projektes SETPOS (www.setpos.eu), das den Ausbau und die Vernetzung gesicherter Lkw-Parkplätze in Europa fördert. Das Projekt ist von der Europäischen Kommission teilfinanziert und wird von zahlreichen Firmen und Organisationen, wie beispielsweise dem ADAC, Daimler FleetBoard, EuroShell oder UTA unterstützt, die auch mitgeholfen haben, TRUCKinform zu entwickeln. Die Umsetzung erfolgte durch Move & Park, einem internationalen Unternehmen, das sich auf Projekte und Technologien im Bereich Lastwagenparkplätze spezialisiert hat. Die Plattform ist derzeit in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch und Russisch verfügbar.

Vielfältige Suchfunktionen
Mit einfach zu bedienenden Suchfunktionen lassen sich Park- und Rastplätze im Umkreis eines bestimmten Ortes, entlang einer bestimmten Route oder nach Autobahnnummer in Sekundenschnelle finden. Auf einer Karte und in Tabellenform kann der Benutzer einen Parkplatz aussuchen und detaillierte Informationen abrufen, wie etwa die Zahl der Lkw-Parkplätze, Verfügbarkeit von Duschen, Akzeptanz bestimmter Tankkarten oder Angaben zu Ärzten. Auch lassen sich die Suchergebnisse nach bestimmten Kriterien filtern, etwa ob ein gesicherter Parkplatzbereich vorhanden ist, ob Kühlfahrzeuge Stromanschluss vorfinden oder eine Werkstatt in der Nähe ist. Dieser Service ist für alle Nutzer kostenlos. Eine Registrierung ist nicht notwendig, aber durchaus nutzbringend. So kann das Suchprofil gespeichert und dadurch die Suche exakter an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden. Zudem erhalten nur registrierte Benutzer Zugang zur Reservierungsfunktion.

Reservierung so einfach wie möglich
Die Zahl der Lkw-Parkplätze mit Reservierungs-Möglichkeit über TRUCKinform steigt täglich. Vorbuchen vermindert Suchstress und spart Umwegkosten. Der Ablauf für Fahrer oder Disponenten ist dabei denkbar einfach, wie Jürgen Wehnert, Bereichsleiter bei Move & Park, erklärt: „Nach dem Anmelden suchen Sie als Benutzer einen Lkw-Parkplatz mit Reservierungsmöglichkeit entlang der Route oder am Bestimmungsort aus, geben Zeit und Datum der geplanten Ankunft und Abfahrt ein und bestätigen – das ist alles.“ Eine Reservierungsbestätigung mit allen wichtigen Angaben, wie Name und Position des Parkplatzes, Reservierungsnummer und Ansprechpartner vor Ort, sendet TRUCKinform umgehend per Email und SMS. Der registrierte Nutzer kann seinen Parkplatz je nach Verfügbarkeit schon Tage im Voraus bis kurz vor Ankunft reservieren. Die Kosten für eine Reservierung unterscheiden sich je nach Parkplatzbetreiber und können entweder direkt vor Ort oder bequem über TRUCKinform abgerechnet werden. Die erste Anbindung an ein Onboard-Telematik-System wurde mit DaimlerFleetBoard realisiert; andere folgen. Damit kann der Fahrer auf Knopfdruck die Parkflächen abrufen, die Verfügbarkeit prüfen und die Reservierung direkt vom Fahrzeugrechner aus vornehmen.

Abfrage freier Parkplätze
Neben der reinen Suche und Information sowie der Reservierungsmöglichkeit will TRUCKinform künftig weitere Dienste ins Angebot aufnehmen. Jürgen Wehnert: „Vor allem die Abfrage nach der Zahl der aktuell verfügbaren Parkplätze entlang einer Route scheint uns sehr praxisrelevant zu sein, damit der Fahrer seine Ruhezeit besser planen kann. Und das per Knopfdruck schon mehrere Hundert Kilometer im Voraus“, meint Wehnert. Technisch ist auch diese Funktion realisiert, aber es fehlen noch weitgehend die dynamischen Daten, also die laufenden Meldungen der Parkplatz- und Autobahnbetreiber über den aktuellen Stand der freien Plätze. Die Belegungsdaten lassen sich sowohl automatisiert als auch manuell von den Betreibern einstellen. Die Abfrage wird künftig über das Internet, SMS oder ein Callcenter möglich sein.

Hoher Nutzen auch für Parkplatzbetreiber
Neben Fahrern und Disponenten, die TRUCKinform ideal für ihre Tourenplanung einsetzen können, profitieren auch die Parkplatzbetreiber von diesem europaweiten Verzeichnis und Reservierungssystem. Sie können sich auf der Internetplattform kostenlos registrieren und anschließend das Profil ihres Rasthofes oder Parkplatzes ergänzen. Neue Parkanlagen sind rasch aufgenommen. Je genauer und umfangreicher die Angaben, desto attraktiver wird der jeweilige Parkplatz für die Fahrer. Zudem können registrierte Parkplatzbetreiber mit aktuellen Angeboten werben. Mithilfe der Reservierungsfunktion lässt sich die Attraktivität eines Autohofes oder einer Raststätte zusätzlich steigern. Die Reservierungsmöglichkeit ermöglicht zudem eine bessere Planung und gleichmäßigere Auslastung des Parkplatzes und der angegliederten Gastronomie.

Weiterer Ausbau mit Bewertung geplant
Der Nutzen für alle Beteiligten lässt sich noch weiter steigern, beispielsweise durch ein unabhängiges Bewertungssystem, das dem Fahrer einen schnellen Überblick über die Menge und die Qualität der angebotenen Leistungen verschafft. An eine künftige Anbindung und Vernetzung von TRUCKinform mit einer Vor-Ort-Beschilderung haben die Entwickler ebenfalls bereits gedacht. „Das ist zwar noch Zukunftsmusik“, meint Rudolf Anner von SETPOS, „aber auch schon heute ist TRUCKinform das erste und einzige unabhängige, europaweite Informationssystem, das Fahrern und Disponenten Zugriff auf mehr als 2500 Lkw-Parkplätze in 40 Ländern Europas ermöglicht, und laufend werden es mehr.“

Move & Park SAS

Move and Park SAS wurde 2006 in Paris gegründet. Die Firma profitiert vom Wissen und Erfahrung seiner Besitzer und Projektpartner und ist spezialisiert auf Projekte und Technologien im Bereich Lastwagenparkplätze. Move & Park baut TRUCKinform – eine dynamische Datenbank und Portal – auf, um die Transportwirtschaft besser zu informieren, eine Reservationsmöglichkeit zu bieten und die Verkehrsführung zu optimieren. TRUCKinform wurde als Teil des SETPOS-Projektes entwickelt.

Über SETPOS
SETPOS ist teilfinanziert von der Generaldirektion für Verkehr und Energie der Europäischen Kommission. SETPOS steht für „Betrieb von gesicherten Lkw-Parkplätzen in Europa“, siehe www.setpos.eu. SETPOS wurde ins Leben gerufen, nachdem aufgrund von immer mehr Übergriffen und Diebstählen in der Transportbranche der Ruf nach mehr Sicherheit immer lauter wurde. SETPOS hat ein 11-Millionen-Euro-Budget, wovon die Europäische Union 5,2 Millionen Euro beisteuert. Das Projekt dauert 24 Monate lang und startete im Juni 2007. Das Konsortium zählt 10 Hauptpartner, 5 Autohöfe und 15 unterstützende Partner, darunter wichtige Verbände.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.